Advertisement

Psychogene Störungen mit vorwiegend psychischer Symptomatik

  • G. Nissen

Zusammenfassung

Die unterschiedlichen Begriffsdefinitionen der Neurose sind so eng mit bestimmten wissenschaftlichen Lehrmeinungen und pathogenetischen Deduktionen verflochten, daß es zweckmäßig erscheint, zunächst auf Gemeinsamkeiten des Neurosebegriffes hinzuweisen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aichhorn, A.: Verwahrloste Jugend. Bern: Huber 1951.Google Scholar
  2. Asperger, H.: Heilpädagogik. 4. Aufl. Wien-New York: Springer 1965.Google Scholar
  3. Biermann, G.: Handbuch der Kinderpsychotherapie. München/Basel: Reinhardt 1969.Google Scholar
  4. Bleuler, E.: Lehrbuch der Psychiatrie, umgearb. von M. Bleuler, Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1966.Google Scholar
  5. Bräutigam, W.: Reaktionen, Neurosen, Psychopathien. Stuttgart: Thieme 1968.Google Scholar
  6. Brown, F.: Depression and childhood bereavement. J. ment. Sei. 107, 754–777 (1961).Google Scholar
  7. Clyne, M. B.: Schulkrank? Schulverweigerer als Folge psychischer Störungen. Stuttgart: Klett 1969.Google Scholar
  8. Destunis, G.: Die Schwererziehbarkeit und die Neurosen des Kindesalter. Stuttgart: Enke 1961.Google Scholar
  9. Dührssen, A.: Psychogene Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen. Göttingen: 6. Aufl., Vandenhoeck & Rupprecht 1967.Google Scholar
  10. Freud, A.: Wege und Irrwege in der Kinderentwicklung. Bern-Stuttgart Huber/Klett 1968.Google Scholar
  11. Freud, S.: Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie. Ges. Werke, Bd. X. London: Imago Publ. Co. 1968.Google Scholar
  12. Göllnitz, G.: Über das Phänomen der Angst in der Kinderpsychiatrie. Psychiat., Neurol. med. Psychol. 4, 121–128 (1962).Google Scholar
  13. Gottschaidt, K.: Zur Methodologie der Persönlichkeitsforschung in der Erbpsychologie. Leipzig: J.A. Barth 1942.Google Scholar
  14. Hamburger, F.: Die Neurosen des Kindesalters. Stuttgart: Enke 1938.Google Scholar
  15. Homburger, A.: Psychopathologie des Kindesalters. Berlin: Springer 1926.Google Scholar
  16. Jaspers, K.: Allgemeine Psychopathologie. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1953.Google Scholar
  17. Kretschmer, E.: Hysterie, Reflex und Instinkt. 4. Aufl. Leipzig: Thieme 1946.Google Scholar
  18. Kuhn, R.: Über kindliche Depressionen und ihre Behandlung. Schweiz, med. Wschr. 93, 86–90 (1963).Google Scholar
  19. Loch, W.: Die Krankheitslehre der Psychoanalyse. Stuttgart: Hirzel 1967.Google Scholar
  20. Leonhard, K.: Kinderneurosen und Kinderpersönlichkeiten. Berlin VEB Volk und Gesundtheit 1967.Google Scholar
  21. Loosli-Usteri, M.: Die Angst des Kindes. Bern: Huber 1948.Google Scholar
  22. Millar, T. P.: The child who refuses to attend school. Amer. J. Psychiat. 5, 398–404 (1961).Google Scholar
  23. Munro, A.: Childhood parent-loss in a psychiatrically normal population. Brit. J. prev. Med. soc. 19, 69–79 (1965).Google Scholar
  24. Nissen, G.: Die larvierte Depression bei Kindern und Jugendlichen. In: ( Kielholtz, P., Hrsg.). Die larvierte Depression. Bern-Stuttgart-Wien: Huber 1973.Google Scholar
  25. Pieper, R.: Die sogenannten konstitutionellen Depressionen bei Kindern. Z. Kinderforsch. 48, 116 (1940).Google Scholar
  26. Richardson, S. A., Goodman, N., Hastorf, A. H., Dornbusch, S. M.: Kulturelle Übereinstimmung in der Reaktion auf Körperbehinderungen. In: Der Kranke in der modernen Gesellschaft. Köln: Kiepenheuer u. Witsch 1967.Google Scholar
  27. Schepank, H.: Erb- und Umweltfaktoren bei Neurosen. Berlin, Heidelberg, New York: Springer 1974.Google Scholar
  28. Schneider, K.: Klinische Psychopathologie. 5. Aufl. Stuttgart: Thieme 1959.Google Scholar
  29. Strunk, P.: Seelische Fehlentwicklungen im Jugendalter. Habil. Schrift, Freiburg/Br. 1965.Google Scholar
  30. Stutte, H.: Endogen-phasische Psychosen des Kindesalters. Acta paedopsychiat. 30, 34–42 (1963).Google Scholar
  31. Villinger, W.: Abnorme seelische Reaktionen im Kindesalter. Mschr. Kinderheilk. 99, 93 (1951).Google Scholar
  32. Weber, D.: Zur Differentialdiagnose und Polygenese der Schulphobie. Prax. Kinderpsychol. 5, 167–171 (1967).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • G. Nissen

There are no affiliations available

Personalised recommendations