Advertisement

Der erworbene Hochstand des Schulterblattes

  • Georg Hohmann

Zusammenfassung

Ob alle Fälle, die im Schrifttum als erworbener Hochstand des Schulterblattes mitgeteilt wurden, als solcher anzusehen sind, erscheint fraglich. So stimme ich Valentin Zu, der einen Fall Köllikers von erworbenem Hochstand des Schulterblattes, angeblich auf eine rachitische Deformierung zurückzuführen ablehnt. Nach der Beschreibung des Schulterblattes dürfte es sich um eine angeborene Mißbildung handeln. Auch Bibergeil zweifelt an der Echtheit erworbener Deformierung sowohl bei diesem Fall, wie bei anderen mitgeteilten Fällen, denen keine beweiskräftigen Unterlagen beigefügt sind. Sicher ist, daß eine Dorsalskoliose mit Rippenbuckel, eine Halsskoliose mit Schiefhals, eine Lähmung oder Aplasie von oberen Rücken- bzw. Halsmuskeln, ein Höherstehen des einen Schulterblattes bewirken und daß schließlich auch hysterische Krampffehlhaltungen das gleiche Bild zeigen können.

Copyright information

© J. F. Bergmann, München 1949

Authors and Affiliations

  • Georg Hohmann
    • 1
  1. 1.Orthopädischen Klinik MünchenOrthopädischen UniversitätspoliklinikDeutschland

Personalised recommendations