Unfallchirurgische Infektionen

  • C. Burri
  • H. Ecke
  • E. H. Kuner
  • A. Pannike
  • L. Schweiberer
  • C. H. Schweikert
  • W. Spier
  • H. Tscherne
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 145)

Zusammenfassung

Jede Verletzung des Integumentes durch Trauma oder Operation birgt die Gefahr einer Infektion in sich. Jede Wunde hat als kontaminiert (Vorhandensein von Mikroorganismen) betrachtet zu werden. Ob aus der Kontamination eine Infektion entsteht, ist abhängig von:

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • C. Burri
    • 1
  • H. Ecke
    • 2
  • E. H. Kuner
    • 3
  • A. Pannike
    • 4
  • L. Schweiberer
    • 5
  • C. H. Schweikert
    • 6
  • W. Spier
    • 7
  • H. Tscherne
    • 8
  1. 1.Abteilung für Unfallchirurgie, UniversitätUlmGermany
  2. 2.Abteilung für Unfallchirurgie, UniversitätGießenGermany
  3. 3.Abteilung für Unfallchirurgie, UniversitätFreiburgGermany
  4. 4.Chirurgische Universitäts klinikTübingenGermany
  5. 5.Abteilung für Unfallchirurgie, UniversitätHomburg/SaarGermany
  6. 6.Abteilung für Unfallchirurgie, UniversitätMainzGermany
  7. 7.chirurgischen Poliklinik, UniversitätUlmGermany
  8. 8.unfallchirurgischen UniversitätsklinikHannoverGermany

Personalised recommendations