Advertisement

Probleme bei der Auswertung von dokumentationsgerechten Krankenblättern

  • H. Immich
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 68)

Zusammenfassung

Eines der wesentlichen Probleme bei der Auswertung dokumentationsgerechter Krankenblätter ist sicher, daß man sich als Arzt mit der Wahrscheinlichkeitsrechnung befassen muß. Das dokumentationsgerechte Krankenblatt darf nicht mit dem dokumentationsgerechten Krankenblattkopf verwechselt werden. Wir bezeichnen ein Krankenblatt dann als dokumentationsgerecht, wenn es so aufgebaut ist, daß jeder Sachverhalt an der immer gleichen Stelle wiederzufinden ist. Außerdem muß in einem solchen Krankenblatt jede Frage beantwortet werden, die darin gestellt wird. Das dokumentationsgerechte Krankenblatt hat also die Aufgabe, ein wissenschaftlich möglichst exaktes Protokoll anzufertigen, das später schnell und umfassend ausgewertet werden kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Berlin Heidelberg 1962

Authors and Affiliations

  • H. Immich
    • 1
  1. 1.238 SchleswigDeutschland

Personalised recommendations