Advertisement

Über die Kombination des Wollheimschen Wasserversuchs mit einer modifizierten Galaktose-Prontosil-Belastung als brauchbare Funktionsprobe zur Erfassung von drei Partialfunktionen der Leber in einem Arbeitsgang

  • W. Boecker
  • H. Scheef
  • G. Althaus
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 63)

Zusammenfassung

Die verschiedenen Funktionsproben zur Untersuchung von Leberparenchymschäden unterliegen gerade in den letzten Jahren einer heftigen Kritik. Der Streit um das Für und Wider um die einzelnen Proben einschließlich der Laparoskopie ist auch heute noch nicht abgeschlossen. Den weniger günstigen Erfahrungen mit Leberfunktionsproben (Kalk, Snell, Martini, Wildhirt, Hoff u. a.) stehen Arbeiten gegenüber, die sich positiver bezüglich der Treffsicherheit klinischer Proben bei Leber-Funktionsstörungen bzw. -Parenchymerkrankungen ausdrücken (Richter, Kühnau, Bloch, Eppinger, Grühn, Lincke, Oppermann u. a.). Bei Abwägung der verschiedenen Meinungen schien es uns lohnenswert, die Galaktoseprobe nach Strehler weiter auszubauen, um mit einer Modifikation dieser Probe die Empfindlichkeit und klinische Brauchbarkeit zu steigern. Unsere Erfahrungen bestätigen dabei frühere Beobachtungen von Pollak.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adler, A.: Dtsch. Z. Verdgs. -usw. Krkh. -IX, 236 (1930).Google Scholar
  2. Adlersberg, D., u. E. Roth: Naunyn-Schmiedebergs Arch. 121, 131 (1927).CrossRefGoogle Scholar
  3. Bauer, R.: Wien, med. Wschr. 20, 2537 (1906).Google Scholar
  4. Dtsch. med. Wschr. 34, 1505 (1908).Google Scholar
  5. Bergmann, G. von: Dtsch. Z. Verdgs.- usw. Krkh. IX, 209 (1930).Google Scholar
  6. Funkt. Pathol. II. Aufl. (1936).Google Scholar
  7. Bloch: zitiert nach P. F. Richter.Google Scholar
  8. Boecker, W., u. G. Althaus: Klin. Wschr. 85, 518 (1957).CrossRefGoogle Scholar
  9. Boecker, W., u. H. Scheef: Dtsch. med. Wschr. 80, 1470 (1955).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  10. Acta hepatol. 3, 9/10, 1/284 (1955).Google Scholar
  11. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 61, 505 (1955).Google Scholar
  12. Dörken, H., u. B. Bennecke: Klin. Wschr. 1. Maiheft (1955).Google Scholar
  13. Fiessinger, Tiebauth et Dieryck: Ann. Med. 219 (1932).Google Scholar
  14. Grühn, F.: Ärztl. Forsch. 7, 1 /511 (1953).Google Scholar
  15. Harnack, G. A. von: Mschr. Kinderheilk. 99, 447 (1951).Google Scholar
  16. Hastings, A. E., A. E. Renold and Shing Tseng Teng: Recent Progr. in Hormone Res. 11, 381 (1955), ref. Kongr. Zbl. Bd. 167, H. 1/2.Google Scholar
  17. Hoff, F.: Klin. Physiol. u. Pathol. 4. Aufl. (1944).Google Scholar
  18. Jansen: Ärztl. Wschr. 11, 496 (1956).Google Scholar
  19. Kalk, H.: Dtsch. Z. Verdgs.- usw. Krkh. 15, 163 (1952).Google Scholar
