Die physikalischen und technischen Grundlagen

  • Hermann Wintz
  • Walther Rump
Part of the Handbuch der Gynäkologie book series (2385, volume 4 / 1)

Zusammenfassung

Kein anderes Gebiet der Medizin verlangt eine so weitgehende Kenntnis der Apparatur und so viel Verständnis für die physikalischen Bedingungen wie die richtige Ausführung der Röntgentherapie. Das hat seinen Grund zunächst darin, daß der Erfolg von der richtigen Applikation der Dosis abhängig ist. Nun ist aber schon die Funktion des Röntgenapparates trotz dem staunenswerten Aufschwung, den die Röntgentechnik in den letzten 15 Jahren genommen hat, keineswegs eine vollkommen automatische. Mit Störungen ist jederzeit zu rechnen. Es würde nicht viel technisches Verständnis dazu gehören, wenn es sich nur um ein vollständiges Versagen der Apparatur handeln würde. Die Schwierigkeit besteht aber darin, daß es Störungen gibt, die nur zum Teil die Funktion beeinträchtigen. Der Röntgenapparat „läuft weiter“, aber die produzierte Strahlung kann qualitativ und quantitativ eine gänzlich andere sein, als wie sie für die Röntgentherapie Voraussetzung und Notwendigkeit wäre. Die Folge davon ist, daß entweder die Dosis zu gering ausfällt, der Erfolg der Behandlung also enttäuscht, oder, was gerade so schlimm ist, es wird eine zu große Strahlenmenge verabfolgt und an der Oberfläche und evtl. auch in der Tiefe eine schwere Verbrennung gesetzt. Nicht umsonst fürchten Arzt und Patient solche Schädigungen, aber sicherlich ist die Unterdosierung, die dem Patienten nur eine Behandlung vortäuscht, ebenso schlimm zu bewerten, wenn auch nach außen hin der Mißerfolg kein solches Aufsehen erregt wie die Verbrennung.

References Literaturverzeichnis

Das Literaturverzeichnis kann trotz seines Umfanges keinen Anspruch auf Vollständigkeit machen. In der Hauptsache sind die in den letzten Jahren erschienenen Arbeiten aufgeführt; im übrigen wird verwiesen auf

  1. Gocht., Die Röntgenliteratur. Bisher 10 Bände. Stuttgart: Ferdinand Enke 1911—1929.Google Scholar

A. Deutsche Zeitschriften und Referate-Blätter

  1. Fortschritte auf dem Gebiete der Röntgenstrahlen, herausgeg. von R. Grashe. Leipzig: Georg Thieme. (Im folgenden als „Fortschr. Röntgenstr.“ bezeichnet.) Beihefte dazu: Röntgenpraxis. — Internationale Radiotherapie, herausgeg. von J. Weitere. Darmstadt: L. C. Wittich.Google Scholar
  2. Strahlentherapie, herausgeg. von H. Meye. Berlin und Wien: Urban & Schwarzenberg. (Im folgenden als „Strahlenther.“ bezeichnet.) — Zeitschrift für Röntgenologie, herausgeg. von K. Immelman. Berlin: C. F. Pilger & Co.Google Scholar
  3. Zentralblatt für die gesamte Radiologie, herausgegeb. von K. Fri. Berlin: Julius Springer.Google Scholar

B. Hand- und Lehrbücher

  1. Ergebnisse der medizinischen Strahlenforschung, herausgeg. von H. Holfelder, H. Holthusen, O. Jüngling, H. Martin und R. Schin. Leipzig: Georg Thieme. Bisher 4 Bd. (1925–1930).Google Scholar
  2. Handbuch der gesamten Strahlenheilkunde, herausgeg. von P. Lazaru. München: J. F. Bergmann. 2 Bd. (1928–1930).Google Scholar
  3. Handbuch der Röntgentherapie, herausgeg. von P. Kraus. 3. Bd. 2. Teil des Handbuch der gesamten medizinischen Anwendungen der Elektrizität. Leipzig: W. Klinkhardt 1923 bis 1928.Google Scholar
  4. Lehrbuch der Strahlentherapie, herausgeg. von Meye. Berlin und Wien: Urban & Schwarzenberg. 4 Bd. (1925—1929).Google Scholar
  5. Rieder-Rosenthal, Lehrbuch der Röntgenkunde. Leipzig: Johann Ambrosius Barth. 3 Bd. (1924–1928).Google Scholar
  6. Wetterer, J, Handbuch der Röntgen- und Radiumtherapie. Leipzig und München: Keim und Nemnich. 2 Bd. (1922 u. 1928 ).Google Scholar

C. Zusammenfassende Darstellungen

  1. Baerwald, H, Die physikalischen Grundlagen der Strahlentherapie. Lehrbuch der Strahlentherapie, herausgeg. von Meyer, Bd. 2, S. 1. 1925.Google Scholar
  2. Behnken, H, Röntgentechnik. Bd. 17 des Handbuchs der Physik. Berlin: Julius Springer.Google Scholar
  3. Broglie, M und L. de, Einführung in die Physik der Röntgen- und Gammastrahlen. Leipzig: Johann Ambrosius Barth 1930.Google Scholar
  4. Bucky, G, Die Röntgenstrahlen und ihre Anwendung. Natur- u. Geisteswelt Nr 556. Leipzig: B. G. Teubner 1924.Google Scholar
  5. Derselbe, Grenzstrahlentherapie. Leipzig: S. Hirzel 1928.Google Scholar
  6. Cermak, P, Die Röntgenstrahlen. Handbuch der Elektrizität und des Magnetismus, herausgeg. von L. Graetz. Leipzig: Johann Ambrosius Barth 1923.Google Scholar
  7. Dessauer, F, Zur Therapie des Carcinoms mit Röntgenstrahlen. Vorlesungen über die physikalischen Grundlagen der Tiefentherapie. Dresden-Leipzig: Theodor Steinkopff 1922.Google Scholar
  8. Derselbe, Dosierung und Wesen der Röntgenstrahlenwirkung in der Tiefentherapie vom physikalischen Standpunkt. Dresden-Leipzig: Theodor Steinkopff 1923.Google Scholar
  9. Flaskamp, W, Über Röntgenschäden und Schäden durch radioaktive Substanzen. 12. Sonderbd. zur Strahlentherapie. Berlin: Urban & Schwarzenberg 1930.Google Scholar
  10. Fritsch, H, Röntgentherapeutische Merkblätter für den praktischen Arzt. Leipzig und Wien: Franz Deutike 1925.Google Scholar
  11. Fürstenau, F, M. Immelman und J. Schütz, Leitfaden des Röntgenverfahrens für das röntgenologische Hilfspersonal. Stuttgart: Ferdinand Enke 1921.Google Scholar
  12. Glasscheib, S, Die Röntgentechnik in Diagnostik und Therapie. Berlin: Julius Springer 1929.Google Scholar
  13. Glocker, R, Die physikalischen Grundlagen der Röntgentherapie. Handbuch der gesamten Strahlenheilkunde, herausgeg. von Lazarus, Bd. 1, S. 177. 1928.Google Scholar
  14. Großmann, G, Physikalische und technische Grundlagen der Röntgentherapie. Berlin und Wien: Urban & Schwarzenberg 1925.Google Scholar
  15. Herz, R, Röntgenstrahlen. Sammlung Göschen, 1927. Nr. 950.Google Scholar
  16. Hirsch, J. S und . Holzknecht, Physikalisch-technische Grundlagen der Röntgentherapie. Wien: Julius Springer 1927.Google Scholar
  17. Holfelder, H, Kritische Übersicht über die Grundlagen der modernen Röntgentherapie. Beih. z. Med. Klin. 192, H. 7, 147.Google Scholar
  18. Derselbe, Methodische Grundlagen der chirurgischen Röntgentherapie. Lehrbuch der Strahlentherapie, herausgeg. von Meyer, Bd. 2, S. 77. 1925.Google Scholar
  19. Jüngling, O, Röntgenbehandlung chirurgischer Erkrankungen. Zugleich Einführung in die physikalischen und biologischen Grundlagen der Röntgentherapie. Leipzig: S. Hirze 1924.Google Scholar
  20. Kalkbrenner, H, Röntgenologie. Repetit. f. techn. Assistentinnen. Berlin: C. F. Pilger & Co.Google Scholar
  21. Kaye, G. C. W, Roentgenology: its early history some basic physical principles, and the protective measures 1929.Google Scholar
  22. Kirchner, F, Allgemeine Physik der Röntgenstrahlen, Bd. 24, 1. Teil des Handbuches der Experimentalphysik, herausgeg. von Wien und Harms. Leipzig: Akadem. Verlagsges. 1930.Google Scholar
  23. Krethlow, A, Physikalisch-technisches Praktikum für Mediziner. Eine Einführung in die Anwendung von Meßmethoden und Apparaturen. Berlin: Julius Springer 1930.Google Scholar
  24. Krönig, B und W. Friedric, Physikalische und biologische Grundlagen der Strahlentherapie. Berlin und Wien: Urban & Schwarzenberg 1918.Google Scholar
  25. Ledoux-Lebard, R und A. Dauvillie, La physique des rayons X. Paris: Gauthier-Villard 1921.Google Scholar
  26. Müller, O, Die medizinische Röntgentechnik. Leipzig: Hachmeister & Thal 1925.Google Scholar
  27. Rosenthal, J, Praktische Röntgenphysik und Röntgentechnik, 2. Aufl. Rieder-Rosenthals Lehrbuch der Röntgenkunde. Leipzig: Johann Ambrosius Barth 1925.Google Scholar
  28. Seitz, L und H. Wint, Unsere Methode der Röntgentiefentherapie und ihre Erfolge. Berlin und Wien: Urban & Schwarzenberg 1920.Google Scholar
  29. Seuffert, E. vo, Lehrbuch der physikalischen, biologischen und klinischen Grundlagen zur Strahlentiefentherapie und ihrer Anwendung in der Gynäkologie. Berlin: S. Karge 1923.Google Scholar
  30. Solomon, I, Précis de radiothérapie profonde. Paris: Masson & Co. 1926.Google Scholar
  31. Strauß, O und O. Mülle, Leitfaden der Röntgentechnik, Röntgendiagnostik und Röntgentherapie für den praktischen Arzt. Halle: C. Manhol 1928.Google Scholar
  32. Walter, B, Die physikalischen Grundlagen der medizinischen Röntgentechnik. Braunschweig: Vieweg & Sohn 1926.Google Scholar
  33. Wintz, H, Die Grundlagen der Röntgentherapie. Zweifel-Payrs Klinik der bösartigen Geschwülste, Bd. 3, S. 431. Leipzig: S. Hirze 1927.Google Scholar
  34. Derselbe, Die Strahlenbehandlung der bösartigen Tumoren in der Gynäkologie. Rieder-Rosenthals Lehrbuch der Röntgenkunde, Bd. 3, S. 632. Leipzig: Johann Ambrosius Barth 1928.Google Scholar
  35. Derselbe, Die Methodik der Röntgentherapie. Handbuch der gesamten Strahlenheilkunde, herausgeg. von Lazarus, Bd. 2, S. 113. 1928.Google Scholar
  36. Wintz, H und W. Rump, Die physikalischen und technischen Grundlagen der Röntgenstrahlentherapie. Lehrbuch der Strahlentherapie, Bd. 4, S. 167. 1929.Google Scholar

I. Elektrizitätslehre

  1. Berliner, A, Lehrbuch der Physik in elementarer Darstellung, 4. Aufl. Berlin: Julius Springer 1928.Google Scholar
  2. Graetz, L, Elektrizität und ihre Anwendungen, 22. Aufl. Stuttgart: J. Engelhorn Nachf. 1924.Google Scholar
  3. Jaeger, R, Physik. Repetit, f. techn. Assistentinnen. Berlin: C.. Pilger & Co. 1927.Google Scholar
  4. Müller-Pouille, Lehrbuch der Physik, Bd. 4, 10. Aufl. Braunschweig: F. Viewe & Sohn 1909–1914.Google Scholar
  5. Pohl, R. W, Einführung in die Elektrizitätslehre, 2. Aufl. Berlin: Julius Springer 1929.Google Scholar
  6. Warburg, E, Lehrbuch der Experimentalphysik für Studierende, 21. u. 22. Aufl. Dresden-Plagwitz: Theodor Steinkopff 1929.Google Scholar
  7. Westphal., Physik, Lehrbuch für Studierende. Berlin: Julius Springer 1928.Google Scholar

II. Röntgenröhren; Kathodenstrahlen

  1. Baensch., Die therapeutische Anwendung von Kathodenstrahlen. ZbL Gynäk. 192, Nr 47, 3033.Google Scholar
  2. Baensch. und R. Finsterbusc, Unsere klinischen Erfahrungen mit der therapeutischen Anwendung von Kathodenstrahlen. Münch, med. Wschr. 192, Nr 51, 2171. Strahlenther. 33, 399 (1929).Google Scholar
  3. Benecke., Die Abkühlung des Brennflecks bei Diagnostik-Elektronenröhren. Fortschr. Röntgenstr. 3, 489 (1926).Google Scholar
  4. Bouwers., Eine Metallröntgenröhre mit drehbarer Anode. Fortschr. Röntgenstr. 4, Kongreßh., 102 (1929).Google Scholar
  5. Derselb, Der Brennfleck einer Röntgenröhre und die Belastbarkeit. Fortschr. Röntgenstr. 4, 284 (1929).Google Scholar
  6. Chantraine., Über die Strahlenausbeute von gashaltigen und gasfreien Röhren. Fortschr. Röntgenstr. 3, 922 (1926).Google Scholar
  7. Derselb, Über die Gipfelstromstärke bei der gasfreien Röhre. Fortschr. Röntgenstr. 3, 845 (1927).Google Scholar
  8. Coolidge, W.. und G. N. Moor, Some experiments with high-voltage cathode rays outside of the generating tube. J. of Franklin Inst., Dez. 192.Google Scholar
  9. Guyer, M.. und F. Daniel, Cancer irradiation with cathode rays. J. of Canc. Res. 1, 166 (1929).Google Scholar
  10. Hausmann. und W. E. Paul, Über die Wirkung von Kathodenstrahlen auf Erythrocyten. Strahlenther. 3, 350 (1928).Google Scholar
  11. Reise, Über Brennfleckfragen. Fortschr. Röntgenstr. 36, Kongreßh. 192, 102.Google Scholar
  12. Herrmann., Untersuchungen (von Glühkathoden) mit der Lochkamera. Fortschr. Röntgenstr. 4, Kongreßh., 92 (1929).Google Scholar
  13. Jona., Bemerkungen zur Ökonomie der Röntgenröhre an verschiedenen Apparatetypen. Fortschr. Röntgenther. 4, Kongreßh., 100 (1929).Google Scholar
  14. Knipping., Physik und Technik der Kathodenstrahlen. Münch, med. Wschr. 192, Nr 43, 1823 u. Strahlenther. 35, 391 (1930).Google Scholar
  15. Laroquette, M. d, Présentation d’un périscope pour le centrage des tubes. J. de Radiol. 1, 481 (1927).Google Scholar
  16. Lilienfeld, J.., Einiges Experimentelle zur autoelektronischen Entladung. Z. Physik 1, 46 (1923).CrossRefGoogle Scholar
  17. Podkaminsk, Eine Metallröntgenröhre (Philips Metalix) und eine Bestimmung ihrer Wanddurchlässigkeit für Röntgenstrahlen. Amer. J. Roentgenol. 1, 324 (1927).Google Scholar
  18. Politzer. und W. E. Paul, Über die biologische Wirkung der Kathodenstrahlen. Fortschr. Röntgenstr. 40, 120 (1929) u. Strahlenther. 3, 704 (1929).Google Scholar
  19. Reich. und G. Spiegie, Über die interessante Abhängigkeit der Brennfleckgröße von der Belastung bei der Metalix- (Philips-) Röhre. Fortschr. Röntgenstr. 3, 389 (1927).Google Scholar
  20. Rewutzka, M.., Die Abhängigkeit der Größe des Brennflecks an der Antikathode der Röntgenröhre von der Stromstärke. Z. Physik 5, 556 (1929).Google Scholar
  21. Rother., Über den Austritt von Elektronen aus kalten Metallen. Ann. Physik 8, 317 (1926).Google Scholar
  22. Schäfer. und E. Witt, Physikalische und biologische Versuche an Kathodenstrahlen. Strahlenther. 3, 415 (1929) u. 3, 578 (1929).Google Scholar
  23. Spiegier., Eine Schaltanordnung zum Schutz der Röhre. Fortschr. Röntgenstr. 3, 786 (1927) u. 3, Kongreßh., 182 (1926).Google Scholar
  24. Spiegier. und J. Žakovský;, Uber die Beziehung des Röhrenstroms zur Röhrenspannung bei Coolidgeröhrenapparaten. Fortschr. Röntgenstr. 3, 990 (1927).Google Scholar
  25. Taylor, L.., Cathode ray dosimetry. Radiology 1, 294 (1929).Google Scholar
  26. Thaller., Über maximale Belastungen von Diagnostikröhren. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 108 (1925).Google Scholar
  27. Derselb, Fortschritte in der Dosimetrie der Kathodenstrahlen. Strahlenther. 3, 263 (1929).Google Scholar
  28. Thoraeus., On running conditions of therapy tubes. Acta radiol. (Stockh.) , 462 (1927).Google Scholar
  29. Villers., Un nouveau tube a rayons cathodiques. J. de Radiol. 1, 441 (1927).Google Scholar
  30. Walter., Über die sekundäre Kathodenstrahlung der gashaltigen und der gasfreien Röntgenröhre. Fortschr. Röntgenstr. 3, 129 (1926).Google Scholar
  31. Žakovský;., Über die Röhrenbeanspruchung an verschiedenen Apparatetypen. Fortschr. Röntgenstr. 3, 383 (1927).Google Scholar
  32. Derselb, Zur Frage der Strahlungsausbeute und Röhrenbeanspruchung. Fortschr. Röntgenstr. 4, Kongreßh., 101 (1929).Google Scholar

III. A. Röntgenapparate

  1. Adolfini, E., Apparate für maximale Leistungen von Spannung und Strahlung. Fortschr. Röntgenstr. 3, 175 (1927).Google Scholar
  2. Bishop, F. W. und St. L. Warren, A comparison of the efficiency of valve tube and mechanically rectified roentgenographic machines. Amer. J. Roentgenol. 2, 229 (1929).Google Scholar
  3. Bogolowsky, E., Eigentümlichkeiten des Gleichstromkreises mit eingeschaltetem Unterbrecher. Fortschr. Röntgenstr. 3, 46 (1928).Google Scholar
  4. Bovie, W. T., Ein Vergleich der Wirksamkeit therapeutischer Bestrahlungsquellen. Boston med. J. 19, 1509 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  5. Brenzinger, Die Röntgenmaschinen in der internationalen Radiotherapie der Jahre 1924–1927. Internat. Radiother. , 761 (1927).Google Scholar
  6. , M., F. Dessaue und E. Loren, Über einen Universal-Gleichspannungsapparat für Röntgendiagnostik und -therapie. Fortschr. Röntgenstr. 3, 152 (1926).Google Scholar
  7. Caspary., Eine neue Zentriervorrichtung für Röntgenröhren. Fortschr. Röntgenstr. 3, 96 (1927).Google Scholar
  8. Chantraine. und P. Profitlic, Über den Glühventilgleichrichter. Fortschr. Röntgenstr. 3, 919 (1926).Google Scholar
  9. Dieselbe, Künstliche Radiumstrahlen? Fortschr. Röntgenstr. 4, 659 (1929).Google Scholar
  10. Dessauer. und M. Brenzinge, Röntgenapparate und Röntgenröhren. Bd. 1 des Lehrbuchs der Strahlentherapie. 1925. S. 361.Google Scholar
  11. Gabriel., Untersuchungen über die Verwendung der Gleichspannung im Therapiebetrieb durch Einbau von Kondensatoren am Neo-Intensiv-Reformapparat. Fortschr. Röntgenstr. 3, 256 (1925).Google Scholar
  12. Gloker., Über Röntgenapparate (Konstruktionsprinzipien und physikalische Grundlagen). Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 174 (1924).Google Scholar
  13. Grann., Die Entwicklung der Röntgentechnik im letzten Jahrzehnt. Wien. klin. Wschr. 1929, Nr 1, 542.Google Scholar
  14. Großmann., Apparate zur Röntgentiefentherapie. Strahlenther. 1, 213 (1923).Google Scholar
  15. Derselb, Die neue Richtung der Therapieapparate. Vergleichende Betrachtungen über die alten und neuen Apparatesysteme. Fortschr. Röntgenstr. 32, Kongreßh., 178 (1924).Google Scholar
  16. Herrmann. und R. Jaege, Über eine Röntgenapparatur für etwa 400 kV Röhrenspannung. Fortschr. Röntgenstr. 4, 426 (1930).Google Scholar
  17. Heyd und E. Saup, Untersuchungen über Strahlenerzeugung und elektrische Verhältnisse bei verschiedenen Betriebsweisen. Strahlenther. 2, 217 (1926).Google Scholar
  18. Hoed, de und L. J. Koopman, Bleibt die Röntgenenergie konstant bei variabler Netzspannung und Nachregulierang am Apparat? Strahlenther. 2, 162 (1925).Google Scholar
  19. Jona., Die konstante Gleichspannung der Kondensatorapparate für Röntgentherapie. Strahlenther. 1, 971 (1924).Google Scholar
  20. Derselb, Über pulsierenden und konstanten Hochspannungsgleichstrom im Röntgentherapiebetrieb. Strahlenther. 2, 690 (1926).Google Scholar
  21. Kirsch., Über ein neues Universalstativ für Weichstrahltherapie, Röntgentherapie und Diagnostik. Münch, med. Wschr. 192, Nr 45, 1925.Google Scholar
  22. Leschke., Ein einfacher transportabler Röntgenapparat. Med. Klin. 192, Nr 50, 1949 u. 1928, Nr 1, 26.Google Scholar
  23. Ludewig., Die physikalischen Grundlagen des Betriebes von Röntgenröhren mit dem Induktorium. Berlin: Urban & Schwarzenberg 1923.Google Scholar
  24. Prel, G. d, Eine neuartige Hochfrequenz- Apparatur für Röntgendiagnostik. Fortschr. Röntgenstr. 3, 391 (1927).Google Scholar
  25. Rapp., Technische Grundlagen der Röntgentherapie. Bd. 2 des Lehrbuchs der Strahlentherapie. Berlin und Wien: Urban & Schwarzenberg 1925.Google Scholar
  26. Robertson, J.., X rays and X ray apparatus. New York: Macmillan Comp. 1924.Google Scholar
  27. Rump., Über konstante Gleichspannung zur Röntgenstrahlenerzeugung. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 230 (1924).Google Scholar
  28. Russo., Die Bedeutung der induktiven Feinregulierung und der Fernsteuerung bei Röntgenapparaten. Strahlenther. 3, 199 (1930).Google Scholar
  29. Spiegier., Prinzipielles zu den verschiedenen Apparatetypen. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 102 (1927).Google Scholar
  30. Spiegier. und O. Krumpe, Das Durchleuchtungslicht an verschiedenen Apparatetypen mit besonderer Berücksichtigung des rotierenden Gleichrichters und des Halbwellenapparates. Fortschr. Röntgenstr. 4, 513 (1929).Google Scholar
  31. Spiegler. und J. Žakovský, Der Halbwellenapparat der Röntgentechnik. Fortschr. Röntgenstr. 3, 718 (1928).Google Scholar
  32. Thoraeus., Roentgen intensity and milliampereage from different constant-voltage machines. Acta radiol. (Stockh.) 1, 515 (1929).Google Scholar
  33. Varga., Die Klemmenspannung des Röntgenapparates mit rotierendem Gleichrichter und seine Arbeitsweise. Fortschr. Röntgenstr. 4, 107 (1929).Google Scholar

III. B. Schutzmaßnahmen

  1. Internationale Richtlinien für Sicherheitsmaßnahmen in Röntgen- und Radiumbetrieben. Fortschr. Röntgenstr. 39, 343 (1929).Google Scholar
  2. Internationale Sicherheitsmaßnahmen in Röntgen- und Radiumbetrieben, beschlossen durch den II. Internationalen Radiologenkongreß in Stockholm. Strahlenther. 3, 606 (1929).Google Scholar
  3. Merkblatt der Deutschen Röntgengesellschaft über den Gebrauch von Schutzmaßnahmen gegen Röntgenstrahlen vom Jahre 1926. Strahlenther. 2, 193 u. Fortschr. Röntgenstr. 3, 848 (1926).Google Scholar
  4. Normenstelle der Deutschen Röntgengesellschaft: Betriebsvorschriften für medizinische Röntgenanlagen. Fortschr. Röntgenstr. 3, 744 (1929); Vorschriften für den Strahlenschutz. Fortschr. Röntgenstr. 3, 733; Vorschriften für den Hochspannungsschutz. Fortschr. Röntgenstr. 3, 726.Google Scholar
  5. Normenstelle der Deutschen Röntgengesellschaft: Vorschriften für den Strahlenschutz in medizinischen Röntgenanlagen, Jan. 1930. Berlin: Beuth-Verlag; Strahlenther. 3, 393 (1930); Vorschriften für den Hochspannungsschutz in medizinischen Röntgenanlagen, Jan. 1930. Berlin: Beuth-Verlag.Google Scholar
  6. Reichsarbeitsminister Dr. Braun, Die Richtlinien über gewerbliche Berufskrankheiten. Klin. Wschr. 192, Nr 36, 1750.Google Scholar
  7. Verfügung des Volkskommissariats der Arbeitder Räterepublik vom 9. Sept. 1925 betreffs des Arbeitsschutzes der in Röntgenkabinetten tätigen Arbeiter. Fortschr. Röntgenstr. 3, 781 (1927).Google Scholar
  8. X-Ray and Radium Protection Committee. Revised Report 192, Nr 1 u. 192, Nr 2; Radiology , 171.Google Scholar
  9. Altschul., Internationale Strahlenschutzbestimmung. Strahlenther. 2, 766 (1927).Google Scholar
  10. Behnken., Dosimetrische Untersuchungen über Röntgenstrahlenschutz und Strahlenschutzröhren. Fortschr. Röntgenstr. 4, 245 (1930).Google Scholar
  11. Berthold. und R. Glocke, Über die Strahlenschutzwirkung von Baustoffen. Strahlenther. 1, 507 (1924).Google Scholar
  12. Bouwers., A new X-ray apparatus with complete X-ray and electrical protection. Acta radiol. (Stockh.) , 600 (1928).Google Scholar
  13. Bowes, P.., Notes on X-ray protection. Brit. J. Radiol. 192, Nr 296.Google Scholar
  14. Cramer. und A. Bor, Das neue Bestrahlungsgerät der Metalix-Therapieröhre. Strahlenther. 3, 156 (1929).Google Scholar
  15. David. und M. Hirsc, Über die Ventilation von Röntgeninstituten. Acta radiol. (Stockh.) , 305 (1928).Google Scholar
  16. Eggert. und F. Luf, Ein neuartiges Röntgenfilmdosimeter. Röntgenpraxis , 187 u. 655 (1929).Google Scholar
  17. Flaskamp., Gefahren und Schäden bei gynäkologischer Tiefentherapie. Lehrbuch der Strahlentherapie, herausgeg. von Meyer, Bd. 4, S. 1133. 1929.Google Scholar
  18. Fried., Ein neues Bestrahlungsgerät in Verbindung mit der Metalix-Therapieröhre. Strahlenther. 3, 160 (1929).Google Scholar
  19. Friesleben., Röntgenschädigungen beim Hilfspersonal. Dtsch. med. Wschr. 192 Nr 40, 1680.Google Scholar
  20. Derselb, Berufliche Röntgenschädigungen und ihre Verhütung. Dtsch. med. Wschr. 193, Nr 11, 464.Google Scholar
  21. Frik., Filterbemessung bei Röntgendurchleuchtungen und -aufnahmen. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 18 (1926).Google Scholar
  22. Fritsch., Die Beseitigung der Hochspannungsgefahr im Röntgenbetriebe durch den Sekuro. Fortschr. Röntgenstr. 3, 309 u. Strahlenther. 2, 81 (1928).Google Scholar
  23. Fürst., Zur Sicherung des Bedienungspersonals von Röntgenapparaten gegen tödliche Unfälle und zur Frage der Verantwortlichkeit. Strahlenther. 2, 508 (1926).Google Scholar
  24. Glocker., Strahlenschutz und Anlage von Röntgenabteilungen. Erg. med. Strahlenforschg. , 365 (1925).Google Scholar
  25. Derselb, Internationale Strahlenschutzbestimmungen. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 177 u. Strahlenther. 2, 193 (1926).Google Scholar
  26. Glocker. und E. Kaup, Über den Strahlenschutz und die Toleranzdosis. Strahlenther. 2, 144 (1925).Google Scholar
  27. Glocker. und A. Reuß, Strahlenschutzmessungen. Fortschr. Röntgenstr. 4, 501 (1929).Google Scholar
  28. Groedel., Strahlenschädigungen, ihre Verhütung und ihre rechtlichen Folgen. Handbuch der gesamten Strahlenheilkunde, herausgeg. von Lazarus, , 246 (1928).Google Scholar
  29. Groedel, F.. und H. Losse, Schutz-maßregeln gegen elektrische Unfallschäden in modernen Röntgenbetrieben. Med. Klin. 192, Nr 1, 465.Google Scholar
  30. Gutzeit., Der Umbau der Röntgenabteilung in der medizinischen Universitätsklinik zu Breslau. Fortschr. Röntgenstr. 3, 712 (1927).Google Scholar
  31. Hedfeld., Das Strahleninstitut der Allg. Ortskrankrnkasse Magdeburg. Fortschr. Röntgenstr. 3, 687 (1929).Google Scholar
  32. Heit, Beitrag zur Filtersicherung. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 104 (1927).Google Scholar
  33. Herrmann., Sicherheitsverfahren gegen Hochspannungsschäden bei Röntgenapparaten (Sekuro-Sicherheitsapparat). Fortschr. Röntgenstr. 3, 42 (1925) u. 3, 93 (1927).Google Scholar
  34. Hoffmann., Über Augenschutz bei Anwendung von Röntgen- und Radiumstrahlen. Strahlenther. 3, 105 (1930).Google Scholar
  35. Holfelder., Ein neues hochspannungs- und strahlensicheres Bestrah- lungsgerät für die Röntgentiefentherapie. Strahlenther. 2, 532 (1926) u. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh. 178.Google Scholar
  36. Holfelder. und W. Kört, Das Röntgeninstitut der chirurgischen Universitätsklinik im städt. Krankenhaus Sachsenhausen in Frankfurt a. M. 1929.Google Scholar
  37. Holzknecht., Schutz der Umgebung dtr Bestrahlungsfeldf r bei der Röntgenbehandlung. Leuchtendes Blej. Fortschr. Röntgenstr. 3, 169 (1926).Google Scholar
  38. Derselb, Zur Frage gesetzlicher Sicherheitsbestimmungen für die Anwendung von Röntgen-strahlen. Fortschr. Röntgenstr. 3, 82 u. Wien. klin. Wschr. 192, Nr 6, 207.Google Scholar
  39. Derselb, Schädigungsprophylaxe in der Röntgentherapie. Strahlenther. 2, 385 (1927) u. Wien. med. Wschr. 192, Nr 35–42.Google Scholar
  40. Hunt, F.., Barium sulphate as a protective material against Roentgen radiation. Amer. J. Roentgenol. 1, 524 (1926).Google Scholar
  41. Irle., Selbsttätige elektrische Filtersicherung an Röntgenapparaten mit Filterwähler und Zeitwähler. Fortschr. Röntgenstr. 34, Kongreßh., 182 (1926).Google Scholar
  42. Irle. und W. Bergerhof, Selbsttätige elektrische Sicherung gegen Verwechseln und Vergessen der Strahlenfilter. Strahlenther. 2, 562 u. 2, 181 (1926).Google Scholar
  43. Jaeckel., Über den Strahlen schütz bei Röntgenstationen. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 179 (1926).Google Scholar
  44. Janus., Können aus Glühventilen unter Umständen Strahlen austreten, die einen besonderen Schutz notwendig machen? Fortschr. Röntgenstr. 3, 881 (1927).Google Scholar
  45. Jauli, Rapport sur les dangers des rayons X et des substances radioactives pour les professioneis. Moyens de s’en préserver. J. de Radiol. 1, 193 u. Arch, électr. méd. 3, 118 (1927).Google Scholar
  46. Jerman, E.., Protection from an X-ray standpoint. Radiology , 430 (1925).Google Scholar
  47. Jona. und J. Žakovský, Übsr Hochspannungsschutz an Röntgeneinrichtungen. Röntgenpraxis , 927 (1929).Google Scholar
  48. Kaye, G. W.., Schutzmaßnahmen gegen Röntgenstrahlen. Strahlenther. 2, 740 (1927) u. Brit. J. Radiol. 1, 295.Google Scholar
  49. Kruchen., Filtersicherung. Strahlenther. 1, 741 (1925).Google Scholar
  50. Lev, Kritische Bemerkungen über den Schutz gegen Hochspannungsgefahr für Arzt, Patient und Personal im Röntgenlaboratorium. Röntgenpraxis , 556 (1929).Google Scholar
  51. Lewin., Schutzvorrichtung gegen Streustrahlen. Fortschr. Röntgenstr. 3, 144 (1927).Google Scholar
  52. Lorey., Der Röntgenstrahlenschutz. Bd. 1 des Lehrbuchs der Strahlentherapie. 192. S. 1101.Google Scholar
  53. Lossen., Entstehung und Verhütung der Unfälle und Schäden in medizinischen Röntgenlaboratorien. Münch, med. Wschr. 192, Nr 45, 1902.Google Scholar
  54. Meyer, P.., Über Schutzmittel gegen Ultraviolettlicht und Röntgenstrahlen. Fortschr. Röntgenstr. 3, 210 (1926).Google Scholar
  55. Mutscheller., Physical standards of protection against Roentgen ray dangers. Amer. J. Roentgenol. 1, 65 (1925); Radiology , 314 (1926).Google Scholar
  56. Neeff, T., Über den Strahlenschutz und die Verbesserung seiner Wirkung. Strahlenther. 2, 161 (1927).Google Scholar
  57. Neugebauer., Sicherungsschloß gegen Filterverwechseln. Fortschr. Röntgenstr. 3, 975 (1927).Google Scholar
  58. Pansdor, Starkstrom- und Hochspannungsschäden im Röntgenbetriebe. Röntgenpraxis , 359 (1930).Google Scholar
  59. Pfahler, G.., A protection device for high voltage therapy. Amer. J. Roentgenol. 1, 291 (1925).Google Scholar
  60. Plaats, B. J. van de, Schutzmaßnahmen gegen Hochspannung. Fortschr. Röntgenstr. 3, 270 (1928).Google Scholar
  61. Plaats, B.. und G. J. van de, Strahlenschutzröhren bei der Durchleuchtung. Fortschr. Röntgenstr. 3, 496 (1929).Google Scholar
  62. Polgar., Tödlicher elektrischer Unfall in einem Röntgenlaboratorium. Med. Klin. 192, Nr 12, 453.Google Scholar
  63. Rigele., Technik des Strahlenschutzes in Therapie und Diagnostik. Strahlenther. 2, 762 (1927).Google Scholar
  64. Rosenzweig, K.., Berufliche Erkrankungen der Röntgenologen und ihre Prophylaxe. Fortschr. Röntgenstr. 3, 778 (1927).Google Scholar
  65. Salis, H.., Über Röntgenschutzstoffe. Fortschr. Röntgenstr. 3, 317 (1926).Google Scholar
  66. Sante, L.. und T. Hinkle, Barium sulphate plaster for protection against 200000 volt Roentgen rays. Amer. J. Roentgenol. 1, 383 (1925).Google Scholar
  67. Scheffers., Strahlenschutz bei Therapie. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 178 (1926).Google Scholar
  68. Derselb, Raumstrahlung in den Bestrahlungsräumen für Tiefentherapie. Strahlenther. 2, 726 (1926).Google Scholar
  69. Schinz, H.. und F. Zollinge, Materialsammlung von Unfällen und Schäden in Schweizerischen Röntgenbetrieben. Röntgenpraxis , 385 (1930).Google Scholar
  70. Schlechter. Streustrahlenschutz in der Diagnostik. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 178 (1926).Google Scholar
  71. Schneider, G.. Über die wichtigen technischen Gesichtspunkte bei der Einrichtung des neuen Röntgen-instituts für Therapie. Strahlenther. 2, 792 (1927).Google Scholar
  72. Sievert, B.. Einige Untersuchungen über Vorrichtungen zum Schutz gegen Röntgenstrahlen. Acta radiol. (Stockh.) 4, 61 (1925).Google Scholar
  73. Singer, Über eine neue Methode der Filtersicherung und einer Ventilation der Röntgenröhre bei therapeutischen Bestrahlungen. Fortschr. Röntgenstr. 3, 240 (1927).Google Scholar
  74. Solomon., Recherches sur la valeur des moyens de protection contre l’action à distance des rayons de Roentgen. Bull. Acad. méd. Paris 11, 182 (1923).Google Scholar
  75. Spiegler., Eine Schaltanordnung zum Schutze der Röhre. Fortschr. Röntgenstr. 3, 786 (1927).Google Scholar
  76. Taylor, L.. Roentgen ray protection. Amer. J. Roentgenol. 2, 45 (1929).Google Scholar
  77. Thaller., Welchen Anforderungen müssen Strahlenschutzröhren unbedingt genügen, damit sie nicht eine Gefahr für den Arzt und seine Hilfskräfte werden? Fortschr. Röntgenstr. 3, 85 u. 3, 398 (1927). Erwiderung darauf von K. W. Haußer, A. Bardehl und G. Heise, Fortschr. Röntgenstr. 3, 636 u. 3, 402 (1927).Google Scholar
  78. Walter., In welcher Zeit wird die Erythemdosis unter einem Schutzhandschuh erreicht ? Fortschr. Röntgenstr. 3, 231 (1925).Google Scholar
  79. Weber., Schädigung des Kranken und des Personals im Röntgenbetriebe und deren Prophylaxe. Fortschr. Röntgenstr. 3, 728 Ü926).Google Scholar
  80. Wetterstrand, G.., A Roentgen accident with a fatal result through the short-circuiting of the secondary current. Acta radiol. (Stockh.) , 105 (1926).Google Scholar
  81. Žakovský;., Röntgentechnik und Schädigungsprophylaxe. Sammelbericht. Röntgenpraxis , 97 (1929).Google Scholar

