Advertisement

Allgemeine Pharmakologie

  • Hermann Bader
Part of the Examens-Fragen book series (EXAMENSFRAGEN)

Zusammenfassung

Arneimittel können während des ersten Trimenons der Schwangerschaft Mißbildungen vor allem deshalb verursachen, weil sie
  1. A.

    durch Bindung an Plasmaproteinen einige für den Stoffwechsel wichtige Substanzen verdrängen

     
  2. B.

    in die Konjugation von Stoffwechselproduckten mit Glucuronsäure eingreifen

     
  3. C.

    in die hormonellen Regulationsmechanismen des Foetus eingreifen

     
  4. D.

    in die Differentation von Mesenchymzellen eingreifen

     
  5. E.

    den Austausch von Nährstoffen durch die Placenta stören

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • Hermann Bader
    • 1
  1. 1.Abteilung PharmakologieUniversität UlmOberer EselsbergDeutschland

Personalised recommendations