Advertisement

Über die Beziehung der Plasmazellen im Liquor zur Aktivität der multiplen Sklerose

  • H. Bammer
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 72)

Zusammenfassung

Plasmazellen im Liquor von MS-Kranken wurden schon 1934 von Demme beschrieben. Durch die Untersuchungen von Sayk (1957, 1960) und Bischoff (1964) wissen wir, daß sie in über 60% aller Fälle zu finden sind und selbst bei normaler Zellzahl als einziger Hinweis auf den entzündlichen Prozeß auftreten können. Besonders hohe Plasmazellwerte sah Voss (1939) bei zwei Patienten innerhalb der ersten 2 Krankheitswochen. Sayk bestätigte später, daß bei Schüben Plasmazellen häufiger zu sein pflegen als bei chronischen Verläufen. Nach Sayk und Bischoff gehen hohe Plasmazellwerte oft mit erhöhtem Gamma-Globulin im Liquor einher. Wir prüften daher gemeinsam mit Geiger und Müller-Lotz, ob Plasmazellen einen Hinweis auf die Prozeßaktivität geben und ob sie mit der Gamma-Globulmerhöhung in Einklang stehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bammer, H. : Liquorkomplement und Multiple Skerose. Dtsch. Z. Nervenheilk. 188, 271 (1966).CrossRefGoogle Scholar
  2. Bischofe, A.: Das Vorkommen von Plasmazellen im Liquor cerebrospinalis bei der Multiplen Sklerose. Dtsch. Z. Nervenheilk. 185, 606 (1963).Google Scholar
  3. Demme, H.: Liquorbefunde bei Multipler Sklerose. Nervenarzt 7, 603 (1934).Google Scholar
  4. Sayk, J.: Liquorzellbefund bei Multipler Sklerose. Proceed. 1. Internat. Congr. Neurol. Sci., Brüssel 1957, Vol. L, p. 188. London: Pergamon Press 1959.Google Scholar
  5. — Cytologie der Cerebrospinalflüssigkeit. Jena: Fischer VEB 1960.Google Scholar
  6. Voss jr., G.: Über die Liquorcytologie des frühesten Stadiums der Multiplen Sklerose. Nervenarzt 12, 470 (1939).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Berlin Heidelberg 1967

Authors and Affiliations

  • H. Bammer
    • 1
  1. 1.Med. Univ.-Klinik87 WürzburgDeutschland

Personalised recommendations