IV. Physik der Röntgenstrahlen

  1. Albrecht., Über das Verhältnis der Intensität der modifizierten Strahlung zu der der unmodi- fizierten bei der Streuung von Röntgenstrahlen. Z. Physik 5, 326 (1929).Google Scholar
  2. Allen, S. I.., Die Absorption der Röntgenstrahlen bis herab zu Wellenlängen von 0,08 AE. Physic. Rev. 2, 1 (1924); 2, 266 (1926) u. 2, 907 (1926).Google Scholar
  3. Auger., Über die Emissionsrichtungen von Photoelektronen. C. r. Acad. Sci. (Paris) 18, 758 (1928).Google Scholar
  4. Aurén, T.., Die strahlende Energie von einem Coolidgerohr. Acta radiol. (Stockh.) , 105 (1926).Google Scholar
  5. Bavink., Grundriß der neueren Atomistik. Leipzig: S. Hirzel 1922.Google Scholar
  6. Behnken., Über die Auslösung von Elektronen durch Röntgenstrahlen. Physik. Z. 2, 836 (1928).Google Scholar
  7. Berg. und Ph. Ellinge, Über die Emission von Elektronen bei Bestrahlung verschiedener Substanzen mit Röntgenstrahlen. Wiss. Veröff. Siemens-Konzern , 331 (1922).Google Scholar
  8. Björkeson., Eine Methode, um Röntgenspektren von Gasen zu erhalten. Z. Physik 5, 327 (1929).CrossRefGoogle Scholar
  9. Bohr., Über den Bau der Atome. Nobelvortrag. Berlin: Julius Springer 1924.Google Scholar
  10. Bothe., Absorption und Zerstreuung von Röntgenstrahlen. Bd. 23 des Handbuches der Physik. Berlin: Julius Springer 1926.Google Scholar
  11. Derselb, Die Absorption der Röntgenstrahlen vom klassischen Standpunkt. Z. Physik 4, 653 (1927).CrossRefGoogle Scholar
  12. Derselb, Ein Versuch zur magnetischen Beeinflussung des Comptoneffekts. Z. Physik 4, 872 (1927).Google Scholar
  13. Bothe. und H. Frän, Untersuchungen über die durch a-Strahlen erregte Röntgenstrahlung. Z. Physik 5, 466 (1928).Google Scholar
  14. Bragg, W.. und W.., Die Reflexion von Röntgenstrahlen an Krystallen. Leipzig: L. Voß 192.Google Scholar
  15. Compton, A.., A quantum theory of the scattering of X-rays by light elements. Physic. Rev. 2, 483 (1923).CrossRefGoogle Scholar
  16. Derselb, Röntgenstrahlen als Teilgebiet der Optik. Z. techn. Physik , 530 (1927).Google Scholar
  17. Dessauer. und Mitarbeiter, Über einige Wirkungen von Strahlen. I. Z. Physik 1, 38 (1922); II. 1, 315 (1922); III. 2, 280 (1923); IV. 2, 288 (1923); V. 2, 32 (1924).Google Scholar
  18. Eggert. und W. Noddac, Über die Quantenausbeute bei der Wirkung von Röntgenstrahlen auf Silberbromid. Z. Physik 4, 222 (1927); 4, 155 (1927) u. 5, 796 (1928).Google Scholar
  19. Ehrenberg. und F. Jentsc, Über die Auslösung von Photoelektronen durch Röntgenstrahlen aus Metallspiegeln an der Grenze der Totalreflexion. Z. Physik 5, 227 (1929).CrossRefGoogle Scholar
  20. Eisl., Über die Ionisierung von Luft durch Kathodenstrahlen von 10 bis 60 kV. Ann. Physik , 277 (1929).Google Scholar
  21. Ewald, P.., Krystalle und Röntgenstrahlen. Berlin: Julius Springer 192.Google Scholar
  22. Derselb, Die Röntgenstrahlen und der Krystallbau. Strahlenther. 1, 1 (1924).Google Scholar
  23. Farnworth, H.., Unter großen Winkeln gestreute langsame Elektronen von Kupfer, Eisen, Nickel und Silber. Physic. Rev. 3, 414 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  24. Flamm., Die neue Mechanik. Naturwiss. 1, 569 (1927).Google Scholar
  25. Friedrich. und G. Goldhabe, Zur Frage der azimutalen Intensitätsverteilung der gestreuten Röntgenstrahlung. Z. Physik 4, 700 (1927).Google Scholar
  26. Gaertner., Eine Wiederholung einiger Messungen Barklas über Unstetigkeiten bei der Absorption von Röntgenstrahlen in Aluminium (sog. J-Phänomen). Physik. Z. 2, 493 (1927).Google Scholar
  27. Glocker., Über den Energieumsatz bei einigen Wirkungen der Röntgenstrahlen. Z. Physik 4, 479 (1926).Google Scholar
  28. Derselb, Materialprüfung mit Röntgenstrahlen. Berlin: Julius Springer 1927.Google Scholar
  29. Derselb, Comptoneffekt und Röntgenstrahlenmessung. Z. techn. Physik , 571 (1926).Google Scholar
  30. Derselb, Über das Grundgesetz der physikalischen Wirkungen von Röntgenstrahlen verschiedener Wellenlänge. Z. Physik 4, 827 (1927) u. 4, 764 (1928).Google Scholar
  31. Derselb, Über die Gesetzmäßigkeiten der physikalischen und chemischen Wirkung der Röntgenstrahlen. Z. techn. Physik , 20 (1928).Google Scholar
  32. Glocker. und M. Kaup, Atomstruktur und Streustrahlung. Ann. Physik 6, 541 (1921).CrossRefGoogle Scholar
  33. Glocker, R., E. Kaup und H. Widman, Über die Erzeugung von Fluorescenzlicht durch Röntgenstrahlen verschiedener Wellenlänge. Ann. Physik 8, 313 (1928).Google Scholar
  34. Glocker. und O. Riss, Über die photochemische Wirkung von Röntgenstrahlen verschiedener Wellenlänge. Z. Physik 4, 845 (1928).Google Scholar
  35. Goldhaber., Azimutale Härte- und Intensitätsverteilüng der Streustrahlung von sehr harten Röntgenstrahlen in einem niederatomigen Streuer. Strahlenther. 3, 544 (1928).Google Scholar
  36. Graetz., Die Atomtheorie in ihrer neuesten Entwicklung. Stuttgart: J. Engelhorns Nachf. 1924.Google Scholar
  37. Grebe., Einführung in die Physik der Röntgenstrahlen für Ärzte. Bonn: F. Cohen 1921.Google Scholar
  38. Derselb, Die Spektroskopie in der medizinischen Röntgenologie. Erg. med. Strahlenforschg, , 147 (1925).Google Scholar
  39. Günther., Tabellen zur Röntgenspektralanalyse. Berlin: Julius Springer 1924.Google Scholar
  40. Haas., Atomtheorie in elementarer Darstellung, 2. Aufl. Berlin-Leipzig: W. de Gruyter & Co. 1929.Google Scholar
  41. Derselb, Materiewellen und Quantenmechanik. Leipzig: Akad. Verlagsges. 1928.Google Scholar
  42. Hahn., Atomumwandlung und Elementenforschung. Strahlenther. 1, 845 (1924).Google Scholar
  43. Havighurst, R.., Die Streuung von Röntgenstrahlen und die Elektronen Verteilung in den Atomen von Krystallen. Physic. Rev. 3 (1928).Google Scholar
  44. Herz., Notiz über die Geschwindigkeiten der im durchstrahlten Medium ausgelösten Elektronen. Fortschr. Röntgenstr. 3, 670 (1927).Google Scholar
  45. Holthusen., Bestimmung des Streuungskoeffizienten von Röntgenstrahlen. Physik. Z. 2, 5 (1919).Google Scholar
  46. Derselb, Physik der Röntgenstrahlen. Bd. 1 des Lehrbuchs der Strahlentherapie, S. 23. Berlin und Wien: Urban & Schwarzenberg 1925.Google Scholar
  47. Holthusen. und O. Asche, Über die Elektronenemission fester Oberflächen in Abhängigkeit vom Material des Strahlers und der Qualität der erregenden Röntgenstrahlen. Acta radiol. (Stockh.) , 51 (1927).Google Scholar
  48. Jentzsch., Optische Versuche mit Röntgenstrahlen. Physik. Z. 3, 268 (1929).Google Scholar
  49. Jönsson., Absorptionsmessungen im langwelligen Röntgengebiet und Gesetze der Absorption. Diss. Upsala 1928.Google Scholar
  50. Kelen., Die Bedeutung des Absorptionskoeffizienten der Röntgenstrahlen. (Gemeinverständliche Darstellung.) Strahlenther. 3, 748 (1929).Google Scholar
  51. Kircher. und W. Schmit, Energiemessungen an Röntgenstrahlen. Z. Physik 3, 484 (1926).Google Scholar
  52. Kirchner., Experimentelle Untersuchungen über die Richtungsverteilung der von Röntgenstrahlen ausgelösten Elektronen. Physik. Z. 2, 799 (1926).Google Scholar
  53. Kosse, W., Valenzkräfte und Röntgenspektren. Berlin: Julius Springer 1924.Google Scholar
  54. Derselb, Zur Begrenzung des Systems der Elemente. Naturwiss. 1, 298 (1928).Google Scholar
  55. Kossel. und M. Steenbec, Absolute Messung des Quantenstroms im Röntgenstrahl. Z. Physik 4, 832 (1927).CrossRefGoogle Scholar
  56. Kulenkampff., Vergleichende Untersuchungen über die Energie und die luftionisierende Wirkung von Röntgenstrahlen verschiedener Wellenlängen. Ann. Physik 7, 97 (1926).Google Scholar
  57. Derselb, Über die Ionisierung von Luft durch Röntgen- und Kathodenstrahlen. Ann. Physik 8, 261 (1926).Google Scholar
  58. Derselb, Das kontinuierliche Röntgenspektrum. Bd. 23 des Handbuches der Physik. Berlin: Julius Springer 1926.Google Scholar
  59. Derselb, Untersuchungen über das kontinuierliche Röntgenspektrum. Physik. Z. 3, 513 (1929).Google Scholar
  60. Kulenkampff. und B. Woernl, Ein Ionisationsspektrometer für langwellige Röntgenstrahlen. Physik. Z. 3, 551 (1929).Google Scholar
  61. Küpferle. und H. Seeman, Die Spektralanalyse der Röntgenstrahlen im Dienste der Strahlentherapie. Strahlenther. 1, 1064 (1920).Google Scholar
  62. Lampa., Die erste Theorie der Röntgenstrahlen. Strahlenther. 2, 212 (1928).Google Scholar
  63. Lindh, A.., Bericht über die Entwicklung der Röntgenspektroskopie während der Jahre 1921–1925. Physik. Z. 28, 24 u. 93 (1927).Google Scholar
  64. Linnik. und W. Laschkare, Die Bestimmung des Brechungsindex der Röntgenstrahlen aus der Erscheinung der Totalreflexion. Z. Physik 3, 659 (1926).Google Scholar
  65. Lorenz., Über die Intensität der Röntgenspektrallinien, insbesondere der K-Serie des Aluminiums, in Abhängigkeit von der Röhrenspannung. Z. Physik 5, 71 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  66. Lukirsky., Elektronengeschwindigkeiten beim Comptoneffekt. Z. Physik 4, 516 (1927).CrossRefGoogle Scholar
  67. March., Die Wirkung kleinster Strahlenenergien auf Silberbromid. Ein Beitrag zur Frage: Wellenoder Corpuscularnatur des Lichts. Z. Physik 4, 759 (1928).Google Scholar
  68. Mark. und K. Wol, Über die Polarisation der charakteristischen Röntgenstrahlung. Z. Physik 5, 1 (1928).Google Scholar
  69. Mayneord, W.., The true absorption of the energy of electromagnetic radiations in light substances. Brit. J. Radiol. , 373 (1929).Google Scholar
  70. Meitner., Über den Aufbau des Atominnern. Naturwiss. 1, 369 (1927).CrossRefGoogle Scholar
  71. Nasledow. und T. Kagur, Einfluß der Entladungsform auf die Energieverteilung im kontinuierlichen Röntgenspektrum. Z. Physik 4, 216 (1927).Google Scholar
  72. Nasledow. und P. Scharawsk, Die Abhängigkeit der Gesamtintensität der Röntgenstrahlung von der Stromstärke in der Röntgenröhre. Physik. Z. 2, 549 und 625 (1927).Google Scholar
  73. Dieselbe, Die Abhängigkeit der Intensität der Röntgenspektrallinien von der Zahl der Kathodenelektronen. Z. Physik 4, 155 u. 4, 870 (1927).Google Scholar
  74. Neuburger, M.., Krystallbau und Röntgenstrahlen. Stuttgart: Ferdinand Enke 1924.Google Scholar
  75. Odenkrantz., Ionisationsenergie und photographische Wirkung in kontinuierlichen Röntgenstrahlenspektren mit Aluminiumfilter. Acta radiol. (Stockh.) , 237 (1926).CrossRefGoogle Scholar
  76. Palmieri, G.., Absorption von Röntgenstrahlen. Radiol. med. 1, 268 (1927).Google Scholar
  77. Planck., Die physikalische Realität der Lichtquanten. Naturwiss. 1, 529 (1927).CrossRefGoogle Scholar
  78. Prins, J.., Über die Beugung von Röntgenstrahlen in Flüssigkeiten und Lösungen. Z. Physik 5, 617 (1929).Google Scholar
  79. Pugno-Vanoni., Absorption der Röntgenstrahlung und Comptoneffekt. Radiol. med. 1, 208 (1927).Google Scholar
  80. Rajewsky., Comptoneffekt bei ausgedehnten Streukörpern. Z. Physik 3, 699 (1926).Google Scholar
  81. Rump., Energiemessungen an Röntgenstrahlen. Z. Physik 4, 254 u. 4, 396 (1927).Google Scholar
  82. Rutherford., Die Struktur der Materie. Strahlenther. 1, 883 (1924).Google Scholar
  83. Saralegui, J.. und F. Vierhelle, Versuche über den Schwächungskoeffizienten der Röntgenstrahlen in verschiedenen Substanzen. Amer. J. Roentgenol. 1, 356 (1927).Google Scholar
  84. Sauter. und V. Oberguggenberge, Röntgenstrahlen und elektrische Leitfähigkeit. Strahlenther. 2, 589 (1928).Google Scholar
  85. Schanz., Untersuchung der Wellenlängenabhängigkeit der Streustrahlungskoeffizienten nach einer integrierenden Meßmethode. Z. Physik 5, 669 (1929).Google Scholar
  86. Schmitz., Röntgenenergiemessungen mit dem Selen-Intensimeter. Fortschr. Röntgenstr. 3, 684 (1927).Google Scholar
  87. Schocken., Über die Schwächungskoeffizienten einiger Gase für kurzwellige Röntgenstrahlen. Z. Physik 5,39 (1929).Google Scholar
  88. Schön., Über Totalreflexion langwelliger Röntgenstrahlung. Z. Physik 5, 165 (1929).Google Scholar
  89. Schreiber., Quantitative chemische Analyse mittels des Röntgenemissionsspektrums. Z. Physik 5, 619 (1929).Google Scholar
  90. Schulze, W. M.., Die durchdringende Strahlung in der Atmosphäre. Strahlenther. 3, 270 (1930).Google Scholar
  91. Seemann., Versuch zum Nachweis der Polarisation der Röntgenstrahlen einer Lilienfeldröhre. Z. Physik 5, 371 (1929).Google Scholar
  92. Seemann. und K. F. Schotzk, Über die Brauchbarkeit optischer Strichgitter für Röntgenspektralanalyse im Gebiet von 1–2 Ängström. Z. Physik 5, 252 (1929).Google Scholar
  93. Seitz., Über die Asymmetrie der Entladung von Röntgenelektronen. Physik. Z. 2, 546 (1924) u. 2, 610 (1925).Google Scholar
  94. Siegbahn., Spektroskopie der Röntgenstrahlen. Berlin: Julius Springer 1924.Google Scholar
  95. Sommerfeld., Atombau und Spektrallinien, 4. Aufl. Braunschweig: Vieweg & Sohn 1924; Wellenmechanischer Ergänzungsband (1929).Google Scholar
  96. Derselb, Die Erforschung des Atoms. Strahlenther. 1, 873 (1924).Google Scholar
  97. Derselb, Über Kathoden- und Röntgenstrahlen. Münch, med. Wschr. 192, Nr 15, 640.Google Scholar
  98. Derselb, Zum gegenwärtigen Stande der Atomphysik. Physik. Z. 2, 231 (1927).Google Scholar
  99. Derselb, Atom, Elektron, Ion, Strahlenenergie. Handbuch der gesamten Strahlenheilkunde, herausgeg. von Lazarus, Bd. 1, S.96. 1928.Google Scholar
  100. Stauss, H.., Die Reflexion von Röntgenstrahlen durch ebene Oberflächen. Physic. Rev. 3, 491 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  101. Steenbeck., Absolute Intensitätsmessung von Röntgenstrahlen. Ann. Physik 8, 811 (1928).Google Scholar
  102. Stewart, G... Röntgenstrahlenbeugung in Flüssigkeiten. Proc. Acad. Sci. 1, 787 (1927).Google Scholar
  103. Derselb, Röntgen strahlenstreuung in flüssigen normalen Paraffinen. Physic. Rev. 3, 174 (1928).Google Scholar
  104. Stock., Das Atom. Strahlenther. 1, 845 (1924).Google Scholar
  105. Stumpen., Bestimmungen von Schwächungskoeffizienten verschiedener Metalle und organischer Verbindungen im kurzwelligen Röntgengebiet. Z. Physik. 5, 215 (1928).Google Scholar
  106. Thibaud., Beugung der Röntgenstrahlen durch Liniengitter. Spektrographie des Zwischengebiets. Physik. Z. 2, 241 (1928).Google Scholar
  107. Vierheller., Die Qualität und Quantität der Röntgenstreu- strahlung des Wassers. Physik. Z. 2, 745 (1927) u. 2, 240 (1928).Google Scholar
  108. Walter., Über die besten Formeln zur Berechnung der Absorption der Röntgenstrahlen in einem beliebigen Stoff. Fortschr. Röntgenstr. 3, 929 u. 3 1308 (1927).Google Scholar
  109. Wentzel., Über die Richtungsverteilung der Photoelektronen. Z. Physik 4, 828 (1927).Google Scholar
  110. Williams, E.., Über die Verteilung von Röntgenphotoelektronen. Nature (Lond.) 12, 134 (1928).CrossRefGoogle Scholar

