Liouvillesche Zahlen

  • John C. Oxtoby
  • Klaus Schürger
Part of the Hochschultext book series (HST)

Zusammenfassung

Die Sätze von CANTOR, BAIRE und BOREL sind Existenzsätze. Kann man zeigen, daß die Menge der Zahlen in einem Intervall, denen eine gewisse Eigenschaft nicht zukommt, abzähl bar, vom Maß 0 oder von 1. Kategorie ist, dann folgt, daß Punkte in diesem Intervall existieren, welche die fragliche Eigenschaft besitzen; in der Tat besitzen die meisten Punkte im Intervall (im Sinne von Mächtigkeit, Maß bzw. Kategorie) die Eigenschaft. Als erstes Beispiel zur Illustration dieser Methode betrachten wir die Existenz transzendenter Zahlen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1971

Authors and Affiliations

  • John C. Oxtoby
    • 1
  • Klaus Schürger
    • 2
  1. 1.Physical Sciences BuildingBryn Mawr CollegeBryn MawrUSA
  2. 2.DossenheimDeutschland

Personalised recommendations