Advertisement

Analysis III pp 140-159 | Cite as

Der Satz von Stokes

  • Christian Blatter
Chapter
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 153)

Zusammenfassung

Wir beginnen mit einigen heuristischen Überlegungen:
  • Es sei K ein homogenes Feld im ℝ3, das wir hier als Geschwindigkeitsfeld einer strömenden Flüssigkeit interpretieren. Weiter betrachten wir ein von den Vektoren X, Y aufgespanntes Parallelogranm P (siehe die Fig. 291.1). Die Flüssigkeit, die pro Zeiteinheit in der einen oder in der anderen Richtung durch das Parallelogramm strömt, füllt gerade das von den Vektoren X, Y und K aufgespannte Parallelepiped, besitzt also nach (23.23) das Volumen (K, X, Y)|.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • Christian Blatter
    • 1
  1. 1.Eidgenössische Technische HochschuleZürichSwitzerland

Personalised recommendations