Advertisement

Hilfreiches Verhalten: Beispiele, Definitionen, Grundlagen

Chapter
  • 42 Downloads
Part of the Uni-Taschenbücher book series (2809, volume 962)

Zusammenfassung

Um mit einer Erfahrung als Radiohörer zu beginnen: In einer Sportsendung wird von einem Sportverein für Bewohner der Bodel-schwingh’schen Anstalten in Bethel berichtet. Die sportliche Aktivität bedeutet für einige der Patienten eine — wenn auch geringe — Hoffnung. Der Verein wird von unbezahlten Helfern, die bei der Psychiatrischen Anstalt beschäftigt sind, aufrechterhalten. Die Vereinsmitglieder haben es nicht leicht: Der Reporter weist darauf hin, wie er erlebt hat, daß Fußballspieler des Vereins auf einem Fußballplatz von Zuschauern als „die Blöden von Bethel“ begrüßt wurden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. *.
    In dem ersten Entwurf dieses Abschnittes hatte ich die Vor-und Nachteile unterschiedlicher Typen von Definitionen ausführlicher diskutiert. In der Zwischenzeit bin ich zu der Überzeugung gekommen, daß eine Zusammenfassung der Ergebnisse dieser Analyse für den Leser an dieser Stelle nützlicher ist, weil auf diese Weise leichter deutlich wird, welche Schwerpunkte in den nachfolgenden Kapiteln gesetzt werden. (Hinweise auf alternative Definitionen finden sich in 1.3.1. und 1.3.2.)Google Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag GmbH & Co. Darmstadt 1980

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations