Schwierigkeiten bei der klinischen Beurteilung der Hyperthyreose

  • G. Laubinger
  • R. Günther
  • G. Genters
  • A. Kern
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 71)

Zusammenfassung

Nach allgemeiner Ansicht (Bansi, Labhart, Wayne, Williams) ist die Hyperthyreose eine Erkrankung, die ohne größere Schwierigkeiten und vor allem ohne besondere Hilfsmittel diagnostiziert werden kann. Wenn dieser Meinung sicherlich für den Großteil der Patienten zuzustimmen ist, so begegnet dem Kliniker dennoch eine gewisse Anzahl von Fällen, bei der ihm die Entscheidung, ob es sich um eine Überfunktion handelt oder nicht, schwerfällt. — Um nun einmal endgültig zu erfahren, in welchem Prozentsatz des Krankengutes mit den einfachen Mitteln der Anamnese- und Befunderhebung die richtige Diagnose gestellt werden kann, wie häufig Schwierigkeiten auftreten und ob die Fehldiagnosen auf bestimmte Ursachen zurückgeführt werden können, wurde vom I.Mai 1963 bis 31. Dezember 1964 eine diesbezügliche Untersuchung von uns durchgeführt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bansi, H. W.; Krankheiten der Schilddrüse. In Handbuch der inneren Medizin VII/1 . Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1955.Google Scholar
  2. Bansi, H. W.;Zusammenarbeit in Diagnostik und Therapie der Schilddrüsenkrankheiten. Med. Klin. 57, 797(1962).PubMedGoogle Scholar
  3. Boxall,E.A ,R.W. Leuener, and H. W. Mcintosh:x4typical manifestations of hyperthyroidism. Canad. med. Ass. J 91, 204 (1964)Google Scholar
  4. Crooks, J., I. P. C. Murray, and E. J. Wayne: Statistical methods apphed to the clinical diagnosis of thyrotoxicosis. Quart. J. Med. 28, 211 (1959).PubMedGoogle Scholar
  5. Hennig, K.: Das Hyper- thyreoid. Dresden und Leipzig: Steinkopff 1962.Google Scholar
  6. Labhart, A.: Klinik der inneren Sekretion. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1957 . CrossRefGoogle Scholar
  7. Laubinger, G.: Atypische Erscheinungsformen der Hyperthyreose. Med. Khn. 59, 973 (1964).Google Scholar
  8. Means, J. H.: The thyroid and ist diseases. New York, Toronto, London: McGraw- Hill Book Co. 1963.Google Scholar
  9. Overall, J. E., and O. M. Williams: Conditional probability program for diagnosis of thyroid function. J. Amer. med. Ass. 183, 307 (1963).CrossRefGoogle Scholar
  10. Schönthal, H., F. Bahner und G. Schwarz: Das Schilddrüsenphonogramm der Hyperthyreose. Dtsch. med. Wschr. 89, 2284 (1964).Google Scholar
  11. VON Vigier, R.: Probleme der Hyperthyreosediagnostik. Helv. med. Acta 31, 191 (1964).Google Scholar
  12. Wayne, E. J.: Chnical and metabolic studies in thyroid disease. Brit. med. J. 1960 I, 1. CrossRefGoogle Scholar
  13. Williams, R. H.: Textbook of Endocrinology. Philadelphia and London: W. B. Saunders Company 1962. Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1965

Authors and Affiliations

  • G. Laubinger
    • 1
  • R. Günther
    • 2
  • G. Genters
    • 2
  • A. Kern
    • 2
  1. 1.2 Hamburg 1Deutschland
  2. 2.HamburgDeutschland

Personalised recommendations