Advertisement

Indikationen und Erfolgsaussichten der Chemotherapie maligner Tumoren

Chapter
  • 13 Downloads

Zusammenfassung

Die Indikationsstellung zur Hormon- und Zytostatika-Therapie maligner Tumoren wird beeinflußt von seiten des Tumors, des Patienten, des behandelnden Arztes und von speziellen therapeutischen Gegebenheiten, Tabelle 7 zeigt die Vielzahl der dabei zu

Tabelle 7. Faktoren, die den Therapieentscheid und -plan beeinflussen.

Tumor

- statistische Therapiesensibilität

 

- Histologie

 

- Lokalisation der Metastasen

 

- Größe

 

- Wachstumsgeschwindigkeit

 

- Meßbarkeit

Patient

- Therapiebedürftigkeit (Beschwerden)

 

- Allgemeinzustand

 

- Kooperationsbereitschaft, -möglichkeit

 

- soziale Indikation

 

- Kostenfrage

 

- psychologische Voraussetzungen

Arzt

- Kooperationsbereitschaft, Zeit

 

- technische Möglichkeiten (Labor usw.)

 

- Kompetenz, Erfahrung

Therapie

- Medikamente

 

- Forschungsaspekte

Berüchsichtigenden Faktoren. Es gilt dabei in erster Linie, den statistisch zu erwartenden Therapieerfolg gegen die zumindest teilweise ebenfalls voraussehbaren Nebenwirkungen abzuwägen. Darüber hinaus kann zwischen absoluten und relativen Therapieindikationen unterschieden warden. Beispiele dazu folgen am Schluß des Kapitels.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 43.
    Amer. Cancer Society Inc.: Proceedings of the National Conference on Cancer Chemotherapy. Cancer (Philad.) 30, 1473 (1972).Google Scholar
  2. 44.
    HOLLAND, J.F., FREI, E. III (Eds.): Cancer medicine. Philadelphia: Lea & Febiger 1973.Google Scholar
  3. 45.
    LIVINGSTON, R.B., CARTER, S.K.: Single agents in cancer chemotherapy. New York-Washington-London: IFI Plenum 1970.CrossRefGoogle Scholar
  4. S. auch: Kapitel 8: 64Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1976

Authors and Affiliations

  1. 1.InselspitalBernSchweiz
  2. 2.Kantonsspital Basel, Dept. für Innere Medizin1. Medizinische Universitäts-Klinik, Abt. für OnkologieBaselSchweiz

Personalised recommendations