V. Die therapeutisch verwendete Strahlung

  1. Abraham., Über die IntensitätsVerteilung der Röntgenstrahlenenergie innerhalb und außerhalb des Strahlenkegels bei verschiedenen Betriebsbedingungen. Fortschr. Röntgenstr. 3, 908 (1926).Google Scholar
  2. Baerwald., Die physikalischen Grundlagen der Strahlentherapie. Bd. 2 des Lehrbuches der Strahlentherapie. Berlin und Wien: Urban & Schwarzenberg 192.Google Scholar
  3. Bellucci., Les courbes d’isodoses en roentgentherapie profonde. J. de Radiol. 1, 345 (1927).Google Scholar
  4. Bickenbac, Rückstreuungsmessungen mit Askariseiern. Zbl. Gynäk. 51, 3413 (1926).Google Scholar
  5. Bolaffio., Zur Berechnung von Tiefenintensitäten. Strahlenther. 1, 595 (1924).Google Scholar
  6. Borell., Experimentelle Untersuchungen zur Tiefendosierung harter Röntgenstrahlen mit besonderer Berücksichtigung der Streustrahlung. Strahlenther. 1, 239 (1923).Google Scholar
  7. Bornhauser. und H. Holfeide, Das Problem der Intensitätsverteilung im durchstrahlten Medium. Erwiderung zu der gleichnamigen Arbeit von E. Lorenz und B. Rajewsky. Strahlenther. 2, 494 (1926).Google Scholar
  8. Breitländer., Wie groß ist der Rückstreuungsbeitrag? Strahlenther. 2, 79 (1926).Google Scholar
  9. Caesar., Zur Frage der Intensitätsverteilung bei Röntgenbestrahlungen. Strablenther. 1, 103 (1923).Google Scholar
  10. Czunft., Die therapeutische Bedeutung des Comptoneffekts. Fortschr. Röntgenstr. 3, 932 (1929).Google Scholar
  11. Dauvillier.., Erzeugung, röntgenologische Anwendung und Messung der langwelligen Röntgenstrahlen (bis zu 8 AE). Fortschr. Röntgenstr. 3, 670 (1929).Google Scholar
  12. Dessauer., Wie verteilt sich die Röntgenstrahlenenergie im menschlichen Körper? Dtsch. med. Wschr. 192, Nr 39, 1155.Google Scholar
  13. Derselb, Grundgesetze der Tiefentherapie. Bd. 1 des Lehrbuches der Strahlentherapie, 192. S. 935.Google Scholar
  14. Dessauer. und R. Her, Zur Härteverteilung der gestreuten Röntgenstrahlung. Z. Physik 2, 56 (1924).CrossRefGoogle Scholar
  15. Dessauer. und B. Rajewsk, Die Verteilung und Umwandlung der Strahlenenergie im biologischen Medium. Handbuch der gesamten Strahlenheilkunde, herausgeg. von Lazarus, Bd. , S. 216. 1928.Google Scholar
  16. Dessauer. und F. Vierhelle, Über die Zerstreuung von Röntgenstrahlen in Wasser. Z. Physik , 131 (1921).CrossRefGoogle Scholar
  17. Dieselbe, Die Tiefenwirkung der Röntgenstrahlen. Strahlenther. 1, 655 (1921).Google Scholar
  18. Dieselbe, Kann durch Erhöhung der Filtration bei geringerer Spannung die gleiche Tiefenwirkung erreicht werden wie bei höherer Spannung ? Strahlenther. 1 691 (1921).Google Scholar
  19. Erskine. WÜber wirksame und ökonomische Filterung. Strahlenther. 2, 714 (1927).Google Scholar
  20. Frick und Beasle, Messung der Streustrahlen in Röntgen- kliniken. Amer. J. Roentgenol. 1, 146 (1927).Google Scholar
  21. Friedrich., Der Comptoneffekt und seine Bedeutung für die Strahlentherapie. Strahlenther. 2, 193 (1927).Google Scholar
  22. Friedrich. und M. Bende, Neue Sekun- därstrahlungsphänomene und ihre Bedeutung für die Strahlentherapie. Strahlenther. 1, 731 (1925).Google Scholar
  23. Friedrich. und H. Körne, Experimentelle Untersuchungen über den Einfluß des Röhrenabstandes und der Feldgröße auf den Dosenquotienten. Strahlenther. 1, 961 (1920).Google Scholar
  24. Gabriel., Physikalische und biologische Untersuchungen über die sog. Grenzstrahlung. Strahlenther. 2, 534 (1927) u. 2, 189 (1927); Fortschr. Röntgenstr. 3. Kongreßh., 72 (1927) u. Dtsch. med. Wschr. 192, Nr 8, 315.Google Scholar
  25. Gaertner. und G. H. Klövekor, Über die Brauchbarkeit von Metalleigenstrahlungen (homogener Strahlung) zur Oberflächentherapie. Strahlenther. 2, 597 (1928).Google Scholar
  26. Glasser., Betrachtungen über die Bedeutung der Abschwächungskoeffizienten von Wasser und Aluminium bei harten Röntgenstrahlen für die Praxis. Strahlenther. 1, 481 (1924).Google Scholar
  27. Glasser, O., W. Stenströ und M. Reinhar, Intensitätsverteilung von Röntgenstrahlen im Wasserphantom. Strahlenther. 2, 88 (1926).Google Scholar
  28. Glocker., Über die Streustrahlung und ihre Bedeutung für die Röntgentherapie. Münch, med. Wschr. 192, Nr 6, 177.Google Scholar
  29. Glocker, R., O. Rothacke und W. Schönlebe, Neue Methoden zur Messung der Tiefendosis im Wasserphantom. Strahlenther. 1, 389 (1923).Google Scholar
  30. Herz., Zur Härte- und Intensitätsverteilung gestreuter Röntgenstrahlen. Strahlenther. 2, 110 (1926).Google Scholar
  31. Holfelder., O. Bornhause und E. Yaloussi, Über die Intensitätsverteilung der Röntgenstrahlen in der Körpertiefe. Strahlenther. 1, 412 (1924).Google Scholar
  32. Jacobso, Messung der Streustrahlen in Röntgenkliniken von New York. Amer. J. Roentgenol. 1, 149 (1927).Google Scholar
  33. Jaeger. und W. Rum, Über die Bestimmung des Schwächungskoeffizienten und der Streuzusatzstrahlung mit dem Siemensröntgendosismesser. Strablenther. 1, 650 (1923).Google Scholar
  34. Kirsch., Physikalische Untersuchungen über die Buckyschen Grenzstrahlen. Münch, med. Wschr. 192, Nr 14, 578.Google Scholar
  35. Küstner. und H. Has, Stielstrahlung. Luftschwächung und quadratisches Abstandsgesatz. Fortschr. Röntgenstr. 3, 572 (1928).Google Scholar
  36. Lamarque., Die Filtration in der Röntgentherapie. Arch. Ëlectr. méd. 192, Nr 525, 141 u. J. de Radiol. 1, 220 (1928).Google Scholar
  37. Laroquette, M. d, Praktische Versuche über die Streustrahlen. Ihre Messung und ihre Bedeutung für die Strahlenbehandlung. Arch. Ëlectr. méd. 3, 428 (1927).Google Scholar
  38. Laureil., Über die Lagerung von freier Flüssigkeit, freiem Gas und beweglichen gasgeblähten Därmen in der Bauchhöhle. Acta radiol. (Stockh.) , 109 (1927).CrossRefGoogle Scholar
  39. Lorenz. und B. Rajewsk, Über den Abschwächungskoeffizienten von Wasser und Aluminium bei harten Röntgenstrahlen. Strahlenther. 1, 475 (1924).Google Scholar
  40. Dieselbe, Die Rolle der Streuung für die Strahlenwirkung unter Berücksichtigung des Comptoneffekts. Strahlenther. 1, 473 (1924).Google Scholar
  41. Dieselbe, Das Problem der Intensitätsverteilung von Röntgenstrahlen im durchstrahlten Medium. Strahlenther. 2, 581 (1925); 2, 494 (1926) u. 2, 175 (1927).Google Scholar
  42. Maier., Experimentelle Untersuchungen über die Intensitätsverteilung der Röntgenstrahlen im menschlichen Körper. Strahlenther. 2, 480 (1926).Google Scholar
  43. Mainoldi., Beitrag zur Verteilung der Röntgenenergie in verschiedenen Tiefen. Dosimetrische Untersuchungen mit dem Diffusor von Palmieri. Radiol. med. 1, 372 (1928).Google Scholar
  44. Martenstein. und D. Granzow-Irrgan, Ist die Grenzstrahlentherapie nach Bucky vollkommen ungefährlich? I. Teil: Physikalische Untersuchungen. Strahlenther. 2, 162 (1927).Google Scholar
  45. Mayneord, W.., Expérimental and theoretical studies in X-ray intensity measurement. II. Distribution of X-rays within an irradiated medium. Brit. J. Radiol. , 267 (1929).Google Scholar
  46. Mirolubow. und J. Porviko, Bestimmung und Erhaltung der Isohomogenität der Röntgenstrahlen bei Filtration. Z. Physik 5, 399 (1929).Google Scholar
  47. Nasledow, D.. und T. M. Kacur, Die Abhängigkeit der Verteilung der Tiefendosis von der Art des Röntgenapparates. Strahlenther. 2, 169 (1927).Google Scholar
  48. Palmieri, G.., Das Kosinusgesetz und seine Anwendung bei der ionometrischen Bestimmung der Verteilung der Röntgen- und y-Energie auf bestrahlten Oberflächen. Internat. Radiotherapie , 917 (1928).Google Scholar
  49. Paterson., Roentgen technique with tube voltage as the variable. Amer. J. Roentgenol. 2, 187 (1929).Google Scholar
  50. Ponzio., Ionometrische Messungen in inhomogenen Absorptionsmitteln. Strahlenther. 3, 163 (1929).Google Scholar
  51. Derselb, Die Sekundärstrahlungen in der Radiotherapie. Internat. Radiother. , 767 (1929).Google Scholar
  52. Proust. und L. Malle, Über die Klassifizierung der Röntgenstrahlen vom therapeutischen Standpunkt aus. Strahlenther. 2, 711 (1927).Google Scholar
  53. Quimby, E.. und Sargen, Der Einfluß der Blende auf die Anwendbarkeit des Gesetzes von der quadratischen Abnahme der Strahlung bei der Röntgendosierung. Radiology 1, 1 (1928).Google Scholar
  54. Rajewsky., Der Comptoneffekt bei tiefentherapeutischen Bestrahlungsbedingungen. Fortschr. Röntgenstr. 3, 262 (1927).Google Scholar
  55. Derselb, Beiträge zur Rückstreuung. Strahlenther. 2, 158 (1927); Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 81 (1927) u. Strahlenther. 3, 720 (1928).Google Scholar
  56. Ravenel, L.., A revolving filter for use in Roentgen therapy. Amer. J. Roentgenol. 2, 171 (1929).Google Scholar
  57. Rump., Die Streustrahlung der Luft. Fortschr. Röntgenstr. 3, 58 (1928).Google Scholar
  58. Saidman. und R. Cahe, Sur les propriétés des rayons de 4–8 angströms. C. r. Acad. Sci. Paris 18, 1000 (1928).Google Scholar
  59. Saralegui, J.. und F. Vierhelle, Über die Quantität und Qualität der Röntgenstreustrahlung und deren Einfluß auf die quantitative und qualitative Verteilung der Gesamtstrahlung innerhalb des Wassers. Strahlenther. 2, 556 (1928).Google Scholar
  60. Saupe., Über die Verteilung der Röntgenstrahlenenergie in Körperphantomen und über Röntgenstrahlenmessung im praktischen Therapiebetrieb. Strahlenther. 1, 749 (1924).Google Scholar
  61. Scholtz. und J. Dörffe, Zur Frage der Dosierung und klinischen Verwendung der Bucky strahlen. Strahlenther. 3, 83 (1930).Google Scholar
  62. Sehreus, H. T., Die biologische Bestimmung der Rückstreuungswerte bei harten Röntgenstrahlen zur Vermeidung der Meßfehler physikalischer Dosimeter. Klin. Wschr. 192, Nr 38, 1762.Google Scholar
  63. Simon., Zur Anwendungstechnik des Holfeldertubus. Strahlenther. 3, 743 (1929).Google Scholar
  64. Spiegler., Halbwertschicht und Filteräquivalenzen. Strahlenther. 1, 594 (1925).Google Scholar
  65. Spiethoff. und H. Berge, Feldgrößenbestimmung bei der Grenzstrahlenbehandlung. Strahlenther. 3, 90 (1930).Google Scholar
  66. Stenström. und M. Reinhar, Intensitätsverteilung von Röntgenstrahlen im Wasserphantom. Strahlenther. 2, 88 (1926).Google Scholar
  67. Uhlman, Über die sogenannten Grenzstrahlen. Münch, med. Wschr. 192, Nr 48, 2080.Google Scholar
  68. Vierheller., Die Qualität und Quantität der Röntgenstreustrahlung des Wassers. Physik. Z. 2, 745 (1927).Google Scholar
  69. Weatherwa und Shar, Die Verteilung der Strahlung um den Brennfleck einer Röntgenröhre. Amer. J. Roentgenol. 1, 227 (1927).Google Scholar
  70. Wintz, H., Der Comptoneffekt in der Tiefentherapie. Strahlenther. 2, 218 (1927).Google Scholar
  71. Wintz. und W. Rum, Über die Tiefenwirkung der Röntgenstrahlen bei homogenen und inhomogenen Körpern. Fortschr. Röntgenstr. 2, 580 (1922).Google Scholar

VI. Meßinstrumente und Meßmethoden

  1. Baastrup, C.. und A. Johnso, Der Intensitäts- und Dosismesser von Baastrup und Johnson. Internat. Radiotherapie , 984 (1928).Google Scholar
  2. Behnken. und R. Jaege, Die Eichung von Röntgendosis messern mit Radium. Strahlenther. 2, 483 (1928) u. 3, 193 (1928).Google Scholar
  3. Berg, O., W. Schwerdtfege und R. Thalle, Ein Normalmeßgerät für Röntgenstrahlen. Wiss. Veröff. Siemenskonzern , 162 (1924).Google Scholar
  4. Björling., Amethod of measuring Roentgen rays, particularly in skin therapy. Acta radiol. (Stockh.) , 267 (1926).Google Scholar
  5. Braun., Der analytische Felderwähler. (Eine neue Methode zur Bestimmung der Tiefendosis.) Fortschr. Röntgenstr. 4, 834 (1929).Google Scholar
  6. Braun. und H. Küstner, Zur Physik der Fingerhutkammer. Strahlenther. 3, 550 u. 739 (1929) u. 3, 273 u. 551 (1929).Google Scholar
  7. Brenzinger., Eine neue Auf lade Vorrichtung für Elektroskope, Iontoquantimeter und ähnliche Apparate. Strahlenther. 1, 155 (1924).Google Scholar
  8. Burby, J.. und M. W. Barr, Comparative measuremants of the quality of Roentgen rays. Radiology 1, 275 (1929).Google Scholar
  9. Carlsten, D.., Some practical experiences with the Baastrup Johnson dosimeter. Acta radiol. (Stockh.) 8, 602 (1927) u. , 98 (1928).Google Scholar
  10. Chantraine., Das Siemensmeßgerät und das Gesetz vom Quadrat der Entfernung. Strahlenther. 2, 140 (1926).Google Scholar
  11. Chaoul., Das Iontodosimeter. Ein direkt anzeigendes Dosimeter für Röntgenstrahlen. Fortschr. Röntgenstr. 3, 162 (1926); Münch, med. Wschr. 192, Nr 13, 518.Google Scholar
  12. Császár., Intensitätsmessung der Röntgenstrahlen mit der lichtelektrischen Zelle. Magy. Röntgen Közl. 1 (1927).Google Scholar
  13. Czunft., Über Hochspannungsmessungen. Fortschr. Röntgenstr. 3, 933 (1929).Google Scholar
  14. Dauvillier., Sur un dosimètre absolut a lecture directe; pour rayons X pénétrants. Rev. gén. Électr. 1, 887 (1923).Google Scholar
  15. Dognon., La mesure et l’action biologique des rayons X de différentes longueurs d’ondes. Arch. de Physiol. biol. , 87 (1925).Google Scholar
  16. Duane. und E. Loren, Standard-Ionisationskammer für Messungen der Röntgenstrahlendosis. Fortschr. Röntgenstr. 3, 691 (1928).Google Scholar
  17. Erskine, A.., Die Messung der Röntgendosis in Amerika in den Jahren 1926 bis 1927. Internat. Radiotherapie , 768 (1927).Google Scholar
  18. Eugster. und A. Zuppinge, Zur Meßtechnik der Röntgenstrahlen. Fortschr. Röntgenstr. 3, 194 (1928).Google Scholar
  19. Failla., Criteria for the design of a standard ionization Chamber. Amer. J. Roentgenol. 2, 47 (1929).Google Scholar
  20. Frank., Über die Dosimetrie der Grenzstrahlen. Fortschr. Röntgenstr. 3, 1070 (1927), Kongreßh., 89 (1927).Google Scholar
  21. Fricke. und O. Glasse, Über die durch Röntgenstrahlen in Elementen niederen Atomgewichts ausgelösten sekundären Elektronen. Z. Physik 2, 374 (1924); Fortschr. Röntgenstr. 3, 248 (1925).Google Scholar
  22. Frie, Die Brauchbarkeit des Siemensdosismessers in der Praxis. Vergleichsmessungen am Lebenden. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 168 (1926).Google Scholar
  23. Fritsch., Dosierungsfehler bei Röntgenbestrahlungen infolge Falschzeigens des Milliamperemeters und deren Vermeidung. Strahlenther. 2, 719 (1927).Google Scholar
  24. Fritz., Zur spektrometrischen Bestimmung der Röhrenspannung. Fortschr. Röntgenstr. 2, 593, 712 u. 720 (1922).Google Scholar
  25. Fürst., Hilfsmittel zur genauen Einstellung der Röntgenröhren für Meßzwecke und im praktischen Betrieb. Fortschr. Röntgenstr. 3, 165 (1926).Google Scholar
  26. Gebbert., Über eine direkt zeigende Strahlenmeß - Vorrichtung. Strahlenther. 2, 813 (1925).Google Scholar
  27. Glasser. und I. E. Beasle, Dosimetrie der Grenzstrahlen mit dem Wintz-Rumpschen Photometer. Strahlenther. 2, 611 (1928).Google Scholar
  28. Glasser. und V. B. Seit, Das Kondensatordosimeter. Strahlenther. 2, 549 (1928).Google Scholar
  29. Glocker., Eine neue Untersuchungsmethode zur Untersuchung der Zusammensetzung von Röntgenstrahlen. Fortschr. Röntgenstr. 2, 363 (1919).Google Scholar
  30. Glocker. und L. Gra, Strahlungsmessungen an Röntgenstrahlen bei Hochfrequenzbetrieb. Fortschr. Röntgenstr. 3, 900 (1928).Google Scholar
  31. Glocker. und E. Kaup, Oszillographische und spektro- graphische Untersuchungen an Röntgenstrahlen. Z. techn. Physik , 434 (1926).Google Scholar
  32. Dieselbe, Über die Genauigkeit der Spannungsmessung auf spektrographischem Weg. Strahlenther. 2, 160 (1926).Google Scholar
  33. Dieselbe, Über eine in bezug auf die R-Einheit von der Qualität der Strahlung unabhängige Finger-hutkammer und über die Messung der Streuzusatzdosis im Wasserphantom. I. Strahlenther. 2, 447 (1926); II. 2, 517 (1927) u. III. 2, 156 (1927).Google Scholar
  34. Glocker, R., E. Kaup und H. Widman, Über die Erregung von Fluorescenzlicht durch Röntgenstrahlen verschiedener Wellenlänge. Ann. Physik 8, 313 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  35. Habs, H., H. Has und H. Küstne, Der praktische Weg zur Erzeugung einheitlicher Strahlenqualitäten in der Hauttherapie. Strahlenther. 3, 732 (1929).Google Scholar
  36. Habs. und H. Küstne, Die Abhängigkeit der Luftionisation durch Röntgenstrahlen, a-, ß- und y-Strahlen vom atmosphärischen Luftdruck. Strahlenther. 3, 823 (1929).Google Scholar
  37. Hammer., Neuer Hochspannungsmesser für Röntgenzwecke. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 171 (1926).Google Scholar
  38. Hase. und H. Küstne, Über die Eichgenauigkeit von Eichstandgaräten im Dreielektrometerverfahren. Strahlenther. 2, 730 (1928).Google Scholar
  39. Dieselbe, Die Dosismessung nach R-Einheiten mit dem Eichstandgerät im Härtebereich der Hauttherapie und Diagnostik. Strahlenther. 3, 86 (1928).Google Scholar
  40. Hase., H. Küstne und J. Piepenbor, Über Dosierungsfehlerquellen bei unrichtiger Handhabung der Eichstandgeräte. Strahlenther. 3, 751 (1929).Google Scholar
  41. Herrmann., Verfahren zur Kontrolle des Milliamperemeterausschlags während des Betriebs bei therapeutischen Röntgenbestrahlungen. Fortschr. Röntgenstr. 3, 970 (1926).Google Scholar
  42. Holfelder., Die Felderwahl und die Durchführung der beweglichen Dosierung in der Tiefentherapie. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 115 (1927).Google Scholar
  43. Holthusen., Die qualitative und quantitative Messung der Röntgenstrahlen. Bd. 1 des Lehrbuches der Strahlentherapie, 192. S. 287.Google Scholar
  44. Derselb, Der derzeitige Stand der physi kaiischen Meßmethoden. Strahlenther. 2, 1 (1926); Fortschr. Röntgenstr. 3, 990 (1926).Google Scholar
  45. Derselb, Die Qualitätsmessung der Röntgenstrahlen in der Tiefentherapie. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 82 (1927) u. Dtsch. med. Wschr. 1927, Nr 11, 437.Google Scholar
  46. Holthusen. und H. Gollwitze, Die Qualitätsmessung der Röntgenstrahlen in der Tiefentherapie. Strahlenther. 2, 101 (1927).Google Scholar
  47. Holthusen. und A. Liecht, Die Qualitätsmessung in der Röntgentiefentherapie. Dtsch. med. Wschr. 192, Nr 37, 1558.Google Scholar
  48. Holzknecht., Die Handkugelfunkenstrecke. Fortschr. Röntgenstr. 3, 95 (1927).Google Scholar
  49. Jacobi., und A. Liecht, Messungen der Qualität und Intensität der Streustrahlung. Strahlenther. 2, 711 (1928).Google Scholar
  50. Dieselbe, Über Spannung, Filterung, Halbwertschicht, Homogenität und Tiefendosen in der Tiefentherapie. Strahlenther. 2, 503 (1928).Google Scholar
  51. Jaeckel., Ein neues Dosierungsverfahren für Röntgentherapie. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 170 (1926).Google Scholar
  52. Jaeger., Beitrag zur Frage der Normung der kleinen Ionisationskammer. Strahlenther. 3, 567 u. 807 (1928).Google Scholar
  53. Derselb, Eine Kompensationsmethode zur Messung schwacher Ströme. Z. Physik 5, 627 (1928).Google Scholar
  54. Derselb, Ein neues Dosimeterprinzip. Strahlenther. 3, 542 u. 801 (1929).Google Scholar
  55. Janus., Das Iontogalvanometer. Strahlenther. 1, 1105 (1920).Google Scholar
  56. Derselb, Die Messung der Röhrenspannung. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 86 (1927).Google Scholar
  57. Jona. und K. Leistne, Untersuchungen an Röntgendosimetern. Bruns’ Beitr. 13, 175 (1926).Google Scholar
  58. Kalkbrenner. und H. Küstne, Untersuchungen an Röntgendosimetern. Bruns’ Beitr. 13, 303 (1925).Google Scholar
  59. Klövekorn, G.., Zur Dosierung der Grenzstrahlen nach R-Einheiten mit dem Eichstandgerät. Strahlenther. 2, 190 (1928).Google Scholar
  60. Küstner., Die Empfindlichkeit der Selenzelle auf Röntgenstrahlen verschiedener Wellenlänge. Z. Physik 2, 124 (1924).Google Scholar
  61. Derselb, Die Ionisationsmessung der Röntgenstrahlen. Erg. med. Strahlenforschg. , 175 (1925).Google Scholar
  62. Derselb, Untersuchungen an Röntgendosimetern. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 157 (1926).Google Scholar
  63. Derselb, Das Göttinger Eichstandgerät, ein neues Dosimeter zeitlich konstanter Empfindlichkeit. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 158 (1926); Strahlenther. 2, 501 (1927); Strahlenther. 2, 397 (1927); Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 102 (1927) u. Internat. Radiotherapie , 774 (1927).Google Scholar
  64. Derselb, Die Dosierung der Buckyschen Grenzstrahlen nach R-Einheiten mit dem Eichstandgerät. Strahlenther. 2, 124 (1928) u. 3, 334 (1928).Google Scholar
  65. Derselb, Zur Meßtechnik der Röntgenstrahlen. Fortschr. Röntgenstr. 3, 712 (1928).Google Scholar
  66. Derselb, Die Rolle der großen und der kleinen Ionisationskammer bei der Röntgenstrahlenmessung. Fortschr. Röntgenstr. 4, 603 (1929).Google Scholar
  67. Laroquette, M. d, Manchon opaque à ouverture centimétrique pour la mesure des rayons X par unité de surface et de volume avec l’ ionomètre de Solomon. J. de Radiol. 1, 229 u. 483 (1927).Google Scholar
  68. Meyer, W.. und C. B. Baerstru, QuaUtätsbestimmung der Röntgenstrahlen. Strahlenther. 2, 543 (1928).Google Scholar
  69. Mühlmann., Eine Fernladevorrichtung für das Ionometer von Wulf. Strahlenther. 26, 624 (1927) u. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 78 (1927).Google Scholar
  70. Mutscheller., The quality average of the continuous X-ray spectrum. Radiology 1, 283 (1929).Google Scholar
  71. Nasledow. und P. Scharawsk, Zur Frage der Hochspannungsmessung. Strahlenther. 3, 394 (1929).Google Scholar
  72. Neeff, Th.., Exakte Dosierung mit der Sabouraudtablette. Strahlenther. 3, 169 (1929).Google Scholar
  73. Nölke., Gefahren in Röntgenbetrieben durch falsch anzeigende Meßinstrumente. Röntgenpraxis , 271 (1929).Google Scholar
  74. Packard., A biological measure of X-ray dosage. J. Cane. Res. , 282 (1927).Google Scholar
  75. Derselb, The biological measurement of scattered radiation. J. Cane. Res. 1, 373 (1929).Google Scholar
  76. Profitlich., Über die Wellenlängenabhängigkeit der Kammer des Siemensdosimeters bei Strahlungen unter 90 kV max. Fortschr. Röntgenstr. 3, 262 (1928).Google Scholar
  77. Quimby, E.., A comparison of practical methods of measuring Roentgen-ray quality for therapy. Amer. J. Roentgenol. 2, 64 (1929).Google Scholar
  78. Quivy., La mesure des rayons X par la méthode ionométrique. Paris: M. Vigné 1926.Google Scholar
  79. Rahm., Spannungsmessungen an Röntgenapparaten. Med. Klin. 1, 419 (1927).Google Scholar
  80. Rahm. und M. Haa, Über Spannungsmessungen an Röntgenapparaten. Klin. Wschr. 192, Nr 26, 1233.Google Scholar
  81. Dieselbe, Zur Reform der Spannungsangaben in der Tiefentherapie. Fortschr. Röntgenstr. 3, 983 (1927) u. 3, 510 (1928).Google Scholar
  82. Rajewsky., Ein Universaldosismesser. Fortschr. Röntgenstr. 4, Kongreßh., 107 (1929).Google Scholar
  83. Rajewsky. und G. Gabrie, Untersuchungen an sehr weichen Röntgenstrahlen (sog. Grenzstrahlen). Strahlenther. 3, 308 (1928).Google Scholar
  84. Rover., Eicheinrichtung für das Fürstenauintensimeter. Fortschr. Röntgenstr. 34, Kongreßh., 172 (1926); Strahlenther. 2, 368 (1927).Google Scholar
  85. Rump., Messungen an Röntgenstrahlen. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh. II, 36 (1924).Google Scholar
  86. Schmitz., Messungen mit der Kugelfunkenstrecke. Fortschr. Röntgenstr. 3, 911 (1929).Google Scholar
  87. Schmitz. und O. Rienhof, Messungen mit der Kugelfunkenstrecke. Strahlenther. 3, 582 (1929).Google Scholar
  88. Schneider, G.., Zur Erhöhung der Genauigkeit der Röntgenstrahlenmeßergebnisse am Iontoquantimeter. Strahlenther. 2, 715 (1927).Google Scholar
  89. Seemann., Über die Qualität der Röntgenstrahlen in der Therapie und ihre Messung mit dem Spektrographen. Strahlenther. 1, 69 (1924).Google Scholar
  90. Derselb, Qualitätsnormalien für Röntgenstrahlen. Klin. Wschr. 192, Nr 52, 2496.Google Scholar
  91. Solomon., Neue Methoden zur Messung der Quantität und Qualität von Röntgenstrahlen. Internat. Radiotherapie , 841 (1926).Google Scholar
  92. Derselb, Röntgenqualimeter mit direkter Ablesung. Presse méd. 2, 456 (1927).Google Scholar
  93. Derselb, Les qualitomètres fondées sur la mesure de l’absorption des rayons de Roentgen. J. de Radiol. 1, 225 (1927).Google Scholar
  94. Derselb, Sur la nécessité de la standardisation des chambres d’ionisation en dosimétrie radiologique. J. de Radiol. 1, 286 (1927).Google Scholar
  95. Derselb, Die Bestimmung der Qualität der Röntgenstrahlung in der Praxis. Strahlenther. 2, 534 (1928).Google Scholar
  96. Spiegier., Regelmäßige Kontrolle der Therapiespannung in der Praxis. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 171 (1926)Google Scholar
  97. Stahel., Eine Mikroionisationskammer für Röntgen- und Radiumstrahlen. Strahlenther. 3, 582 (1929).Google Scholar
  98. Starke. und R. Schroede, Ein direkt zeigendes statisches Voltmeter für hohe Spannungen. Strahlenther. 2, 798 (1928).Google Scholar
  99. Staunig, Zur Meßgenauigkeit der spektroskopischen Methode von March, Staunig und Fritz. Dtsch. med. Wschr. 192, Nr 16, 514.Google Scholar
  100. Strauß., Das Mekapion, der integrierende Röntgendosiszähler mit Selbstkontrolle. Strahlenther. 2, 348 (1927) u. 2, 200 (1927); Fortschr. Röntgenstr. 3, 309 (1928); Acta radiol. (Stockh.) , 482 (1928) u. Strahlenther. 3, 410 (1929).Google Scholar
  101. Derselb, Das Grenzstrahlmekapion und weitere Verbesserungen am Röntgenmekapion. Fortschr. Röntgenstr. 4, 655 (1929).Google Scholar
  102. Thaller., Über das Messen der Röhrenbetriebsspannung mit Hilfe der Kugelfunkenstrecke bei Gleichspannungsanlagen in der Tiefentherapie. Strahlenther. 2, 408 (1927); Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 85 1927).Google Scholar
  103. Trossel, I.., Über eine Fehlerquelle der Röntgendosismessung. Strahlenther. 3, 756 (1928).Google Scholar
  104. Voltz., Ein Zeitregistriergerät für Bestrahlungszwecke. Strahlenther. 2, 564 (1927).Google Scholar
  105. Watters, R.., Das Kugelvoltmeter. Arch, physik. Ther. 1, 114 (1929).Google Scholar
  106. Wetherwax, J. L., R. A. Bradley, D. R. Bowe und E. T. Ledd, A convenient and accurate method of measuring Roentgen-ray depth dosage. Amer. J. Roentgenol. 1, 169 (1926).Google Scholar
  107. Wetterer., Erfahrungen mit dem Dosiszähler Mekapion, Meßgenauigkeit des Instruments. Internat. Radiotherapie , 991 (1928).Google Scholar
  108. Wintz. und W. Rum, Messungen an Röntgenstrahlen. Fortschr. Röntgenstr. 2, 671 (1922).Google Scholar
  109. Dieselbe, Das Röntgen- photometer. Strahlenther. 2, 444 (1926).Google Scholar
  110. Wood, F.., A biological ionization chamber. Radiology 1, 461 (1929).Google Scholar
  111. Wucherpfennig., Die Dosierung mit der Barium-Platincyanürtablette. Strahlenther. 3, 113 (1928).Google Scholar

