Advertisement

Strahlenwirkung auf Gewebe und Organe

  • Thomas Herrmann
Part of the Uni-Taschenbücher book series (2809, volume 787)

Zusammenfassung

Es gibt keine absolute Strahlenresistenz bei biologischen Objekten. Strahlenresistenz und -empfindlichkeit sind stets relativ zur verabreichten Dosis zu betrachten. Im Jahre 1906 formulierten Bergonie und Tribondeau folgerfden Lehrsatz:

Die Strahlenempfindlichkeit einer Zelle (eines Gewehes) ist direkt proportional deren Vermehrungshereitschaft (reproduktiver Aktivität) und indirekt proportional dem morphologischen Differenzierungsgrad der Zellen (des Gewehes).

Wenn diese Regel auch für viele praktische Fragestellungen herangezogen werden kann, so sind heute dennoch eine große Zahl von Ausnahmen bekannt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VEB Gustav Fischer Verlag Jena 1978

Authors and Affiliations

  • Thomas Herrmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations