Advertisement

Computerunterstützte Nachsorge und Krankheitsverlaufsanalyse — eine Komponente des medizinischen Auswertungssystems WAMAS

  • W. Dorda
  • W. Wolf
  • P. Sachs
Conference paper
Part of the Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie book series (MEDINFO, volume 28)

Zusammenfassung

Am Institut für medizinische Computerwissenschaften in Wien wurde das medizinische Informationssystem WAMIS entwickelt, welches seit dem Jahr 197 5 die Krankengeschichten von 19 Kliniken on-line erfaßt und in einer patientenorientierten Datenbank speichert. Das Wiener Allgemeine Medizinische A uswert system WAMAS wurde zur Auswertung dieser Datenbank geschaffen. Es ermöglicht Patienten kollektive durch Formulierung logischer Ausdrücke in einer speziellen Abfragesprache auszuwählen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    GRABNER,G., H. GRABNER: The Viennese General Medical Information System. Proceedings of MEDIS 75 Tokyo p 156–164 (1975).Google Scholar
  2. 2.
    DORDA,W., W. KOGLER: Statistische Auswertung einer patienten-orientierten Datenbank Statistical Software Newsletter p 54–58 (1977).Google Scholar
  3. 3.
    DORDA,W., H. GRABNER, H. NEUMANN: A System for computer-aided prognosis -A management function of the medical information system WAMIS. Proceedings of Medical Informatics Europe 78, p 269–283 (1978).CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    GRABNER,H., G. GRABNER: Aims and Structure of the Vienna General Medical Information System WAMIS. MEDINFO 74, North-Holland Publ. Co., p 375–379 (1974).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • W. Dorda
    • 1
  • W. Wolf
    • 1
  • P. Sachs
    • 1
  1. 1.Institut für medizinische ComputerwissenschaftenWienÖsterreich

Personalised recommendations