Advertisement

Entwicklung der Mechanisierung des Baubetriebs

  • H. Becker
Part of the HÜTTE Taschenbücher der Technik book series (HÜTTET, volume 3)

Zusammenfassung

Im Zuge einer allgemeinen Fortentwicklung in den einzelnen Gebieten der Technik waren auch im Bauwesen etwa um die Mitte des vorigen Jahrhunderts die Anfänge einer Mechanisierung zu beobachten, in deren Rahmen bei der Ausführung bestimmter Arbeitsgänge die menschliche Arbeitskraft durch Maschinen und Geräte ersetzt worden ist. Die eigentliche Mechanisierung des Baubetriebs auf breiter Grundlage hat jedoch erst in den vergangenen vier bis fünf Jahrzehnten stattgefunden. Dafür waren zwei Voraussetzungen zu erfüllen, und zwar mußte zunächst einmal eine Baumaschinenindustrie die zweckentsprechenden und leistungsfähigen Maschinen und Geräte herstellen, und im Hinblick auf die Verfahrenstechnik mußte parallel dazu ein Übergang von den bisher angewandten handwerklichen Arbeitsverfahren zu den neuzeitlicheren Methoden der industriellen Fertigung vollzogen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zu 1. Entwicklung der Mechanisierung des Baubetriebs

Bücher

  1. H26.
    HÜTTE Bautechnik, Bd. II, 29. Aufl., Berlin, München, Düsseldorf: Ernst & Sohn 1970.Google Scholar
  2. H30.
    HÜTTE Bautechnik, Bd. I, 29. Aufl., Berlin, Heidelberg, New York: Springer 1974.Google Scholar
  3. 1.
    Drees, Link: Baumaschinen für Bauingenieure, Düsseldorf: Werner 1969.Google Scholar
  4. 2.
    Garbotz: Baumaschinen und Baubetrieb, Band 1, 2. Aufl. 1957; Band 2, 2. Aufl. 1958, München: Hanser.Google Scholar
  5. 3.
    Garbotz: Die Leistungen von Baumaschinen, Köln: Rudolf Müller 1966.Google Scholar
  6. 4.
    Sachse, Theiner: Typenblätter für Baumaschinen, Köln: Rudolf Müller 1962 bis 1975.Google Scholar
  7. 5.
    Walch: Baumaschinen und Baueinrichtungen, Band 1, 1956; Band 2, 1957; Band 3, 1958, Berlin, Göttingen, Heidelberg: Springer.Google Scholar
  8. 6.
    Baustatistisches Jahrbuch 1974, Frankfurt/ Main: Hauptverband der Deutschen Bauindustrie.Google Scholar

Zeitschriften

  1. 21.
    Aufbereitungstechnik. Wiesbaden: Verlag • für Aufbereitung.Google Scholar
  2. 22.
    Baumaschine und Bautechnik. Wiesbaden: Bau verlag.Google Scholar
  3. 23.
    Baupraxis. Stuttgart: Konradin-Verlag.Google Scholar
  4. 24.
    Bauwirtschaft. Wiesbaden: Bauverlag.Google Scholar
  5. 25.
    Beton. Düsseldorf: Beton-Verlag.Google Scholar
  6. 26.
    Betonwerk und Fertigteiltechnik. Wiesbaden: Bauverlag.Google Scholar
  7. 27.
    Der Bauingenieur. Berlin, Heidelberg, New York: Springer.Google Scholar
  8. 28.
    Fördern und Heben. Mainz: Krausskopf.Google Scholar
  9. 29.
    Straße und Autobahn. Bonn—Bad Godesberg: Kirschbaum-Verlag.Google Scholar
  10. 30.
    Straßen- und Tiefbau. Isernhagen HB/ Hannover: Verlag für Publizität.Google Scholar
  11. 31.
    Tiefbau. Gütersloh: Bertelsmann-Verlag.Google Scholar
  12. 32.
    VDI-Zeitschrift. Düsseldorf: VDI-Verlag.Google Scholar

Aufsätze

  1. 41.
    Garbotz: Baumaschinen einst und jetzt, [22] 1974, H. 10, 333-346; H. 11, 375 bis 388; 1975, H. 1, 21-32; H. 3, 79-93; H. 5, 153-168; H. 7/8, 235-254.Google Scholar
  2. 42.
    Jurecka: Mensch und Maschine in der Entwicklung der Bauindustrie, [22] 1962, H. 12, 493-501.Google Scholar
  3. 43.
    Kühn: Grenzprobleme im maschinellen Baubetrieb, Mitteilungen des Instituts für Baumaschinen und Baubetrieb der RWTH Aachen, Herausgeber: Prof. Jurecka, Heft I X, 1966.Google Scholar
  4. 44.
    Kühn: Verfahrenstechnik im Baubetrieb, [22] 1968, H. 9, 365-372.Google Scholar
  5. 45.
    Kühn: Maschinentechnik im Baubetrieb, [22] 1970, H. 4, 143-148.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • H. Becker

There are no affiliations available

Personalised recommendations