50 Jahre Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht

  • Gerhard Kegel
Conference paper

Zusammenfassung

Der Privatdozent alter Art, der vor 1914, vor 1933, war nach einem Wort von Rosen-stock-Huessy „die Seelenachse des Gewehrs, mit dem der deutsche Geist in die Zukunft schoß” (1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 1.
    Rosemtock-Huessy, Das Geheimnis der Universitäten, Die Sammlung 5 (1950), 522–538 (529).Google Scholar
  2. 2.
    Rheinstein, Ernst Rabel, Festschr. Rabel I, 1954, 1–4 (1);ders., Vierzig Jahre Kaiser-Wilhelm-Institut und Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, in: Die Anwendung ausländischen Rechts im IPR, Festveranstaltung und Kolloquium anläßlich des 40jährigen Bestehens des Max-Planck-In stituts für ausländisches und internationales Privatrecht, bearbeitet von Dierk Müller, 1968, 3–13 (3).Google Scholar
  3. 3.
    Rheinstein, Vierzig Jahre (oben Fn. 2), 3.Google Scholar
  4. 4.
    Rheinstein, Ernst Rabel (oben Fn. 2), 1.Google Scholar
  5. 5.
    Rheinstein, Vierzig Jahre (oben Fn. 2), 5.Google Scholar
  6. 6.
    Rheinstein, Vierzig Jahre (oben Fn. 2), 5.Google Scholar
  7. 7.
    RabelsZ 1 (1927) 1.Google Scholar
  8. 8.
    (Oben Fn. 7) 2.Google Scholar
  9. 9.
    (Oben Fn. 7)4.;Google Scholar
  10. 10.
    Dölle, Fünfundzwanzig Jahre Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, RabelsZ 16 (1951) 337–339 (339) nennt „wirtschaftliche Schwierigkeiten” als den Grund.Google Scholar
  11. 11.
    Rheinstein, Vierzig Jahre (oben Fn. 2), 7 a.E.Google Scholar
  12. 12.
    Dölle (oben Fn. 10) 338: fast 2700 Gutachten bis 1950.Google Scholar
  13. 13.
    Vgl. Rabel, in: 25 Jahre Kaiser Wilhelm-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften I, 1936,142 a.E.f.Google Scholar
  14. 14.
    Z.B. Rabel (oben Fn. 13) II, 1937, 122–190; Becker, Materialsammlung zum Rechtsvergleichenden Seminar, Johannes Gutenberg-Universität Mainz 1946.Google Scholar
  15. 15.
    Rheinstein, Vierzig Jahre (oben Fn. 2), 4.Google Scholar
  16. 16.
    Siehe den schönen Nachruf von Thieme, In memoriam Ernst Heymann, RabelsZ 21 (1956) 201–206.Google Scholar
  17. 17.
    Rheinstein, Vierzig Jahre (oben Fn. 2), 11.Google Scholar
  18. 18.
    2. Aufl. von Drobnig 1958.Google Scholar
  19. 19.
    2. Aufl. von Drobnig 1960.Google Scholar
  20. 20.
    2. Aufl. von Bernstein 1964.Google Scholar
  21. 21.
    Rheinstein, Ernst Rabeis vergleichende Studie des IPR, RabelsZ 29 (1965) 457–472 (462–470).Google Scholar
  22. 22.
    Oben Fn. 18–20.Google Scholar
  23. 23.
    Die Anwendung ausländischen Rechts im internationalen Privatrecht, Festveranstaltung und Kolloquium anläßlich des 40jährigen Bestehens des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht, im Institut bearbeitet von Dierk Müller, 1968.Google Scholar
  24. 24.
    European Private International Law of Obligations, hrsg. von Lando, von Hoffmann und Siehr, 1975.Google Scholar
  25. 25.
    Dölle, Rabels Zeitschrift, RabelsZ 26 (1961) 1–3.Google Scholar
  26. 26.
    des Coudres, Die Bibliothek des Instituts 1952–1972, RabelsZ 37 (1973) 555–564 (555). Diesem Aufsatz sind auch die meisten folgenden Angaben entnommen.Google Scholar
  27. 27.
    Rheinstein, Vierzig Jahre (oben Fn. 2), 12.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1978

Authors and Affiliations

  • Gerhard Kegel

There are no affiliations available

Personalised recommendations