  20. Kipping, H.: Z. inn. Med. 9, 608 (1954).Google Scholar
  21. Klotzbücher, E.: Z. Altersforsch. 4, 354 (1944).Google Scholar
  22. Kühnau, J.: Dtsch. Z. Verdgs.- usw. Krkh. 15, 104 (1952).Google Scholar
  23. Grundzüge d. Physiol. u. Pathol. des KH-Stoffw., aus Handb. Inn. Med. 4. Aufl. (1955).Google Scholar
  24. Regensb. Jahrb. für Ärztl. Fortbldg. 4, 69 (1955).Google Scholar
  25. Lauchenauer, C.: Vers, zur Galaktosebel. Inaug.-Diss. Basel (1950).Google Scholar
  26. Lichtwitz, L.: Verh. Ges. Stoffwechselkrkh. 6. Tagung 137 (1927).Google Scholar
  27. Lincke, A.: Dtsch. Z. Verdgs.- usw. Krkh. 15, 213 u. 204 (1952).Google Scholar
  28. Ludwig, H.: Z. klin. Med. 141, 758 (1942).Google Scholar
  29. Martini, G. A.: Dtsch. Z. Verdgs.- usw. Krkh. 15, 198 (1952).Google Scholar
  30. Marx, H.: Klin. Wschr. 6. Jg., 1750 (1927).Google Scholar
  31. Mateer, J. G. u. Mitarb.: zitiert nach Oppermann.Google Scholar
  32. Meczner, L.: zitiert nach Pollak.Google Scholar
  33. Meyerhoff, u. Hill: zitiert nach Richter.Google Scholar
  34. Meythaler, u. E. Kühnlein: Ärztl. Forsch. 5.I, 159, 213, 273 (1951).Google Scholar
  35. Norpoth, L.: Med. Klin. 27, 910 (1937).Google Scholar
  36. Oppermann, A.: Ärztl. Labor. 2. Jahrg., 437 (1956).Google Scholar
  37. Pick, E. P.: Verh. Ges. Verdgs.- usw. Krkh. 6. Tg. 125 (1927).Google Scholar
  38. Pollack, F.: Klin. Wschr. 36, 1251 (1937).CrossRefGoogle Scholar
  39. Arch. exper. Path. u. Pharmakol. 172, 407 (1933).Google Scholar
  40. Pollak, L., u. G. Feher: Arch. exper. Path. u. Pharmakol. 172, 407 (1933).CrossRefGoogle Scholar
  41. Rein, H.: zitiert nach Kühnau.Google Scholar
  42. Reinhold, u. Karr: zitiert nach Richter.Google Scholar
  43. Reiss: Ref. Med. Klin. 48, 1916 (1910).Google Scholar
  44. Richter, P. F.: Verh. Ges. Verdgs.- usw. Krkh. 9, 203 (1930).Google Scholar
  45. Rosenthal u. Mitarbeiter: zitiert nach Kühnau.Google Scholar
  46. Siede, u. Strohm: Dtsch. Verdgs.- usw. Krkh. 11, 83 (1951).Google Scholar
  47. Siede, u. Schneider: Klin. Wschr. 18 (1954).Google Scholar
  48. Ärztl. Labor. 267 (1956).Google Scholar
  49. Siegler, P., u. G. Faludi: Z. inn. Med. 8, 607 (1953).Google Scholar
  50. Soskin: zitiert nach Kühnau.Google Scholar
  51. Strehler, E.: Dtsch. Arch. klin. Med. 193, 742 (1948).Google Scholar
  52. Schildknecht, O.: Schweiz, med. Wschr. 80, 9, 219 (1950).Google Scholar
  53. Weinhouse, S.: Diabetes (New York) 4, 173 (1955).Google Scholar
  54. Wildhirt, E.: Dtsch. Z. Verdgs.- usw. Krkh. 211 (1952).Google Scholar
  55. Weitere Literatur bei Boecker und Scheef, Kühnau und Richter.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von J. F. Bergmann 1957

Authors and Affiliations

  • W. Boecker
    • 1
  • H. Scheef
  • G. Althaus
  1. 1.Kuranstalt am FrauenbergBad MergentheimDeutschland

Personalised recommendations