Untersuchungen mit schwerem Wasser (D2O) über den Einfluß des osmotischen Druckes im Plasma auf die enterale Wasserresorption

  • R. Heintz
  • H. Brass
  • F. Braumann
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 68)

Zusammenfassung

Unsere Untersuchungen gingen von der Frage aus, welche Faktoren die Resorptionsgeschwindigkeit von oral aufgenommenem Wasser aus dem Darm beeinflussen. Schon lange wird als causa movens der enteralen Wasserresorption der osmotische Druckgradient zwischen der wäßrigen Lösung des Darmlumens und der intra- und extracellulären Flüssigkeit angesehen (Heidenhain, 1894). Während über den Einfluß der osmotischen Konzentration im Darmlumen auf die enterale Wasserresorption verschiedene Untersuchungen vorliegen, ist über Wirkungen osmotischer Druckänderungen im Blut auf den Resorptionsprozeß weniger bekannt. Wir untersuchten daher die enterale Resorptionsgeschwindigkeit von oral aufgenommenen, physiologischen Wassermengen unter verschiedenen Bedingungen, die den osmotischen Druck im Plasma verändern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Baldes, E. J., and F. H. Smirk: J. Physiol. (Lond.) 82, 62 (1934).Google Scholar
  2. Von Bubnoff, M., u. G. Riecker: Klin. Wschr. 39, 724 (1961).CrossRefGoogle Scholar
  3. Dennis, C., and E. H. Wood: Amer. J. Physiol 129, 182 (1940).Google Scholar
  4. Gilman, A., and E. S. Koelle: Circulation 21, 948 (1960).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. Graff, I., u. D. Rittenberg: Analyt. Chem. 24, 878 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  6. Heidenhain, M.: Pflüg. Arch. ges. Physiol. 56, 579 (1894).CrossRefGoogle Scholar
  7. Heintz, R., u. E. Schneider: Dtsch. Arch. klin. Med. 206, 483 (1960).PubMedGoogle Scholar
  8. Heintz, R.: Münch. med. Wschr. 108, 800 (1961).Google Scholar
  9. Higgins, J. A., C. F. Code and A. L. Orvis: Gastroenterology 31, 708 (1956).PubMedGoogle Scholar
  10. Higgins, J. A., Ph. R. Lee, J. F. Scholer, R. J. Reitemeier, Ch. F. code and E. E. Wollaeger: J. clin. Invest. 36, 265 (1957).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  11. Wells, H. S.: Amer. J. Physiol. 99, 209 (1931/32).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Berlin Heidelberg 1962

Authors and Affiliations

  • R. Heintz
    • 1
  • H. Brass
    • 2
  • F. Braumann
    • 2
  1. 1.I. Medizinische Universitätsklinik6 Frankfurt a. M.Deutschland
  2. 2.Frankfurt a. M.Deutschland

Personalised recommendations