Notzustände bei Lebertrauma nach primärer Akutversorgung

  • Th. Manger
  • H. Wolff
  • K. Gellert
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1991)

Zusammenfassung

In der Chirurgischen Klinik (Charité) wurden von 1984 bis 1989 n = 46 Patienten mit traumatischen Leberrupturen behandelt, die aus umliegenden Krankenhäusern nach erfolgter Erstversorgung verlegt wurden. Bei einer Klassifikation nach Moore verteilen sie sich auf Grad II bis V mit Schwerpunkt für Grad IV (n = 26). Alle auswärts voroperierten Patienten (n = 41) waren zusätzlich mit einer offenen (n = 6) oder geschlossenen (n = 35) Tamponade versorgt worden. Diese ermöglichte in allen Fällen eine Verlegung in kreislaufstabilem Zustand aus einem Umkreis von 150 km. Die Tamponaden wurden am 4.–6. Tag entfernt. Eine der Tamponade anzulastende höhere Sepsis- oder Nekroserate beobachteten wir nicht. Die Letalität betrug 15%.

Schlüsselwörter

Sekundärversorgung traumatische Leberruptur Tamponade 

Emergency Situations in Liver Trauma After Primary Acute Treatment

Summary

In the period between 1984 and 1989 46 patients suffering from traumatic liver ruptures who had been transferred from surrounding hospitals after first aid were treated in the Surgical Clinic (Charité). According to the Moore classification they have been divided among class II to V with emphasis on class IV (n = 26). All patients operated on in other hospitals (n = 41) were additionally provided with an open (n = 6) or closed (n = 35) tamponade. This ensured that all patients were in a stable circulatory situation when transferred from distances up to 150 km. The tamponades ware removed on the 4th to 6th day. We did not notice a higher sepsis or necrosis rate caused by one of the tamponades. The lethality amounted to 15%.

Key words

Secondary care Traumatic liver rupture Tamponade 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Th. Manger
    • 1
  • H. Wolff
    • 1
  • K. Gellert
    • 1
  1. 1.HUB, Chir. KlinikUniversitätsklinikum CharitéBerlinBundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations