Advertisement

Grundlagen der Strahlenphysik und Dosimetrie

  • Wim Dries

Zusammenfassung

Obwohl der Umgang mit Röntgenstrahlung zur täglichen Routine im Katheterlabor gehört, wird die Verwendung radioaktiver Quellen für die intrakoronare Strahlentherapie oft als etwas ganz Neues erfahren. Nicht nur die Apparatur sondern auch die Terminologie und Sicherheitsmaßnahmen erwecken diesen Eindruck. Zur Erläuterung der Ähnlichkeiten und Unterschiede der verschiedenen Strahlungsquellen werden in diesem Kapitel die Grundlagen der Strahlenphysik behandelt. Es werden auch die praktischen Konsequenzen dieser Grundlagen für die Therapie erklärt, insbesondere die dosimetrischen Eigenschaften von unterschiedlichen Quellenarten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Nath R, Anderson LL, Luxton G, Weaver KA, Williamson JF, Meigooni AS (1995) Dosimetry of interstitial brachytherapy sources: Recommendations of the AAPM Radiation Therapy Committee Task Group No. 43. Medical Physics 22:209–234PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Nath R, Amols HI, Coffey CW, Duggan DM, Jani S, Li Z, Schell M, Soares CG, Whiting JS, Cole PE, Crocker I, Schwartz R (1999) Intravascular brachy therapy physics: Report of the AAPM Radiation Therapy Committee Task Group No. 60. Medical Physics 26:119–252PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Soares CG, Halpern DG, Wang CK (1998) Calibration and characterization of beta-particle sources for intravascular brachytherapy. Medical Physics 25:339–346PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Steinkopff Verlag Darmstadt 2002

Authors and Affiliations

  • Wim Dries

There are no affiliations available

Personalised recommendations