Advertisement

Die offen-laparoskopische Cholezystektomie

  • H. M. Kohaus
  • F. J. Schumacher
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1991)

Zusammenfassung

Mit einem Operarionstubus, weiterentwickelt aus dem Rektoskop nach Buess, Durchmesser 3 und 4 cm, haben wir bei Zugang durch den Musculus rectus inzwischen 250 Patienten cholezystektomiert: 16% akut-phlegmonöse Gallenblasen, 84% chronisch-elektive. Wir hatten 1 Wundinfektion, 1 Wundhaematom, 5 Choledochuskonkremente mußten postoperativ durch ERCP entfernt werden. Sechmal haben wir eine Choledochusrevision mit Einlage einer T-Drainage durchgeführt. Die offen-laparoskopische Cholezystektomie erlaubt die intraoperative Cholangiografie und die Erweiterung der Operation auf eine Choledochusrevision. Die Methode ist sicher und bei einem Oberbauchschnitt von 3 bis 4 cm schonend mit sehr gutem kosmetischen Ergebnis. Das Instrumentarium kostet nur ein Zehntel des laparoskopischen Instrumentensets. Die offen-laparoskopische Cholezystektomie ist eine relevante Alternative zur laparoskopischen Operation.

Schlüsselwörter

Offen-laparoskopische Cholezystektomie Cholezystektomie Laparoskopie 

Open Laparoscopic Cholecystectomy

Summary

With a Buess surgical rectoscope, 3 and 4 cm in diameter, we have now performed 250 cholecystectomies through the musculus rectus: 16% acute phlegmonous and 84% chronic elective. We had one wound infection and one wound hematoma; five bile duct concrements had to be postoperatively removed by endoscope. We performed six bile duct revisions with T-tube drain. Open laparoscopic cholecystectomy allows intraoperative cholangiography and bile duct revision. The method is safe, gentle for the patient, and has very good cosmetic results. The cost of the instruments is only one tenth of that of laparoscopic instruments. Open laparoscopic cholecystectomy represents a relevant alternative to the laparoscopic operation.

Key words

Open-laparoscopic cholecystectomy Cholecystectomy Laparoscopy 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • H. M. Kohaus
    • 1
  • F. J. Schumacher
    • 1
  1. 1.Marienhospital GelsenkirchenGelsenkirchenBundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations