Grundlagen der Immunologie und Immunotherapie des Krebses

  • K. W. Brunner
  • G. A. Nagel

Zusammenfassung

Die ersten Behandlungsversuche von Tumoren mit immunologischen Methoden, insbesondere mit Bakterientoxinen, gehen bis auf die Jahrhundertwende zurück. Die erste erfolgreiche Chemotherapie fällt dagegen erst in das Jahr 1942: Remission einer akuten Leukämie nach Gabe von Stickstofflost. Während die medikamentöse Krebsbehandlung in der Zwischenzeit erfolgreich weiterentwickelt wurde, steckt die Immunotherapie des Krebses immer noch in empirischen und experimentellen Anfängen. Nach einer Phase des Optimismus zwingen heute auf dem Gebiet der Immunonkologie sowohl praktische Fehlschläge zahlreicher klinischer Versuche wie auch gewisse theoretische Erkenntnisse zu einer realistischeren Einschätzung der Möglichkeiten einer Beeinflussung des Tumorwachstums durch Manipulationen von tumorspezifischen Immunmechanismen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 70.
    YARBRO, J.W., BORNSTEIN, R.S., MASTRANGELO, M.J. (Eds.): Tumor immunology. Seminars in Oncology 1, 291 (1974).Google Scholar
  2. 71.
    Conference on immunology of carcinogenesis. Nat. Cancer Inst. Monogr. 35 US Department of Health, Education and Welfare, National Cancer Institute, Bethesda (Maryland) 1972.Google Scholar
  3. 72.
    Conference and workshop on cellular immune reactions to human tumor-associated antigens. Nat. Cancer Inst. Monogr. 37 US Department of Health, Education and Welfare, National Cancer Institute, Bethesda (Maryland) 1973.Google Scholar
  4. 73.
    Conference on the use of BCG in therapy of cancer. Nat. Cancer Inst. Monogr. 39 US Department of Health, Education and Welfare, National Cancer Institute, Bethesda (Maryland) 1973.Google Scholar
  5. 74.
    FLOERSHEIM, G.L., STORB, R.: Knochenmarkstransplantation bei aplastischen Anämien und akuten Leukämien. Schweiz, med. Wschr. 104, 3, 52, 87 (1974).Google Scholar
  6. 75.
    HERSH, E.M., GUTTERMAN, J.U., MAVLIGIT, G.: Immunotherapy of cancer in man. Springfield (III.): CH.C. Thomas 1973.Google Scholar
  7. 76.
    KOLDOVSKY, P.: Carcinoembryonic antigens. Recent Results in Cancer Research Vol.45. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1974.Google Scholar
  8. 77.
    MIHICH, E. (Ed.): Immunity, cancer and chemotherapy. New York-London: Academic Press 1967.Google Scholar
  9. 78.
    NAGEL, G.A., GEIGER, Ch.: Krebs und Immunität. Schweiz, med. Wschr. 101, 1605 (1971).Google Scholar
  10. S. auch: Kapitel 2: 1aGoogle Scholar
  11. Kapitel 5: 39Google Scholar
  12. Kapitel 7: 52Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1976

Authors and Affiliations

  • K. W. Brunner
    • 1
  • G. A. Nagel
    • 2
  1. 1.InselspitalBernSchweiz
  2. 2.Kantonsspital Basel, Dept. für Innere Medizin1. Medizinische Universitäts-Klinik, Abt. für OnkologieBaselSchweiz

Personalised recommendations