Advertisement

Das Modell für zweiatomige Molekeln

  • Karl Heinz Hellwege
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 146)

Zusammenfassung

Wir betrachten eine elektrisch neutrale zweiatomige Molekel AB, bestehend aus zwei Kernen mit den Ladimgen Z A e und Z B e an den Orten r A und r B und N = Z A + Z B Elektronen mit den Ladungen —e an den Orten r i (i = 1, 2, …, N). Da die mittleren Abstände zwischen diesen N + 2 Teilchen groß gegen ihre Radien sind (vgl. A* Ziffer 8), kann die Molekel als System von Massenpunkten behandelt werden. Die Molekel wird zusammengehalten durch die Coulomb-Kräfte zwischen den Teilchen. Allein die Abstoßungskräfte der Kerne gegeneinander und der Elektronen gegeneinander würden zur Explosion, allein die Anziehungskräfte zwischen den Kernen einerseits und den Elektronen andererseits zur Implosion des Systems führen. Alle ICräfte zusammen liefern bei stabilen Molekeln ein Energieminimum, in dem sich die Kerne im Gleichgewichtsabstand r e befinden, siehe Abb. 2.2.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • Karl Heinz Hellwege
    • 1
  1. 1.Technische Hochschule DarmstadtDeutschland

Personalised recommendations