Different wirkende natürliche Bestandteile der Nahrung und Zusatzstoffe

  • Karl-Heinz Bäßler
  • Werner Fekl
  • Konrad Lang
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 119)

Zusammenfassung

Manche Lebensmittel enthalten „toxische Proteine“, wie z. B. Trypsininhibitoren oder Inhibitoren anderer Proteasen, Hämagglutinine, Thiaminasen, Spurenelemente (Eisen, Jod), blockierende Proteine u. dgl. Da die Proteine durch Hitzedenaturierung ihre spezifischen physiologischen Eigenschaften verlieren, werden die „toxischen Proteine“ beim Kochen der Lebensmittel inaktiviert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1973

Authors and Affiliations

  • Karl-Heinz Bäßler
    • 1
  • Werner Fekl
    • 2
  • Konrad Lang
    • 3
  1. 1.Physiologisch-Chemisches InstitutUniversitätMainzDeutschland
  2. 2.Forschungsinstitut für experimentelleErnährung e. V.ErlangenDeutschland
  3. 3.Universität MainzBad KrozingenDeutschland

Personalised recommendations