Akutes Abdomen als Spätfolge nach Kindesmißhandlung

  • P. Mehnert
  • W. Armbruster
  • S. Weigert
  • K. Muschter
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1991)

Zusammenfassung

Abdominelle Form der Kindesmißhandlung isohert äußerst selten. Diagnose besonders schwierig, wenn unmittelbare Verletzung ohne ärztl. Hilfe überstanden wird. Kasus: 2jähriges Mädchen, monatelang stationäre pädiatrische Diagnostik wegen Dystrophie mit geblähtem Abdomen und mehrfach Subileuszuständen. Plötzlich Ileus. Dünndarmresektat von 60 cm Länge zeigte erhebliche Traumafolgen. Das jetzt 10jährige Mädchen hat sich nach der Operation und Adoption gut entwickelt. Bruder mit 3 Monaten Oberarmbruch, eine zweite Mißhandlung endete tödlich.

Schlüsselwörter

Kindesmißhandlung Spätfolge Ileus 

Acute Abdomen: A Late Sequela of Child Battering

Summary

Abdominal injuries seldom exist isolation in battered children. The diagnosis is very difficult when injuries are surviving without medical aid. Case: 2 year-old girl in hospital for some months because of dystrophia with a swollen abdomen and multiple states of subileus. Sudden ileus. Resection of 60 cm of small intestine showed considerable sequelae of trauma. This girl, now 10 years old, developed well after operation and adoption. Her 3-months-old brother had a fracture of humerus. He died after a second battering.

Key words

Battered children Late sequel Ileus 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • P. Mehnert
    • 1
  • W. Armbruster
    • 1
  • S. Weigert
    • 1
  • K. Muschter
    • 1
  1. 1.Kinderchirurg. Abt. der Chirurg.Klinik und Kinderklinik/BKH „Am Sund“StralsundBundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations