pH-Wert — Pufferlösung — Löslichkeitsprodukt

  • Rolf Appel

Zusammenfassung

Der Ablauf vieler Reaktionen ist in starkem Maße von der Wasserstoffionenkonzentration abhängig, so daß eine genaue Kenntnis der jeweils herrschenden [H+] für viele Zwecke sehr wichtig ist. Da die H+-Konzentration selbst sehr verschiedene, sich um viele Zehnerpotenzen unterscheidende Werte annehmen kann und in den praktisch wichtigen Fällen die Wasserstoffionenkonzentration zudem nur sehr klein ist, ist es unpraktisch, mit der Wasserstoffionenkonzentration selbst zu rechnen. Als international vereinbartes Maß zur Angabc der Säurestärke einer Lösung wurde daher der pH-Wert eingeführt. Hierunter versteht man den mit — 1 multiplizierten dekadischen Logarithmus der Wasserstoff ionenkonzentration; es gilt laut Definition:
$$ {p_H} = - \log \left[ {{H^ + }} \right] $$

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Hofmann, U. R., u. W. Rüdorff: Anorganische Chemie. Braunschweig: F. Vieweg & Sohn 1956.Google Scholar
  2. Holleman, A. F., u. E. Wiberg: Lehrbuch der Anorganischen Chemie. Berlin: Walterde Gruyter&Co. 1956.Google Scholar
  3. Jander, G., u. H. Wendt: Lehrbuch der analytischen und präpara-tiven anorganischen Chemie. Leipzig: S. Hirzel 1952.Google Scholar
  4. Mahr, C.: Anorganisches Grundpraktikum. Weinheim: Verlag Chemie GmbH. 1952.Google Scholar
  5. Nylén, P., u. N. Wigren: Einführung in die Stöchiometrie. Darmstadt: D. Steinkopff 1952.Google Scholar
  6. Remy, H.: Grundriß der Anorganischen Chemie. Leipzig: Akad. Verlagsges. Geest & Portig, K. G. 1958.Google Scholar
  7. Seel, F.: Atombau und Chemische Bindung. Stuttgart: F. Enke. 1956.Google Scholar
  8. Seel, F.: Valenztheoretische Begriffe. Weinheim: Verlag Chemie 1954.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1973

Authors and Affiliations

  • Rolf Appel
    • 1
  1. 1.Anorganisch-Chemisches InstitutUniversität BonnDeutschland

Personalised recommendations