Der Einfluß von Glucagon, Insulin, Adrenalin und Sulfonylharnstoffen auf Blutzucker und Vanillinmandelsäure im Harn bei gesunden Kontrollpersonen, Leberkranken und anderen Patienten mit Dysproteinämie

  • L. Zicha
  • E. Schmid
  • F. Weist
  • E. Winkler
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 71)

Zusammenfassung

Die vorliegenden Untersuchungen befaßten sich mit möglichen Beziehungen zwischen Glucagon, Insulin, Adrenalin und Sulfonylharnstoffen einerseits, sowie der Elimination des wichtigsten Metaboliten des Katecholaminstoffwechsels, der Vanillinmandelsäure, andererseits. In einer ersten Versuchsserie erfolgten Kontrollen der Vanillinmandelsäure- ausscheidung im Harn bei 30 gesunden Kontrollpersonen, 30 Patienten mit Erkrankungen der Leber (siebenmal Cirrhose, 20 Fälle mit akuter bzw. chronischer Hepatitis, zwei Patienten mit Fettleber und einer mit Metastasenleber), sowie bei 25 lebergesunden Patienten mit Bettlägerig-keit. Die Gruppe der gesunden Versuchspersonen schied im Mittel 176 ± 68µg/Std an VMS aus. Die entsprechenden Mittelwerte der Patienten mit Lebererkrankungen lagen mit durchschnitthch 123±106µg niedriger als die Kontrollgruppe. Etwa gleiche Werte zeigten Patienten, die während der Versuchsperiode bettlägerig waren mit 126 ± 71 µg VMS/Std. Nach einer intravenösen Apphkation von 1 mg Glucagon fand sich ein signifikanter Anstieg der VMS im Harn von 138 auf 192µg/Std unter Berücksichtigung des Gesamtkollektivs, d. h. unter EiniDeziehung der gesunden und leberkranken Gruppen. (P == < als 0,05), Teilt man die leberkranken Patienten in einzelne Untergruppen auf, so zeigt sich, daß der geringste Blutzuckeranstieg beim Kollektiv festgestellt wurde, das hochpathologische Leberfunktionsteste mit der am meisten ausgeprägten Dysproteinämie aufwies (Abb. 1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1965

Authors and Affiliations

  • L. Zicha
    • 1
  • E. Schmid
    • 2
  • F. Weist
    • 2
  • E. Winkler
    • 2
  1. 1.Medizinische Universitätsklinik852 ErlangenThe Deutschland
  2. 2.ErlangenThe Deutschland

Personalised recommendations