Advertisement

Algebra II pp 120-155 | Cite as

Allgemeine Idealtheorie der kommutativen Ringe

  • B. L. van der Waerden
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 23)

Zusammenfassung

Wir wollen in diesem Kapitel die Teilbarkeitseigenschaften der Ideale kommutativer Ringe untersuchen und zusehen, inwieweit die einfachen Gesetze, die etwa im Bereich der ganzen Zahlen gelten, sich auf allgemeinere Ringe übertragen lassen. Um dabei nicht auf zu komplizierte Verhältnisse zu stoßen, ist es zweckmäßig, daß man sich auf solche Ringe beschränkt, in denen jedes Ideal eine endliche Basis besitzt, was tatsächlich, wie wir sehen werden, in sehr vielen wichtigen Fällen zutrifft.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    W. Krull: Primidealketten in allgemeinen Ringbereichen. Sitzungsber. Heidelberger Akad. 1928, 7. Abh.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1967

Authors and Affiliations

  • B. L. van der Waerden
    • 1
  1. 1.Universität ZürichSchweiz

Personalised recommendations