Advertisement

Gefüge und Phase, Korn- und Phasengrenzen

  • Peter Haasen

Zusammenfassung

Die in der Metallkunde behandelten Materialien sind zumeist kristallin. Schmelzen und Dampf werden nur als Grenzfälle betrachtet, selten auch amorphe Materialien (unterkühlte Schmelzen). Wir setzen voraus, daß wir von jeder Substanz die (Kristall-)Struktur kennen. Sie wird nach den bekannten Röntgenmethoden ermittelt und in ihrem Aufbau nach Atomlagen, Symmetrien, Einheitszelle etc. kristallographisch beschrieben. (Auch für nichtkristalline Substanzen läßt sich eine strukturelle Beschreibung geben, die von den Atomen allerdings nicht so streng befolgt wird wie im Kristall.) Makroskopische Metallkörper bestehen, wie in der Übersicht gesagt wurde, nun aber i. a. nicht aus einem einzigen Kristall, sondern aus vielen Kristall-,,Körnern“. Die Proben haben eine Mikrostruktur, ein Gefüge. Die Körner unterscheiden sich voneinander durch ihre Orientierung, u. U. aber auch in der (Kristall-) Struktur oder Zusammensetzung. Im ersten Fall spricht man von einem homogenen, im letzten von einem heterogenen System. Die in sich homogenen Bestandteile des letztgenannten heißen Phasen. Ihre Kristallstrukturen, Zusammensetzungen und auch Volumenanteile in der Probe stellen sich so ein, daß die Freie Enthalpie des Systems im Gleichgewicht ein Minimum ist. Phasen im hier definierten Sinne gehen durch Umwandlungen 1.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 3.1
    Hornbogen, E.: Prakt. Metallogr. 5 (1968) 51.Google Scholar
  2. 3.2
    Americ. Soc. for Metals, Metal Interfaces, Cleveland 1952.Google Scholar
  3. 3.3
    Gleiter, H.: Habil. Schrift Bochum 1971Google Scholar
  4. 3.3a
    Weins, M. J. in Chaudhari, P.; Matthews, J. W.: Grain Boundaries and Interfaces. Amsterdam: North Holland 1972, p. 138.Google Scholar
  5. 3.4
    Brandon, D. G.: Acta Met. 12 (1964) 813CrossRefGoogle Scholar
  6. 3.4a
    Brandon, D. G.: Acta Met. 14 (1966) 1479.CrossRefGoogle Scholar
  7. 3.5
    Gleiter, H.: Acta Met. 17 (1969) 565.CrossRefGoogle Scholar
  8. 3.6
    McLean, D.: Grain Boundaries in Metals. Oxford: Clarendon 1957.Google Scholar
  9. 3.7
    Guy, A. G.: Introduction to Materials Science. New York: McGraw Hill 1971.Google Scholar

Copyright information

© Springer -Verlag, Berlin/Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • Peter Haasen
    • 1
  1. 1.Instituts für MetallphysikUniversität GöttingenDeutschland

Personalised recommendations