Advertisement

Die gestörte Spätschwangerschaft

  • Karl Knörr
  • Henriette Knörr-Gärtner
  • Fritz Karl Beller
  • Christian Lauritzen
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Der Begriff Frühgeburt (“preterm infant“) kennzeichnet eine verkürzte Schwangerschaftsdauer und wird definiert als eine Geburt vor dem 259. Schwangerschaftstag bzw. vor der vollendeten 37. SSW, gerechnet ab dem 1. Tag der letzten Regelblutung (WHO 1977). Das Datum der letzten Periode ist bekanntlich oft unsicher und von subjektiven Angaben abhängig (s. S. 179), kann aber durch eine Ultraschallbiometrie in den ersten 20 Wochen der Gravidität auf seine Zuverlässigkeit überprüft werden (s. S. 245).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur

  1. Beller FK (1989) Schwangerschaftsabbruch. In: Beller FK, Kyank H (Hrsg) Erkrankungen in der Schwangerschaft, 5. Aufl. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  2. Berle B (1985) Fehlgeburt. In: Wulf K-H, Schmidt-Matthiesen H (Hrsg) Klinik der Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Bd 3: Krebs D (Hrsg) Reproduktion — Störungen in der Frühschwangerschaft, 2. Aufl. Urban & Schwarzenberg, München Wien BaltimoreGoogle Scholar
  3. Bräutigam HH, Grimes DA (1984) Ärztliche Aspekte des legalen Schwangerschaftsabbruchs. In: Martius G, Schmidt-Gollwitzer M (Hrsg) Bücherei des Frauenarztes, Bd 14. Enke, StuttgartGoogle Scholar
  4. Busch W (1984) Plazentainsuffizienz. In: Dudenhausen JW (Hrsg) Praxis der Perinatalmedizin. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  5. Busch W (1984) Intrauterine Mangelentwicklung. In: Dudenhausen JW (Hrsg) Praxis der Perinatalmedizin. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  6. Enders G (1986 a) Infektionen der Mutter und des Feten. In: Wulf K-H, Schmidt-Matthiesen H (Hrsg) Klinik der Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Bd 5: Künzel W, Wulf K-H (Hrsg) Die gestörte Schwangerschaft, 2. Aufl. Urban & Schwarzenberg, München Wien BaltimoreGoogle Scholar
  7. Enders G (1986 b) Schutzimpfungen in der Schwangerschaft. In: Wulf K-H, Schmidt-Matthiesen H (Hrsg) Klinik der Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Bd 4: Künzel W, Wulf K-H (Hrsg) Die normale Schwangerschaft, 2. Aufl. Urban & Schwarzenberg, München Wien BaltimoreGoogle Scholar
  8. Enders G (1988) Infektionen und Impfungen in der Schwangerschaft — Infektionen der Mutter und des Feten — Schutzimpfungen in der Schwangerschaft. Urban & Schwarzenberg, München Wien BaltimoreGoogle Scholar
  9. Ewerbeck H, Heinzl S (1981) Wachstum und Reifung des Fetus. In:Käser O, Friedberg V, Ober KG, Thomsen K, Zander J (Hrsg) Gynäkologie und Geburtshilfe, Bd II, Teil 1, 2. Aufl. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  10. Ewerbeck H, Heinzl S (1981) Erkrankungen und Mißbil-dungen. In:Käser O, Friedberg V, Ober KG, Thomsen K, Zander J (Hrsg) Gynäkologie und Geburtshilfe, Bd II, Teil 1, 2. Aufl. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  11. Fischer K, Poschmann A (1986) Inkompatibilitäten im blutbildenden System. In: Wulf K-H, Schmidt-Matthiesen H (Hrsg) Klinik der Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Bd 5: Künzel W, Wulf K-H (Hrsg) Die gestörte Schwangerschaft, 2. Aufl. Urban & Schwarzenberg, München Wien BaltimoreGoogle Scholar
  12. Goeschen K, Behrens O (1988) Hypotonie in der Schwangerschaft. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, StuttgartGoogle Scholar
  13. Graeff H (1981) Infektionen in der Schwangerschaft, unter der Geburt und im Wochenbett. In: Käser O, Friedberg V, Ober KG, Thomsen K, Zander J (Hrsg) Gynäkologie und Geburtshilfe, Bd II, Teil 2, 2. Aufl. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  14. Hepp H (1987) Schwangerschaftsabbruch — Rechtslage und Indikationen. In:Käser O, Friedberg V, Ober KG, Thomsen K, Zander J (Hrsg) Gynäkologie und Geburtshilfe, Bd I, Teil 1, 2. Aufl. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  15. Hepp H, Schmid-Tannwald I (1987) Sterilisation der Frau. In:Käser O, Friedberg V, Ober KG, Thomsen K, Zander J (Hrsg) Gynäkologie und Geburtshilfe, Bd I, Teil 1, 2. Aufl. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  16. Hepp H, Wisser J (1987) Schwangerschaftsabbruch — Medizinische Indikation. In:Käser O, Friedberg V, Ober KG, Thomsen K, Zander J (Hrsg) Gynäkologie und Geburtshilfe, Bd I, Teil 1, 2. Aufl. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  17. Hertz R (1978) Choriocarcinoma and related gestational trophoblastic tumors in woman. Raven, New YorkGoogle Scholar
  18. Hindemann P (1981) Schwangerschaftsverlauf und Geburtsleitung bei Mehrlingen. In:Käser O, Friedberg V, Ober KG, Thomsen K, Zander J (Hrsg) Gynäkologie und Geburtshilfe, Bd II, Teil 2, 2. Aufl. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  19. Howie PW (1984) The small baby. In: Clinics in obstetrics and gynaecology 11, 2. Saunders, LondonGoogle Scholar
  20. Huch A, Huch R (Hrsg) (1982) Klinisches Management des „kleinen“ Frühgeborenen (unter 1500 g). Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  21. Husslein P (1987) Übertragung der Schwangerschaft. In: Künzel W, Gips H (Hrsg) Gießener gynäkologische Fortbildung 1987. Springer, Berlin Heidelberg New York Paris TokyoGoogle Scholar
  22. Jung H (1981) Die normale und abnorme Tragzeit. In:Käser O, Friedberg V, Ober KG, Thomsen K, Zander J (Hrsg) Gynäkologie und Geburtshilfe, Bd II, Teil 2, 2. Aufl. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  23. Jung H (1981) Die Frühgeburt. In:Käser O, Friedberg V, Ober KG, Thomsen K, Zander J (Hrsg) Gynäkologie und Geburtshilfe, Bd II, Teil 2, 2. Aufl. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  24. Jung H (1987) Geburtseinleitung — welches Vorgehen? In: Künzel W, Gips H (Hrsg) Gießener gynäkologische Fortbildung 1987. Springer, Berlin Heidelberg New York Paris TokyoGoogle Scholar
  25. Knörr K (1987) Chromosomale Ursachen und morphologische Befunde beim Abort. In: Künzel W, Gips H (Hrsg) Gießener gynäkologische Fortbildung 1987. Springer, Heidelberg Berlin New York Paris TokyoGoogle Scholar
  26. Knörr K (1989) Virusinfektionen. In: Beller FK, Kyank H (Hrsg) Erkrankungen während der Schwangerschaft, 5. Aufl. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  27. Kubli F, Arabin B (1984) Frühgeburt. In: Dudenhausen JW (Hrsg) Praxis der Perinatalmedizin. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  28. Kubli F, Wernicke K (1981) Fetale Gefahrenzustände. In:Käser O, Friedberg V, Ober KG, Thomsen K, Zander J (Hrsg) Gynäkologie und Geburtshilfe, Bd II, Teil 1, 2. Aufl. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  29. Lamberti G (1981) Geburtseinleitung. In:Käser O, Friedberg V, Ober KG, Thomsen K, Zander J (Hrsg) Gynäkologie und Geburtshilfe, Bd II, Teil 2, 2. Aufl. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  30. Lehmann F (1987) Schwangerschaftsabbruch-Methoden. In:Käser O, Friedberg V, Ober KG, Thomsen K, Zander J (Hrsg) Gynäkologie und Geburtshilfe, Bd I, Teil 1, 2. Aufl. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  31. Mounts P, Shah KV (1984) Respiratory papillomatosis: Etiological relation to genital tract papillomaviruses. In: Melnick JL (ed) Prog Med Virol 29Google Scholar
  32. Pape C (1985) Extrauteringravidität. In: Wulf K-H, Schmidt-Matthiesen H (Hrsg) Klinik der Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Bd 3: Krebs D (Hrsg) Reproduktion — Störungen in der Frühschwangerschaft, 2. Aufl. Urban & Schwar-zenberg, München Wien BaltimoreGoogle Scholar
  33. Prill HJ (1983) Psychosomatik der vorzeitigen Wehentätigkeit. In: Grospietsch G, Kuhn W (Hrsg) Tokolyse mit Beta-stimulatoren. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  34. Riegel K (1984) Neugeborenes. In: Dudenhausen JW (Hrsg) Praxis der Perinatalmedizin. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  35. Roemer VM (1986) Blutungen in der Schwangerschaft. In: Wulf K-H, Schmidt-Matthiesen H (Hrsg) Klinik der Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Bd 5: Künzel W, Wulf K-H (Hrsg) Die gestörte Schwangerschaft, 2. Aufl. Urban & Schwarzenberg, München Wien BaltimoreGoogle Scholar
  36. Schmidt-Gollwitzer M, Schmidt-Gollwitzer K (1985) Schwangerschaftsabbruch. In: Wulf K-H, Schmidt-Matthiesen H (Hrsg) Klinik der Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Bd 3: Krebs D (Hrsg) Reproduktion — Störungen in der Frühschwangerschaft, 2. Aufl. Urban & Schwarzenberg, München Wien BaltimoreGoogle Scholar
  37. Schuhmann R (1986) Morphologie und Pathomorphologie der Plazenta. In: Wulf K-H, Schmidt-Matthiesen H (Hrsg) Klinik der Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Bd 4: Künzel W, Wulf K-H (Hrsg) Die normale Schwangerschaft, 2. Aufl. Urban & Schwarzenberg, München Wien BaltimoreGoogle Scholar
  38. Spiess H (Hrsg) (1987) Impfkompendium, 3. Aufl. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  39. Spiess H (Hrsg) (1988) Prophylaxe in der Schwangerschaft, Stillen und Kinderernährung. Deutsches Grünes Kreuz, MarburgGoogle Scholar
  40. Thalhammer O (1988) Toxoplasmose und Schwangerschaft. In: Spiess H (Hrsg) Prophylaxe in der Schwangerschaft, Stillen und Kinderernährung. Deutsches Grünes Kreuz, MarburgGoogle Scholar
  41. Who (1983) Report of a WHO Scientific Group: Gestational trophoblastic diseases. World Health Organization, GenevaGoogle Scholar
  42. Witschi E (1970) Teratogenic effects from overripeness of the egg. In: Fraser FC, McKusick VA (eds) Congenital malformations. Birth defects — Int. Congress Series No 204. Excerpta Medica Foundation, AmsterdamGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Karl Knörr
    • 1
  • Henriette Knörr-Gärtner
    • 2
  • Fritz Karl Beller
    • 3
  • Christian Lauritzen
    • 4
  1. 1.Universität UlmUlm(Donau)Deutschland
  2. 2.Habilitation in Gynäkologie, Geburtshilfe und experimenteller StrahlenbiologieUniversität UlmUlm(Donau)Deutschland
  3. 3.The University of Iowa Hospitals and ClinicsIowa CityUSA
  4. 4.Universitäts-Frauenklinik UlmUlm(Donau)Deutschland

Personalised recommendations