Die Bestimmung des eiweißgebundenen Jods127 im Serum in Relation zum Radiojodtest

  • H. Kutzim
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 70)

Zusammenfassung

Die Bestimmung des eiweißgebundenen Jods127 im Serum wurde früher in unserer Abteilung nach der Methode der offenen, sauren Veraschung und der anschließenden Destillation des Jods durchgeführt, wie sie von Taurog und Chaikoff (1), Barker (2), Klein (3) und anderen angegeben wurde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Taurog, A., and I. L. Chaikoff: J. biol. Chem. 176, 639 (1948).PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Barker, S. B.: J. biol. Chem. 173, 715 (1948).PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Klein, E.: Biochem. Z. 322, 388 (1952).PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Barker, S. B., M. J. Humphrey, and M. H. Soley: J. clin. Invest. 30, 55 (1951).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Kutzim, H.: Die chem. Bestimmung des eiweißgebundenen Jods im Serum. (Im Druck).Google Scholar
  6. 6.
    Berson, S. A., and R. S. Jalow: J. clin. Invest. 33, 1533 (1954).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Horst, W.: Strahlentherapie 32, 961 (1954).Google Scholar
  8. 8.
    Goolden, A. W. G.: Brit. med. Bull. 16, 105 (1960).PubMedGoogle Scholar
  9. 9.
    Gerbaulet, K., W. Fitting und W. Maurer: Klin. Wschr. 38, 474 (1960).PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1964

Authors and Affiliations

  • H. Kutzim
    • 1
    • 2
  1. 1.Nuclearmed. Abt. der Univ.-Kliniken5 Köln-LindenthalDeutschland
  2. 2.KölnDeutschland

Personalised recommendations