VII. Die Röntgenstrahlendosis. A. Vereinheitlichung der Dosismessung; die Röntgeneinheit

  1. Bericht über die 8. Sitzung der Standardisierungskommission der Deutschen Röntgengeseilschaft in Bonn a. Rh., 29. Mai 1925. Strahlenther. 1, 1179 (1925); Dtsch. med. Wschr. 192, Nr. 24.Google Scholar
  2. Bekanntmachung über die Dosismessereichungen in der Physikalisch-Technischen Reichsanstalt. Strahlenther. 3, 604 (1928).Google Scholar
  3. Internationale Röntgeneinheit, Strahlenther. 3, 602 (1928).Google Scholar
  4. Report of the committee on standardization of X-ray measurements of the Radiological Society of North America. Radiology , 191 (1926) u. 1, 318 (1928).Google Scholar
  5. Bache, Der gegenwärtige Stand des Problems der Röntgenstrahlendosierung. Arch, physic. Ther. , 151 (1926).Google Scholar
  6. Bardachzi. und P. Epstei, Zur Dosimetrie in der Röntgentiefentherapie. Strahlenther. 2, 419 (1926).Google Scholar
  7. Béclèr, A., Sur l’unification internationale des mesures de dosage en roentgenthérapie. J. de Radiol. 1, 125 (1926).Google Scholar
  8. Derselb, Über die internationale Vereinheitlichung der Dosimetrie der Röntgenstrahlen. Strahlenther. 2, 468 (1926).Google Scholar
  9. Derselb, La discordance des mesures pour l’évaluation de l’unité de dose radiothérapique en Allemagne et aux Etats-Unis. J. de Radiol. 1, 535 (1927).Google Scholar
  10. Behnken., Die Absolutbestimmung der Dosiseinheit 1 Röntgen in der Physikalisch-Technischen Reichsanstalt. Strahlenther. 2, 79 (1927).Google Scholar
  11. Derselb, Zur Frage der Röntgendosiseinheit. Strahlenther. 2, 192 (1928).Google Scholar
  12. Derselb, Bemerkung zu der Mitteilung von I. Solomon zu der Arbeit von J. Murdoch und E. Stahel. Strahlenther. 2, 201 (1928).Google Scholar
  13. Behnken. und R. Jaege, Die Standardisierung der Röntgenstrahlendosis. Radiology 1, 275 (1928).Google Scholar
  14. Breitländer. und K. Jansse, Vergleichende ionometrische Röntgenstrahlenmessungen mit dem Iontoquantimeter nach Wintz und dem Martiusionimeter, zugleich ein Beitrag zur Standarddosimetrie in R-Einheiten. Strahlenther. 2, 263 (1926).Google Scholar
  15. Carelli, H.. und F. Vierhelle, Vergleich zwischen deutschen und französischen R-Einheiten. Strahlenther. 2, 468 (1926).Google Scholar
  16. Dauvillier., Le dosage des rayons X. J. Radiol. et Élektrol. 1, 149 (1926).Google Scholar
  17. Dauvillier, A., A. Labord und J. Sage, Sur la réalisation de l’unité r internationale et l’étalonnage absolu des dosimètres radiologiques. J. Radiol. et Électrol. 1, 433 (1929).Google Scholar
  18. Declairfayt. und J. van Niftri, Beitrag zur Wahl einer internationalen Röntgen Strahleneinheit Internat. Radiotherapie , 981 (1928).Google Scholar
  19. Dessauer., Bemerkungen zum Dosierungsproblem. Strahlenther. 2, 579 (1926).Google Scholar
  20. Friedrich. und O. Glasse, Untersuchungen und Betrachtungen über das Problem der Dosimetrie. Strahlenther. 1, 362 (1923).Google Scholar
  21. Gawalowski., Vergleich der französischen und deutschen R-Einheit für die in der Dermatologie angewendeten Strahlungen und Filter. Strahlenther. 3, 575 (1928).Google Scholar
  22. Glasser., Die Absolutbestimmung der Dosiseinheit 1 Röntgen in der Eichstation der Cleveland Clinic. Strahlenther. 2, 160 (1928).Google Scholar
  23. Derselb, Einige Betrachtungen zum Problem der Strahlendosimetrie. Strahlenther. 2, 740 (1928).Google Scholar
  24. Glasser. und U. V. Portman, The standardization of the Roentgen ray dose. Amer. J. Roentgenol. 1, 47 (1928).Google Scholar
  25. Dieselbe, The reliability of the r-unit for the measurement of Roentgen and radium radiation. Radiology 1, 317 (1929).Google Scholar
  26. Grebe., Die energetische Bedeutung der R-Einheit. Strahlenther. 2,438 (1926); Fortschr. Röntgenstr.; 3, Kongreßh., 166 (1926).Google Scholar
  27. Derselb, Die Messung der Röntgenstrahlendosis. Strahlenther. 2, 306 (1926).Google Scholar
  28. Grebe. und O. Gaertne, Die absolute Herstellung der R-Einheit im Bonner Röntgeninstitut. Strahlenther. 2, 728 (1928).Google Scholar
  29. Grebe. und H. Martiu, Zur Standardisierung der Röntgenstrahlenmessung. Dtsch. med. Wschr. 1926, Nr 28, 1156.Google Scholar
  30. Hase. und H. Küstne, Über die Wahrung der R-Einheit. Strahlenther. 29, 745 (1928).Google Scholar
  31. Heidenhain., Das Problem der Röntgendosis. Strahlenther. 2, 96 (1926).Google Scholar
  32. Holthusen., Über die Standardisierung der Röntgendosismessung. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 156 (1926).Google Scholar
  33. Jaeger., Die Bedeutung der Röntgendosiseinheit Rfür die Therapie. Internat. Radiotherapie , 807 (1926) u. , 770 (1927).Google Scholar
  34. Jona., Das Problem der Dosierung in der internationalen Röntgen- und Radiumtherapie 1924 bis Mitte 1926. Internat. Radiotherapie , 812 (1926).Google Scholar
  35. Kessler. und F. Sluy, Die Messung in absoluten R-Einheiten. Strahlenther. 31, 771 (1929).Google Scholar
  36. Küstner., Die Standardisierung der Röntgendosismessung. Strahlenther. 1, 1 (1924).Google Scholar
  37. Derselb, Das Problem der Meßeinheit in der Dosierung der Röntgenstrahlen. Klin. Wschr. , 1837 (1926).Google Scholar
  38. Derselb, Die Absolutbestimmung der R-Einheit mit dem großen Eichstandgerät. Strahlenther. 2, 331 (1928).Google Scholar
  39. Martius., Die Röntgenstrahlenmessung in R-Einheiten. Acta radiol. (Stockh.) , 193 (1926).CrossRefGoogle Scholar
  40. Murdoch. und E. Stahe, Vergleichende Studie von zwei dosimetrischen Röntgeneinheitendas französische R (Solomon) und das deutsche R (Behnken). Strahlenther. 2, 561 (1928).Google Scholar
  41. Rajewsky., Zur Frage der Dosierung von Röntgenstrahlen. Die Standardisierung der Dosismessung. Fortschr. Röntgenstr. 3, 62 (1926).Google Scholar
  42. Derselb, Die Fragen der Dosimetrie von Röntgenstrahlen. Strahlenther. 3, 555 (1928).Google Scholar
  43. Schechtman, Zur Frage der Festsetzung einer Standardmethode der Dosimetrie. Fortschr. Röntgenstr. 3, 916 (1928).Google Scholar
  44. Sehreus, H. T., Die Bestrebungen zur Standardisierung der Röntgenstrahlenmessung nebst Bemerkungen über die Eignung der Haut als Strahlenmaß. Dermat. Z. 4, 225 (1926).CrossRefGoogle Scholar
  45. Sievert, R.., A circulating physical department for standardising the Roentgen radiation used in therapy. Acta radiol. (Stockh.) , 457 (1926).Google Scholar
  46. Solomon., Sur le choix d’une unité quantitométrique internationale. J. de Radiol. 1, 155 (1926).Google Scholar
  47. Derselb, Vergleichende Studie zwischen der französischen und der deutschen R-Einheit. Internat. Radiotherapie , 779 (1927).Google Scholar
  48. Derselb, Vergleichende Studie von zwei dosimetrischen Röntgeneinheitendas französische R (Solomon) und das deutscher (Behnken). Erwiderung auf die gleichnamige Arbeit von J. Murdoch und K. Stahel. Strahlenther. 2, 199 (1928).Google Scholar
  49. Derselb, La notation de la quantité de rayonnement en unités R. J. de Radiol. 1, 145 (1928).Google Scholar
  50. Derselb, Die Frage der Einheit der Röntgenstrahlenmenge auf dem internationalen Radiologenkongreß in Stockholm. Internat. Radiotherapie , 973 (1928).Google Scholar
  51. Walch, H., D. den Hoe und L. J. Koopman, Vergleich der absoluten R-Einheit mit der französischen R-Einheit. Strahlenther. 2, 524 (1928).Google Scholar

