Tetanusprophylaxe bei Verletzten

  • F. Scherer

Zusammenfassung

Vor einigen Jahren wurde in den USA die Ansicht geäußert, im Jahre 1980 habe die Tetanuserkrankung nur noch historische Bedeutung [7]. In der Bundesrepubhk sterben jährhch fast 200 Verletzte an Wundstarrkrampf, trotz des großen Fortschrittes, den das Tetanus-Immunglobulin (TIG) für die Prophylaxe beim Frischverletzten gebracht hat. Für Optimismus ist bei uns kein Grund, da der größte Teil der Bevölkerung nicht aktiv immunisiert ist, und die notwendige Prophylaxe erst im Augenbhck der Gefahr eingeleitet werden kann. Der Entscheidung des Arztes, ob und welche prophylaktischen Maßnahmen bei einer Verletzung notwendig sind, kommt daher eine um so größere Bedeutung zu.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bianchi, R.: Zur Serumprophylaxe des Tetanus. Helv. med. 29, 38, 56, 101 (1962).Google Scholar
  2. 2.
    v.Brandis, H.J.: Die Tetanusprophylaxe. Ärztl. Mitt. (Köln) 65, 1094 (1971).Google Scholar
  3. 3.
    Bürkle de la Camp, H.: Probleme der Tetanusprophylaxe. Langenb. Arch. Chir. 301, 427 (1962).CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Collected Recommendations of the Public Health Advisory Committee on Immunisation Practices. M.M.W.R 21, 25 (1972).Google Scholar
  5. 5.
    Committee on Trauma of the American College of Surgeons: A guide to prophylaxis against Tetanus in wound management (June 1971).Google Scholar
  6. 6.
    Erikson, E., Ullberg-Olssen, K.: When is a wound tetanus prone? Principles on Tetanus. Bern: Huber 1967.Google Scholar
  7. 7.
    Furste, W.: Tetanus prohylaxis for nonimmunized patient. J. Amer. med. Ass. 206, 2749 (1968).CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Haas, R., Thommssen, R.: Was leistet die beschleunigte Te- tanusprophylaxe? Mschr. Unfallheilk. 70, 361 (1967).Google Scholar
  9. 9.
    Kingreen, R., Scherer, F., Körner, L.: Untersuchungen zur Tetanus-Simultanimpfung. Chirurg 38, 366 (1967).PubMedGoogle Scholar
  10. 10.
    Merkblatt der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (1972): Tetanus-Immun-Prophylaxe bei Verletzten.Google Scholar
  11. 11.
    Scherer, F., Dickgiesser, F., Albrecht, K.F.: Zur Tetanus- Simultanimpfung. Ein experimenteller Beitrag. Chirurg 30, 251 (1959).PubMedGoogle Scholar
  12. 12.
    Stirnemann, H.: Die Simuhanimpfung des Tetanuskranken mit homologen Anükörpern. Chirurg 41, 228 (1970).PubMedGoogle Scholar
  13. 13.
    Veronesi, R.: Antibiotics versus antitetanic serum in the prevention of human tetanus. Principles on tetanus, Bern: Huber, 1967.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • F. Scherer

There are no affiliations available

Personalised recommendations