Advertisement

Einleitende Orientierung

  • Gottfried Falk
  • Wolfgang Ruppel

Zusammenfassung

Künstler und Wissenschaftler schaffen Abbilder der Welt. Das Abbild des Künstlers will den Eindruck der Welt auf das Gemüt des Künstlers zeigen und ihn dem Betrachter oder Zuhörer mitteilen; es gewinnt seinen Wert durch die Tiefe des Eindrucks und die Einmaligkeit seiner Wiedergabe. Das Abbild des Naturwissenschaftlers will eine jederzeit verifizierbare Beschreibung von Naturvorgängen liefern, die unabhängig ist vom Betrachter; es gewinnt seinen Wert durch den Umfang, mit dem Naturvorgänge vorausgesagt und damit beeinflußt werden können. Jede Naturwissenschaft bedient sich zur Naturbeschreibung ihrer eigenen Sprache. Die Begriffe jeder dieser Wissenschaften, die Wörter ihrer Sprache, spiegeln den besonderen Aspekt der Natur wider, den die einzelne Wissenschaft beschreibt. So gehören die Wörter Zelle, Gen und Chromosom zur Biologie, während Element, Verbindung, Wertigkeit zur Chemie gehören. Was sind nun die Begriffe, also die Wörter der Sprache der Physik?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1973

Authors and Affiliations

  • Gottfried Falk
    • 1
  • Wolfgang Ruppel
    • 2
  1. 1.Institut für Mathematische PhysikUniversität KarlsruheDeutschland
  2. 2.Institut für Angewandte PhysikUniversität KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations