Training pp 43-44 | Cite as

Prinzipien des Mittelleistungstrainings

  • H. Mellerowicz
  • W. Meller
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 111)

Zusammenfassung

Sie werden mehr oder weniger überwiegend von der anaeroben Kapazität, bzw. dem Vermögen, eine große O2-Schuld eingehen zu können, bestimmt Hierzu sind zu rechnen:
  • Mittelstreckenlauf (800–1500 m)

  • Schwimmen (200–800 m)

  • Rudern (1000 und 1500 m, Jugend und Frauen)

  • Kanu (500 und 1000 m)

  • Radrennen (1000–5000 m)

  • Eisschnellauf (1000–3000 m)

  • Eiskunstlauf

  • Skilauf (Abf ahrtslauf und Riesenslalom)

  • Ringen

  • Judo

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1972

Authors and Affiliations

  • H. Mellerowicz
    • 1
  • W. Meller
    • 1
  1. 1.Institut für Leistungsmedizin, präventive und rehabilitive SportmedizinBerlinDeutschland

Personalised recommendations