B. Verschiedene Dosiseinheiten, Einfluß der Strahlenqualität usw

  1. Béclère., L’érythème cutané et la dose dite d’érythème en radiothérapie. J. de Radiol. , 275 (1926).Google Scholar
  2. Behnken., Die Röntgendosimetrie. Handbuch der gesamten Strahlenheilkunde, herausgeg. von Lazarus , 196 (1928).Google Scholar
  3. Bolaffio., Versuche zur luftelektrischen und biologischen Wirkung von Strahlen verschiedener Wellenlänge. Strahlenther. 2, 673 (1925).Google Scholar
  4. Determann, A., H. Jacob und H. Holthuse, Die Erythemwirkung verschiedener Strahlenqualitäten auf Grund von Messungen in Röntgeneinheiten mit dem Küstner sehen Eichstandgerät. Strahlenther. 2, 472 (1927).Google Scholar
  5. Dognon., La mesure et l’action biologique des rayons X de différentes longueurs d’onde. J. de Radiol. 1, 145 u. 210 (1926).Google Scholar
  6. Failla., The question of a biological unit of radiation. Acta radiol. (Stockh.) , 413 (1926).CrossRefGoogle Scholar
  7. Failla. und E. Quimb, The économies of dosimetry in radiotherapy. Amer. J. Roentgenol. 1, 944 (1926).Google Scholar
  8. Fricke. und S. Mors, Chemische, kolloidale und biologische Wirkungen von Röntgenstrahlen verschiedener Wellenlänge in ihrem Verhältnis zur Ionisation der Luft. Strahlenther. 2, 749 (1927).Google Scholar
  9. Dieselbe, Die Verwendung der Oxydation einer verdünnten Ferrosulfatlösung als Eichungsmaß der Röntgenstrahlendosis. Strahlenther. 2, 757 (1928).Google Scholar
  10. Fricke. und B. W. Peterse, Chemische, kolloidale und biologische Wirkungen von Röntgenstrahlen verschiedener Wellenlänge in ihrem Verhältnis zur Ionisation der Luft. Strahlenther. 2, 329 (1928).Google Scholar
  11. Gawalowski., Vergleich der französischen und deutschen R-Einheit für die in der Dermatologie angewendeten Strahlungen und Filter. Strahlenther. 3, 575 (1928).Google Scholar
  12. Glasser., Erythemdosen in Röntgeneinheiten. Strahlenther. 2, 141 (1925) u. 2, 476 (1926).Google Scholar
  13. Glasser. und F. R. Maut, Die Bedeutung der R-Einheit für die Messung der Dosis von Gammastrahlen des Radiums. Strahlenther. 3, 845 (1929).Google Scholar
  14. Glasser. und W. H. Meye, Erythemdosen in Röntgeneinheiten. Strahlenther. 2, 361 (1926) u. 2, 710 (1927).Google Scholar
  15. Glocker, R., E. Haye und O. Jünglin, Über die biologische Wirkung verschiedener Röntgenstrahlenqualitäten bei Dosierung in R-Einheiten. Strahlenther. 3, 1 (1929) u. Z. Röntgenol. , 98 (1929).Google Scholar
  16. Görl und Voig, Die Erythemdosis bei Grenzstrahlen. Röntgenpraxis , 264 (1930).Gr ehe. und W. Bickenbac, Die Beziehung der R-Einheiten zur Sabouraud-Einheit. Strahlenther. 2, 358 (1928).Google Scholar
  17. Gr ehe. und H. Martiu, Vergleichende Messungen über die Größe der zur Erreichung des Hauterythems gebräuchlichen Röntgenstrahlenmengen. Strahlenther. 1, 395 (1924).Google Scholar
  18. Dieselbe, Über die Röntgenstrahlenmenge in absolutem Maß und die zur Erreichung des Hauterythems nötige Strahlenmenge. Strahlenther. 2, 128 (1925).Google Scholar
  19. Gruhn., Über das Verhältnis der Absorption zur HED und Röntgendosis. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 168 (1926)Google Scholar
  20. Derselb, Über die Beziehungen zwischen der Strahlendosis gemessen in R-Einheiten und der Erythemdosis. Fortschr. Röntgenstr. 3, 701 (1926).Google Scholar
  21. Gunsett., L’évaluation en unités r électrostatiques et en unités R Solomon des réactions cutanées. J. Radiol. et Ëlectrol. 1, 333 (1929).Google Scholar
  22. Guthmann., Über die Abhängigkeit des biologischen Effekts von der Röntgenlichtdosis. Strahlenther. 2, 280 (1927).Google Scholar
  23. Haußer, K.. und E. Schlechte, Die Hauterythemdosis (HED) als biologisches Maß der Strahlenwirkung. Wiss. Veröff. Siemens-Konzern , 121 (1927).Google Scholar
  24. Haußer, K.. und W. Vahl, Die Abhängigkeit des Lichterythems und der Pigmentbildung von der Schwingungszahl (Wellenlänge) der erregenden Strahlung. Strahlenther. 1, 41 (1922).Google Scholar
  25. Haze und Millstea, Die Mäuseepilation als biologische Standarddosis für Röntgenstrahlen. Arch. of Dermat. 1, 230 (1926).Google Scholar
  26. Heß., Erythemdosis und Sabouraud-Einheit. Strahlenther. 2, 803 (1928).Google Scholar
  27. Derselb, Erythemdosen und R-Einheiten für alle gebräuchlichen Strahlenqualitäten. Fortschr. Röntgenstr. 3, 277 (1928).Google Scholar
  28. Derselb, Die Härteabhängigkeit der R-Dosen im Vergleich zu äquivalenten Erythemen aller gebräuchlichen Strahlenqualitäten. Strahlenther. 2, 146 u. 734 (1928).Google Scholar
  29. Derselb, Die Erythembreite von Röntgenstrahlen verschiedener Wellenlänge. Strahler.ther. 3, 721 (1929).Google Scholar
  30. Hickey, P. M., E. A. Pohle, G. A. Lindsa, und J. M. Barne, Skin toleration doses in Roentgen units and their relation to the quality of radiation. Radiology 1, 309 (1929).Google Scholar
  31. Hin., Vergleichsmessungen mit deutschen Meßinstrumenten und die Beziehung zwischen R-Einheit und HED bei verschiedenen Strahlenqualitäten. Strahlenther. 3, 575 (1929).Google Scholar
  32. Hintze., Die Normung der Hautfarben und die biologische Dosierung der Röntgenstrahlen nach ihrer Wirkung auf die Haut. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 56 (1926).Google Scholar
  33. Holfelder., Aktuelle Fragen der biologischen Dosierung in der Tiefentherapie. Strahlenther. 3, 54 (1930).Google Scholar
  34. Holthusen., Über die Beziehung zwischen physikalischer und biologischer Dosimetrie. Strahlenther. 1, 1 (1924).Google Scholar
  35. Derselb, Der Zeitfaktor bei der Röntgenbestrahlung. Strahlenther. 2, 275 (1926).Google Scholar
  36. Derselb, Beziehung zwischen biologischer Wirkung und physikalischer Dosimetrie der Röntgenstrahlen. Klin. Wschr. 192, Nr 16, 729.Google Scholar
  37. Derselb, Biologische Wirkungen der Röntgenstrahlen mit besonderer Berücksichtigung des Einflusses der Wellenlänge, der Intensität und der Bestrahlungsdauer. Strahlen, ther. 3, 508 (1929).Google Scholar
  38. Jona., Die physikalische Dosis und der biologische Effekt. Strahlenther. 2, 757 (1927).Google Scholar
  39. Derselb, Zur Übertragung der Röntgendosis. Strahlenther. 2, 614 (1927).Google Scholar
  40. Derselb, Vergleich der Radium- und Röntgendosis mit einem Röntgendosismesser. Strahlenther. 3, 775 (1929).Google Scholar
  41. Jüngling., Zur Frage der Raumdosis in der Röntgentiefentherapie. Münch, med. Wschr. 192, Nr 5, 123.Google Scholar
  42. Klei und Gaertne, Die Erythemdosis in R-Einheiten für die Strahlungen der Obeiflächen- therapie. Zugleich eine Darstellung der Dosismessung in R-Einheiten. Fortschr. Röntgenstr. 3, 492 (1927)Google Scholar
  43. Klövekorn, G.. und O. Gaertne, Die Erythemdosis in R-Einheiten für Kupfereigenstrahlung. Strahlenther. 2, 365 (1927).Google Scholar
  44. Kuh, Röntgenoberflächenbestrahlung mit verschiedenen Strahlenhärten, insbesondere mit Grenzstrahlen. Münch, med. Wschr. 1927, Nr 25, 1074.Google Scholar
  45. Küstner., Wieviel R-Einheiten entspricht die HED ? Fortschr. Röntgenstr. 36, Kongreßh., 81 u. Strahlenther., 2, 120 (1927).Google Scholar
  46. Meyer, W.. und C. B. Braestru, Qualitätsbestimmung der Röntgenstrahlen. Strahlenther. 29, 543 (1928).Meyer, W.. und O. Glasse, Erythema dose in absolute units. Radiology , 320 (1926).Google Scholar
  47. Neeff, Th.. und A. Reisne, Sabouraud-Dosen und R-Einheit. Strahlenther.3, 181 (1929).Google Scholar
  48. Packard., The relation of wave length to the death rate of Drosophila eggs. J. Oanc. Res. 13, 87 (1929).Google Scholar
  49. Piepenborn., Versuche über den Wirkungsgrad von Röntgenstrahlen verschiedener Wellenlänge auf die Milz der Maus, bei gleicher Dosis, gemessen in R-Einheiten. Strahlenther. 3, 322 (1929).Google Scholar
  50. Portmann, W.., Measurement of radiation dosage. Amer. J. Roentgenol. 2, 170 (1929).Google Scholar
  51. Quick., Über biologische Wirkungen von Radium- und Röntgenstrahlen, speziell in bezug auf die Faktoren Wellenlänge, Strahlungsintensität und Bestrahlungsdauer. Strahlenther. 3, 518 (1929).Google Scholar
  52. Regaud, C und R. Ferrou, Über den Einfluß des Zeitfaktors auf die Sterilisation des normalen und des neoplastischen Zellnachwuchses durch die Radiotherapie. Strahlenther. 3, 495 (1929).Google Scholar
  53. Reisner. und Th. C. Neef, Hauttoleranzdosis und Strahlenqualität. Strahlenther. 3, 313 (1929).Google Scholar
  54. Sauter., Intensitätsmessungen und C-G-S-System. Strahlenther. 3, 560 (1929).Google Scholar
  55. Schall., Zur Hauterythemfrage. Strahlenther. 2, 354 u. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 61 (1926).Google Scholar
  56. Derselb, Strahlenerythem und Erythemmessung. Klin. Wschr, 192, Nr 3, 77.Google Scholar
  57. Schinz, H.., Über Richtlinien der Dosierung in der Röntgentherapie. Schweiz, med. Wschr. 192, Nr 25, 585.Google Scholar
  58. Schinz, H.. und A. Zuppinge, Probleme der allgemeinen Strahlenbiologie. Untersuchungen an Askaris. Klin. Wschr. 192, Nr 7, 1070.Google Scholar
  59. Schneider, G.., Untersuchungen biologisch gleichwertiger Radium- und Röntgenstrahlung. Strahlenther. 2, 460 (1926).Google Scholar
  60. Sehreus, H. T., Über die Eichung des Sabouraud-Noiré- Dosimeters in R-Einheiten und seine Brauchbarkeit zur praktischen Dosimetrie. Strahlenther. 2, 375 (1928).Google Scholar
  61. Derselb, Der Stand der Strahlendosierung mit der Sabouraud-Noiré-Tablette. Strahlenther. 3, 72 (1930).Google Scholar
  62. Sehreus, H. T. und L. Schoenhol, Die Toleranzdosen der Haut in „Röntgen“- Einheiten bei verschiedenen Strahlenhärten. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 9 u. Strahlenther. 2, 485 (1927).Google Scholar
  63. Schubert., Vergleichende Messungen mit Küstner-Eichstandgerät, Martius-Ionimeter und Sabouraud-Noiré-Tablette für die Dosierung in der Oberflächentherapie. Strahlenther. 3, 553 (1930).Google Scholar
  64. Schug, Die Ovarialkastration der weißen Maus bei verschieden harten Röntgenstrahlen. Med. Klin. 192, Nr 12, 470.Google Scholar
  65. Schultze, G. K.., Die in R-Einheiten durch vaginale Messung bestimmte Dosis bei der Bestrahlung des Uteruscarcinoms. Strahlenther. 2, 524 (1928).Google Scholar
  66. Sievert, R.., Untersuchungen über die an verschiedenen schwedischen Krankenhäusern zur Erreichung des Hauterythems gebräuchlichen Röntgenstrahlenmengen, unter Einführung der R-Einheit. Acta radiol. (Stockh.) , 461 (1926).Google Scholar
  67. Stahel., Bestimmung der bei Gamma- und Röntgenstrahlenbehandlung vom Gewebe absorbierten Energiemengen. Strahlenther. 3, 296 (1929).Google Scholar
  68. Wintz. und W. Rum, Biologische Wirkung verschiedener Röntgenstrahlenqualitäten. Strahlenther. 2, 451 (1926).Google Scholar
  69. Wucherpfennig., Die Dosierung mit der Sabouraudtablette unter dem Gesichtspunkt der Aluminumhalbwertschicht. Strahlenther. 2, 353 (1928).Google Scholar

VIII. Die Dosierung in der Praxis

  1. Bödecker., Beitrag zur Meßmethodik in der Hauttherapie. Strahlenther. 3, 777 (1929).Google Scholar
  2. Brauer., Über Rationalisierung im Röntgenbetrieb des Dermatologen. Strahlenther. 3, 259 (1930).Google Scholar
  3. Dehle, Beitrag zur lokalen Wirkung der Röntgenstrahlen. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 5 (1926).Google Scholar
  4. Dieterich., Ein Fall von Röntgenverbrennung trotz Eichung in R-Einheiten. Fortschr. Röntgenstr. 3, 701 (1926).Google Scholar
  5. Derselb, Fehlerquellen in der Apparatur und Dosimetrie und ihre praktische Auswertung. Fortschr. Röntgenstr. 3, 183 (1927).Google Scholar
  6. Feldweg., Können Röntgenstrahlen ohne dauernde Messung exakt dosiert werden? Strahlenther. 3, 574 (1929).Google Scholar
  7. Feldweg., Erfahrungen mit Dauer- dosimetrie bei gynäkologischer Tiefentherapie. Strahlenther. 3, 566 (1929).Google Scholar
  8. Frank., Über einige in der Dosimetrie der Röntgenstrahlen wenig beachtete Punkte. Fortschr. Röntgenstr. 3, 633 (1927).Google Scholar
  9. Fürst., Untersuchungen über die Dosierung harter Röntgenstrahlen aus Fernfeldern bei der Behandlung des Collumcarcinoms. Strahlenther. 3, 601 (1929) u. 3, 310 u. 501 (1929).Google Scholar
  10. Gabriel., Die Röntgendosierung in der Praxis. Dtsch. med. Wschr. 192, Nr 3, 99.Google Scholar
  11. Galewsky. und K. Linse, Erfahrungen über Dosierung und Filterung von Röntgenstrahlen bei Hautkrankheiten. Strahlenther. 3, 561 (1930).Google Scholar
  12. Gueben., A propos des techniques de mesure des radiations pénétrantes. J. de Radiol. 1, 309 (1929).Google Scholar
  13. Gunsett. und A. Spac, La dosimétrie ionométrique au centre anticancéreux de Strasbourg. J. de Radiol. 1, 199 (1929).Google Scholar
  14. Hirsch., Das Mekapiondosimeter im praktischen Röntgenbetriebe, Strahlenther. 2, 207 (1927).Google Scholar
  15. Holfelder., Die Felderwahl. Handbuch der gesamten Strahlenheilkunde, herausgeg. von Lazarus, Bd. , S. 193. 1928.Google Scholar
  16. Holthusen., Die Einheitsdosimetrie der Röntgenstrahlen im praktischen Gebrauch. Klin. Wschr. 192, Nr 43, 2033.Google Scholar
  17. Derselb, Praktische Erfahrungen in der Dosierung in Röntgeneinheiten und Nomenklaturfragen. I. Grundsätzliches. Röntgenpraxis , 337 (1930).Google Scholar
  18. Holzknecht, Dosierungstabelle für die Röntgentherapie. Leipzig-Wien: Franz Deutike 1922.Google Scholar
  19. Derselb, Röntgendosierung in der Praxis. Ein Überblick. Münch, med. Wschr. 192, Nr 46, 1913.Google Scholar
  20. Jaeger, R., Die Bedeutung der Röntgendosiseinheit Rfür die Therapie. Internat. Radiotherapie , 807 (1926).Google Scholar
  21. Kirsch., Zur Dosierung der Buckyschen Grenzstrahlen. Münch, med. Wschr. 192, Nr 14, 603.Google Scholar
  22. Küstner., Die Dosimetrie in der Röntgentherapie. Rieder-Rosenthal Lehrbuch der Röntgenkunde, Bd. , S. 43. 1928.Google Scholar
  23. Neeff., Über die Dosierung bei Radium- und bei Radium + Röntgenbestrahlung. Strahlenther. 3, 253 (1929).Google Scholar
  24. Penzoldt., Die biologische Zusatzdosis bei größerem Fokushautabstand. Fortschr. Röntgenstr. 34, Kongreßh., 54 (1926).Google Scholar
  25. Puschin. Die Praxis der Dosimetrie bei der Tief en therapie in den Moskauer Heilanstalten. Fortschr. Röntgenstr. 3, 914 (1928).Google Scholar
  26. Rajewsky., Normalisierung in der Röntgenmeßtechnik. Internat. Radiotherapie , 965 (1928).Google Scholar
  27. Reisner., Wie sollen Röntgenbestrahlungen in der Oberflächentherapie dosiert werden? Röntgenpraxis , 835 (1929).Google Scholar
  28. Schneider, G.., Dosierung und Technik dermatologischer Röntgentherapie. Strahlenther. 3,181 (1929).Google Scholar
  29. Schulte., Zur Röntgendosierung bei Hautkrankheiten. Strahlenther. 3, 132 (1930).Simons, A., Über die praktische Bedeutung der sog. Vorbestrahlung“ als Fehlerquelle für die exakte Röntgenstrahlendosierung. Strahlenther. 17, 436 (1924).Google Scholar
  30. Spiethoff., Indikationen und Dosierung der Bucky sehen Weichstrahlen in der Dermatologie. Münch, med. Wschr. 192, Nr 46, 1957.Google Scholar
  31. Thedering., Röntgendosierung in der Hautpraxis. Münch, med. Wschr. 192. Nr 24,1019; Strahlenther. 3,127 (1930).Google Scholar
  32. Voltz. Dosierungstafeln für die Röntgentherapie. München: J. F. Lehmann 1928.Google Scholar
  33. Wintz. und W. Rum, Die Dosierung in der Praxis. Lehrbuch der Strahlentherapie, Bd. , S. 243. 1929.Google Scholar
  34. Wucherpfennig., Zur Beeinflussung der Dosis in der Röntgenoberflächentherapie durch die Schwankungen der Netzspannung. Strahlenther. 2, 172 (1926).Google Scholar

