Advertisement

Sprunggelenk: ventro-dorsale Aufnahme

  • E. A. Zimmer
  • Marianne Brossy

Zusammenfassung

  1. A

    Der Gelenkraum zwischen Talus und Malleolus internus einerseits und zwischen Talus und Malleolus externus andererseits ist frei durchschaubar und, soweit möglich, auch jener zwischen Talus und Hauptkörper der Tibia. Dieser ist durch die Gelenkfläche des Schienbeines teilweise verschattet, speziell in den lateralen Abschnitten.

     
  2. B

    Die äußere und die innere Kante des Talus müssen weitgehend orthograd getroffen sein.

     
  3. C

    Die lateral und ventral gelegene knöcherne Vorbuchtung der distalen Tibia ragt höckerförmig in das mediale Drittel des Wadenbeines hinein.

     
  4. D

    Der Malleolus externus darf nicht überbelichtet sein.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1976

Authors and Affiliations

  • E. A. Zimmer
    • 1
  • Marianne Brossy
    • 1
  1. 1.Röntgeninstitut AarbergerhofBernSchweiz

Personalised recommendations