Erkrankungen von Knochen und Gelenken

  • M. A. Lassrich
  • V. Bay

Zusammenfassung

Zwei Formen der Osteogenese sind zu unterscheiden: Bei der desmalen Ossifikation wird embryonales Mesenchym direkt in Knochen umgewandelt. Auf diese Weise entstehen die Belegknochen des Schädels und die Schlüsselbeine. Die übrigen Knochen entstehen als „Ersatzknochen“ durch chondrale Ossifikation. Hierbei sind zu unterscheiden (Abb. 153):
  1. 1.

    die perichondrale (später periostale) Ossifikation, welche schon im Fetalleben einsetzt;

     
  2. 2.

    die enchondrale Ossifikation mit ihrem metaphysären und epiphysären Anteil.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • M. A. Lassrich
  • V. Bay

There are no affiliations available

Personalised recommendations