Die Bewertung von Kohlenhydraten für die Infusionstherapie in der Geburtsmedizin

  • P. Milewski
  • W. Dick
Conference paper
Part of the Klinische Anästhesiologie und Intensivtherapie book series (KAI, volume 7)

Zusammenfassung

Bei jeder Form einer Infusionsbehandlung unter der Geburt, sei sie nur als Trägerlösung für Wehenmittel oder aber als „Nährlösung“ für den gefährdeten Feten gedacht, müssen die möglichen Auswirkungen der jeweiligen Kohlenhydratbasis auf die Besonderheiten im Stoffwechsel von Mutter und Fet in Rechnung gestellt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    DWECK, H. S., CASSADY, D.: Glucose intolerance in infants of very low birth weight. Pediatrics 53, 189 (1974).PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    HERRE, H. D., KYANK, H.: Kohlenhydratstoffwechsel in der normalen Schwangerschaft. Med. Klin. 65, 477 (1970).Google Scholar
  3. 3.
    HOET, J. J.: Diabetes und Schwangerschaft. 7. Deutscher Kongreß für Perinatale Medizin, Berlin, November 1974.Google Scholar
  4. 4.
    MEHNERT, H.: Diskussionbemerkung auf vorliegendem Workshop.Google Scholar
  5. 5.
    MUCK, B. R.: Zur Problematik des sogenannten Gestationsdiabetes. 7. Deutscher Kongreß für Perinatale Medizin, Berlin, November 1974.Google Scholar
  6. 6.
    SABATA, V., ZMAMENACEZ, K., PRIDYLOVA, H., MELICHAR, V.: The effect of glucose in the prenatal treatment of small-for-date fetuses. Biol. Neonat. 22, 78 (1973).CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    SCHULTIS, K.: Diskussionsbemerkung auf vorliegendem Workshop.Google Scholar
  8. 8.
    SCHWARTZ, R., ADAM, P. A. J., KING, K., KORNHAUSER, D.: Glucose control in the newborn infant. In: Aspects of Prematurity and Dysmaturity. (eds. J. H. P. JONXIS et al.), pp. 210. Leiden: Stenfert Kroese N. V. 1968.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • P. Milewski
  • W. Dick

There are no affiliations available

Personalised recommendations