Systeme mit geladenen Teilchen

  • Wilhelm Brenig
Part of the Hochschultext book series (HST)

Zusammenfassung

Die Resultate der beiden vorigen Abschnitte ermöglichen es uns, die thermodynamisehen Funktionen eines Gases aus geladenen Teilchen im Rahmen der Molekularfeldnäherung zu berechnen. Wir leiten dazu zunächst eine Formel ab, welche die freie Energie als ein Integral über die Zweiteilchenkorrelation s(r) darstellen läßt. Zu diesem Zwecke betrachten wir anstelle des Zustandsintegrals zur Hamiltonfunktion H = T + V das etwas allgemeinere Problem mit H = T + λV. Die entsprechenden Grössen dieses Problems kennzeichnen wir durch einen Index λ. Für λ = 0 ergeben sich die Größen des wechselwirkungsfreien Systems. Die uns interessierenden Größen ergeben sich für λ = 1.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Brenig
    • 1
  1. 1.Technische Universität MünchenGarching bei MünchenDeutschland

Personalised recommendations