IX. Der Wirkungsmechanismus der Röntgenstrahlen

  1. Adler., Die biologische Wirkung der kurzwelligen Strahlen auf den Stoffwechsel der Zelle. Strahlenther. 3, 1 (1930).Google Scholar
  2. Attilj., Die Entwicklung der Methode von Ghilarducci in den letzten Jahren. Internat. Radiotherapie , 808 (1926/27).Google Scholar
  3. Belak.. und F. G. Houtermann, Zellteilung und Strahlung. Naturwiss. 1, 375 (1929).Google Scholar
  4. Bhatnagar, S.., R. S. Gupt, K. G. Mathu und K. N. Mathu, Die Wirkung von Röntgenstrahlen auf kolloidale Lösungen. Z. Physik 5, 684 (1929).Google Scholar
  5. Borak., Über den Einfluß der zeitlichen Dosenverteilung auf den Haarausfall. Fortschr. Röntgenstr. 3, 362 (1926).Google Scholar
  6. Derselb, Beitrag zum Wirkungsmechanismus der Röntgenstrahlen auf Carcinome. Strahlenther. 2, 105 (1927).Google Scholar
  7. Braun. und H. Holthuse, Einfluß der Quantengröße auf die biologische Wirkung verschiedener Röntgenstrahlenqualitäten. Strahlenther. 3, 707 (1929).Google Scholar
  8. Brown., The mechanical explanation of the biological action of radiation. Radiology 1,466 (1928).Google Scholar
  9. Brummer.. Die elektrischen Ladungen der Erythrocyten als Hauptfaktor der Ursache der Senkungsgeschwindigkeit. Strahlenther. 2, 322 (1926).Google Scholar
  10. Derselb, Über Permeabilitätsänderungen von Zellen unter Röntgenbestrahlung. Strahlenther. 2, 447 (1926).Google Scholar
  11. Burrows, M. T., L. H. Jorsta und E. C. Erns, The chemical and biological changes induced by X-rays in body tissues. Radiology 1, 370 (1928).Google Scholar
  12. Butts, D. C. A., F. C. Benso und J. W. Fran, The electron in and out of the Roentgen tube and the Radium atom. Its biophysic and biological action in the treatment of certain biological processes. Radiology , 44 (1927).Google Scholar
  13. CappelliDer biologische Faktor in der Röntgentherapie. Radiol. med. 1, 159 (1926.)Google Scholar
  14. CaspariWeiteres zur biologischen Grundlage der Strahlenwirkung. Strahlenther. 1, 17 (1924).Google Scholar
  15. Derselb, Biologische Grundlagen zur Strahlentherapie der bösartigen Geschwülste. Dresden-Leipzig: Theodor Steinkopff 1922.Google Scholar
  16. Caspari. und F. Dessaue, Probleme der biologischen Strahlenwirkung. Punktwärmehypothese, Nekrohormonhvpothese. Acta radiol. (Stockh.) , 241 (1926).Google Scholar
  17. Chariton, J., G.Fran und N. Kannegieße, Über die Wellenlänge und Intensität mitogenetischer Strahlung. Naturwiss. 1, 411 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  18. Cramer., Zur biologischen Strahlenwirkung. Strahlenther. 2, 633 (1926); Klin. Wschr. 1926, Nr 5, 190 u. Strahlenther. 28, 431 (1928).Google Scholar
  19. Dessauer., Über die allgemeinen Bedingungen für Hypothesenbildung in der Röntgentherapie. Strahlenther. 18, 486 (1924) u. 19, 403 (1925).Google Scholar
  20. Derselb, Bemerkungen zum Aufsatz von Opitz: Zur Hypothese von der Punktwärme nach Dessauer. Strahlenther. 22, 189 (1926).Google Scholar
  21. Derselb, Über den Grundvorgang der biologischen Strahlenwirkung. Bemerkungen zu der gleichnamigen Arbeit von Holthusen. Strahlenther. 27, 364 (1928).Google Scholar
  22. Derselb, Zur Frage des Grundvorganges der biologischen Strahlenwirkung. Strahlenther. 3, 506 (1928).Google Scholar
  23. Dyroff., Experimentelles zur sog. Verkupferung. ZbJ. Gynäk. 192, Nr 27, 1079.Google Scholar
  24. Fischer., Die Krebszelle. Naturwiss. 1, 157 (1929).Google Scholar
  25. Fürth., Die physikalischen Grundlagen der Elektrobiologie. Naturwiss. 1, 777 (1928).Google Scholar
  26. Gaertner. und G. H. Klövekor, Röntgenstrahlen und einzellige Lebewesen. Strahlenther. 2, 211 (1927).Google Scholar
  27. Gassul. und A. Polako, Über biochemische Röntgenstrahlenwirkung auf die proteolytischen und andere Prozesse in vivo und in vitro. Strahlenther. 3, 519 (1928).Google Scholar
  28. Glocker., Die Grundgesetze der physikalischen Wirkung von Röntgenstrahlen verschiedener Wellenlänge und ihre Beziehung zum biologischen Effekt. Fortschr. Röngenstr. 3, Kongreßh., 80 u. Strahlenther. 2, 147 (1927).Google Scholar
  29. Derselb, Die Wirkung der Röntgenstrahlen auf die Zelle als physikalisches Problem. Strahlenther. 3, 199 (1929).Google Scholar
  30. Groedel, F.. und E. Schneide, Experimentelle Untersuchungen zur Frage der biologischen Wirkung der Röntgenstrahlen. Fortschr. Röntgenstr. 3, Kongreßh., 48 (1926) u. Strahlenther. 2, 411 (1926).Google Scholar
  31. Gudden., Theoretisches über chemische Strahlenwirkungen. Strahlenther. 3, 544 (1929).Google Scholar
  32. Gurwitsch., Das Problem der Zellteilung physiologisch betrachtet. Berlin: Julius Springer 1926.Google Scholar
  33. Halberstädter. und P. S. Maye, Über die Wirkung von primären und sekundären Röntgenstrahlen auf die Bakterien. Fortschr. Röntgenstr. 2, 489 (1922).Google Scholar
  34. Haußer, K.., Einfluß der Wellenlänge in der Strahlenbiologie. Strahlenther. 2, 25 (1928).Google Scholar
  35. Heidenhain., Über die allgemeinsten Bedingungen für Hypothesenbildungen in der Röntgentherapie. Strahlenther. 17, 11 (1924) u. 1, 496 (1924).Google Scholar
  36. Heineke. und G. Perthe, Die biologische Wirkung der Röntgen- und Radiumstrahlen. Bd. 1 des Lehrbuches der Strahlentherapie, 1925. S. 725.Google Scholar
  37. Holthusen., Über die Dessauersche Punktwärmehypothese. Strahlenther. 1, 241 (1924) u. 1, 285 (1925).Google Scholar
  38. Derselb, Physikalische Sensibilisierung. Erg. med. Strahlenforschg. , 383 (1925).Google Scholar
  39. Derselb, Theoretische Grundlagen der Strahlentherapie mit besonderer Berücksichtigung der Allgemeinwirkung. Bd. 1 des Lehrbuches der Strahlentherapie, 1925. S. 801.Google Scholar
  40. Dersele, Der Grundvorgang der biologischen Strahlenwirkung. Strahlenther. 2, 157 (1927).Google Scholar
  41. Derselb, Der heutige Stand der Strahlenbiologie. Klin. Wschr. 192, Nr 26, 1260.Google Scholar
  42. Derselb, Bemerkungen zu den Ausführungen Dessau er s über meine Arbeit Der Grundvorgang der biologischen Strahlenwirkung. Strahlenther. 2, 382 (1928).Google Scholar
  43. Derselb, Abhängigkeit der Röntgenstrahlenempfindlichkeit vom Zellalter. Strahlenther. 3, 5 (1929).Google Scholar
  44. Derselb, Biologische Wirkungen der Röntgenstrahlen mit besonderer Berücksichtigung des Einflusses der Wellenlänge, der Intensität und der Bestrahlungsdauer. Strahlenther. 3, 509 (1929).Google Scholar
  45. Derselb, Biologische Wirkungen der Röntgen- und Corpuscularstrahlen. Strahlenther. 3, 564 (1929).Google Scholar
  46. Holthusen, H., A. Schubac und H. Sielman, Sensibilisierung durch Sekundärstrahlen von Metallflächen. Versuche an der photographischen Emulsion und an oberflächlichen Bakterienkulturen. Strahlenther. 2, 577 (1927).Google Scholar
  47. Holzknecht., Celluläre Radiosensibilitätsschwankungen und zeitliche Verteilung der Röntgenbestrahlung. Wien. klin. Wschr. 192, Nr 7.Google Scholar
  48. Kahlstorf., Experimentelle Untersuchungen an Askariseiern über die Wirkung der fraktionierten Röntgenbestrahlung. Strahlenther. 3, 199 (1929).Google Scholar
  49. Karczag., Strahlung und Kolloide. Handbuch der gesamten Strahlenheilkunde, herausgeg. von Lazarus, Bd. 1, S. 403. 1928.Google Scholar
  50. Keller., Über Mikroelektroanalyse. Natur- wiss. 1, 100 (1929).Google Scholar
  51. Klövekorn, G.. und O. Gaertne, Röntgenstrahlen und einzellige Lebewesen. Strahlenther. 2, 148 (1926); 2, 548 (1927) u. 2, 773 (1928).Google Scholar
  52. Koose., Ein Beitrag zum Wirkungsmechanismus harter Röntgenstrahlen. Fortschr. Röntgenstr. 3, 1332 (1927).Google Scholar
  53. Kovács., Zur Biologie der Röntgenstrahlen. Strahlenther. 2, 313 (1927).Google Scholar
  54. Derselb, Der Einfluß der Röntgenstrahlen auf die Diffusion und auf die Durchlässigkeit der Zellmembran. Strahlenther. 3, 77 (1928).Google Scholar
  55. Derselb, Zur Frage der Wirkung der Röntgenstrahlen auf physikochemische, biologische und osmotische Vorgänge. Internat. Radiotherapie , 1023 (1928).Google Scholar
  56. Kroetz., Gewebsbeeinflussung durch Röntgenstrahlen. Strahlenther. 2, 319 (1926).Google Scholar
  57. Derselb, Über die Lichtwirkung vom physikalisch-chemischen Standpunkt aus. Strahlenther. 2, 92 (1928).Google Scholar
  58. Derselbe Der Einfluß kurzwelliger Strahlen auf das Säurebasengleichgewicht im Körper, im besonderen auf die Blutreaktion. Erg. med. Strahlenforschg. , 351 (1926).Google Scholar
  59. Lehmann. und P. Wel, Die Wirkung der Röntgenstrahlen auf die Durchlässigkeit der roten Blutkörperchen für Elektrolyte. Pflügers Arch. 21, 628 (1926).Google Scholar
  60. Lieber, G., Physikalisch-chemische Wirkung der Röntgenstrahlen im Organismus. Strahlenther. 1, 536 (1924); 2, 93 (1925) u. 2, 123 (1928).Google Scholar
  61. Liechti., Untersuchungen über die Wirkung von Metallen als Sekundärstrahlern. Klin. Wschr. 192, Nr 19, 825.Google Scholar
  62. Derselb, Über die Bedeutung der Betastrahlen für die biologische Röntgen- strahlenwirkung. Acta radiol. (Stockh.) , 385 (1926).Google Scholar
  63. Derselb, Über Reaktionsveränderungen im röntgenbestrahlten Gewebe. Kim. Wschr. 192, Nr 41, 1911.Google Scholar
  64. Derselb, Zur Frage der Sekundär- strahlensensibilisierung durch Metalle. Klin. Wschr. 192, Nr 13, 545.Google Scholar
  65. Derselb, Über den Zeitfaktor der biologischen Strahlenwirkung. Strahlenther. 3, 1 (1929).Google Scholar
  66. Loeb, L.. und M. Wreschne, Über die Beeinflussung des Carcinoms durch Strahlen. Strahlenther. 2, 487 (1928).Google Scholar
  67. Michaelis., Die Permeabilität von Membranen. Naturwiss. 1, 33 (1926).Google Scholar
  68. Miescher., Das Röntgenerythem. Strahlenther. 1, 333 (1924).Google Scholar
  69. Mischtschenko, J.., Einfluß der Strahlenenergie auf das Eiweißmolekül. Strahlenther. 3, 707 (1928).Google Scholar
  70. Derselb, Versuchsergebnisse bezüglich des Einflusses der Röntgenstrahlen auf die Funktion des retikuloendothelialen Systems. Strahlenther. 3, 154 (1929).Google Scholar
  71. Morgan, J.., Fractional Roentgen irradiation. Amer. J. Roentgenol. 1, 115 (1926).Google Scholar
  72. Nakashima., Einige Ver-suche zum Grund Vorgang der biologischen Strahlenwirkung. Strahlenther. 2, 1 (1927).Google Scholar
  73. Nemenow, M.., A contribution of the biological action of Roentgen rays. Brit. J. Radiol. 3, 302 (1926).Google Scholar
  74. Nordman, Über Röntgenstrahlenwirkung im Tierversuch. Klin. Wschr. 192, Nr. 22, 1068.Google Scholar
  75. Opitz., Zur Hypothese von der Punktwärme nach Dessauer. Strahlenther. 2, 444 (1926).Google Scholar
  76. Pauli, W.. und E. Sulge, Über die bactericide Wirkung der Röntgenstrahlen in ihrer Abhängigkeit von äußeren Faktoren. Strahlenther. 2, 128 (1928).Google Scholar
  77. Pfahler. und B. P. Widman, Weitere Beobachtungen über die radiotherapeutische Sättigungsmethode. Strahlenther. 3, 91 (1929).Google Scholar
  78. Politzer., Über Störungen des Kernteilungsmechanismus, zugleich: Über den Einfluß der Röntgenstrahlen auf die Kernteilung. Fortschr. Röntgenstr. 3, 426 (1926).Google Scholar
  79. Derselb, Über die spezifische Wirkung der Röntgenstrahlen. Strahlenther. 2, 533 (1928).Google Scholar
  80. Politzer. und F. Schemitzk, Über die Wirkung elektromagnetischer Strahlen verschiedener Wellenlänge auf die Traubeschen Zellen. Strahlenther. 2, 385 (1926).Google Scholar
  81. Ponzio., Experimente über die selektiven Eigenschaften der Sekundärstrahlungen. Strahlenther. 2, 708 (1927).Google Scholar
  82. Derselb, Die Sekundärstrahlungen in der Radiotherapie. Internat. Radiotherapie , 767 (1928).Google Scholar
  83. Porde, Der Mechanismus der Röntgenwirkung. Ein Erklärungsversuch. Fortschr. Röntgenstr. 3, 287 (1923/24).Google Scholar
  84. Rahm. und W. Koos, Ein Beitrag zum Wirkungsmechanismus harter Röntgenstrahlen. Strahlenther. 2, 195 (1926).Google Scholar
  85. Rajewslcy., Die Strahlungsreaktion des Eiweißes und die Erythemwirkung. Nach gemeinsamen Versuchen mit K. Schwerin und W. Gentner. Strahlenther. 2, 759 (1928).Google Scholar
  86. Derselb, Weitere Untersuchungen an der Strahlenreaktion des Eiweißes. Strahlenther. 3, 362 (1929).Google Scholar
  87. Reinhard, M.. und K. L. Tucke, Hourly variations in effect of equal Roentgen-ray doses on growth of Vicia faba seedlings. Amer. J. Roentgenol. 1, 71 (1928).Google Scholar
  88. Reiter. und D. Gábo, Ultraviolette Strahlen und Zellteilung. Strahlenther. 2, 125 (1928).Google Scholar
  89. Dieselbe, Zellteilung und Strahlung. Berlin: Julius Springer 1928.Google Scholar
  90. Risse., Einige Bemerkungen zum Mechanismus chemischer Röntgenreaktionen in wäßrigen Lösungen. Strahlenther. 3, 578 (1929).Google Scholar
  91. Derselb, Die physikalischen Grundlagen der chemischen Wirkung des Lichts und der Röntgenstrahlen. Erg. Physiol. 3, 242. München: J. F. Bergmann 1930.Google Scholar
  92. Rost. und W. Dieteric, Über den Einfluß der Röntgenstrahlen auf vitaminfreie Nahrungsmittel. Strahlenther. 2, 152 (1928).Google Scholar
  93. Rother., Über den Angriffspunkt der Röntgenstrahlen Wirkung am biologischen Objekt (Blutzuckerbeeinflussung). Strahlenther. 2, 197 (1928).Google Scholar
  94. Derselb, Betrachtungen über photochemische Grundgesetze. Strahlenther. 2, 120 (1928).Google Scholar
  95. Derselb, Die chemischen Grundlagen der gesamten Strahlentherapie. Handbuch der gesamten Strahlenheilkunde, herausgeg. von Lazarus, Bd. 1, S. 423. 1928.Google Scholar
  96. Russ. und G. M. Scot, The differential action of X-rays and gamma rays upon some living tissues. Brit. J. Radiol. , 301 (1929).Google Scholar
  97. Schinz, H.. und B. Slotopolsk, Experimenteller Beitrag zur Röntgenallergie. Acta radiol. (Stockh.) , 365 (1926).Google Scholar
  98. SchmidtBeitrag zur biologischen Wirkung der Röntgenstrahlen. Strahlenther. 2, 681 (1926).Google Scholar
  99. Schubert., Zur Frage der biologischen Wirkung der Röntgenstrahlen und deren Erforschung mittels der Explantation. Strahlenther. 2, 551 (1927).Google Scholar
  100. Schwarz., Über die Latenzzeit. Acta radiol. (Stockh.) , 453 (1926).Google Scholar
  101. Schwerin., Untersuchungen über den Zusammenhang der Strahlungsreaktion des Eiweißes und des biologischen Mediums. Strahlenther. 3, 253 (1929).Google Scholar
  102. Seide., Der Angriffspunkt der Strahlen in der Zelle. Naturwiss. 16, 128 (1928).Google Scholar
  103. Staunig., Über den Röntgeneffekt. Fortschr. Röntgenstr. 4, 299 (1929).Google Scholar
  104. Stempell., Die Lebensstrahlen. Strahlenther. 3, 868 (1929).Google Scholar
  105. Tsuzuki., Experimental studies on the biological action of hard Roentgen-rays. Amer. J. Roentgenol. 1, 134 (1926).Google Scholar
  106. Urbanowicz., Gurwitschs mitogenetische Strahlung, an Para- maecienteilungen geprüft. Rouxs Arch. 11, 417 (1927).Google Scholar
  107. Vozza., Beitrag zum Studium der antibakteriellen Wirkung der Sekundärstrahlen. L’Actinother. , 105 (1925).Google Scholar
  108. Wagner., Die Induktion von Mitosen auf Entfernung. Über die von A. Gurwitsch entdeckten mitogenetischen Strahlen. Planta. Arch. wiss. Bot. , 70 (1928).Google Scholar
  109. Watermann., pH-Konstante und Röntgenstrahlen. Nederl. Tijdschr. Geneesk. , 471 (1928).Google Scholar
  110. Wichels. und A. Behren, Der Einfluß der Röntgenstrahlen auf die Bluteiweißkörper. Klin. Wschr. 192, Nr 51, 2443.Google Scholar
  111. Wintz., Grenzfragen aus biologischen und physikalischen Gebieten der Röntgentiefentherapie. Acta radiol. (Stockh.) , 675 (1926).Google Scholar
  112. Wintz. und W. Rum, Biologische Wirkung verschiedener Röntgenstrahlenqualitäten. Strahlenther. 2, 451 (1926).Google Scholar
  113. Zuelzer. und E. Philip, Beeinflussung des kolloidalen Zustandes des Zellinhaltes von Protozoen durch Radiumstrahlen. Strahlenther. 2, 737 (1925).Google Scholar
  114. Zuppinger., Radiobiologische Untersuchungen an Askariseiern. Strahlenther. 2, 639 (1928).Google Scholar
  115. Zwaardemake.. und T. P. Fenestr, Die Wiederbelebung des Herzens mittels weicher Röntgenstrahlen, nachdem es durch die Entfernung seiner permeablen Kaliumsalze zum Stillstand gebracht worden war. Strahlenther. 3, 368 (1930).Google Scholar

Copyright information

© J. F. Bergmann in München 1930

Authors and Affiliations

  • Hermann Wintz
    • 1
  • Walther Rump
    • 1
  1. 1.ErlangenDeutschland

Personalised recommendations