Advertisement

Histologische Untersuchungen bei Lymphangiographie

  • L. Pfleger-Schwarz
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 66)

Zusammenfassung

Mit Hilfe der Lymphangiographie ist es erstmals möglich, Serienuntersuchungen bioptisch gewonnener Lymphgefäße (LG) an einem umfangreichen Patientengut durchzuführen, was von um so größerem Interessse ist, als über die normale Struktur der Haut-LG bisher derart wenig bekannt war, daß man sie von Blutgefäßen nicht unterscheiden konnte. Pathologische Gefäßwandveränderungen wurden daher als Arteriitis oder Thrombangitis betrachtet, da das LG-System bei Befundung von Hautpräparaten nicht berücksichtigt wurde. Es war also vorerst nötig, die Morphologie der normalen LG zu studieren um pathologische Bilder beurteilen zu können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1961

Authors and Affiliations

  • L. Pfleger-Schwarz
    • 1
  1. 1.I. Dermatologische KlinikWienÖsterreich

Personalised recommendations