Advertisement

Verletzungsmuster beim Fallschirmspringen

  • H. Thiele
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1991)

Zusammenfassung

Die typische Verletzung des militärischen Fallschirmsportspringers ist die knöcherne oder hgamentäre Verletzung des Sprunggelenkes. Beim Fallschirmsportspringen besteht ein erhöhtes Verletzungsrisiko beim Zielspringen und beim Formationsspringen. Auch hier sind Verletzungen an der unteren Extremität am häufigsten. Insgesamt gesehen hegt das Verletzungsrisiko beim Fallschirmsportspringen bei 1–2%.

Schlüsselwörter

Fallschirmspringen Sprunggelenksverletzung 

Injury Patterns in Parachuting

Summary

The typical injury in military parachuting is osseous or ligamentary injury of the ankle joint. When parachuting is done as a sport the risk of injury is highest in accuray jumping and formation jumping. Here; i too, most injuries involve the lower extremities. The overall risk for injury in parachuting is 1%–2%.

Key words

Parachuting Injuries of the ankle joint 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Erös R (1986) Unfälle beim militärischen Fallschirmspringen, Teil I. Wehrmed Wochenschr 4:168–170Google Scholar
  2. 2.
    Erös R (1986) Unfälle beim militärischen Fallschirmspringen, Teil II. Wehrmed Wochenschr 5:195–202Google Scholar
  3. 3.
    Pilz J: Retrospektive 6-Jahresanalyse der operativ behndelten Sportverletzungen am Bu We Krkhs Ulm. Dissertation Medizin. Fakultät UlmGoogle Scholar
  4. 4.
    Schhtt R (1980) Fallschirmspringen — ein gefährlicher Sport? Wehrmed Wochenschr 5:158–161Google Scholar
  5. 5.
    US Parachute Association (1989) IPC Safety Survey (persönhche Mitteilung)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • H. Thiele
    • 1
  1. 1.Chirurgische Klinik, KrankenhausBruchsalBundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations