Advertisement

Ein Verfahren der Hauptaustauschschritte zur Lösung quadratischer und linearer Optimierungsaufgaben

  • K. Wendler
Part of the Lecture Notes in Operations Research and Mathematical Systems book series (LNE, volume 45)

Zusammenfassung

Wir legen die Aufgabenstellung
$$\min \{ Q\left( x \right) = p'x + x'cx/Bx \leqq b,x \geqq o\}$$
(15)
zugrunde, wo C eine positiv semidefinite (r×r)-Matrix und B eine (m×r)- Matrix ist, die Dimensionen der Vektoren seien dazu passend gewählt. Dann ist Q konvex, und die KUHN-TUCKER-Bedingungen lauten für die Aufgabe (15)
$$\left\{ {\matrix{ {{\rm{B}}{\rm{x}}{\rm{ + y}}{\rm{ = }}{\rm{b}}} \cr {{\rm{2}}{\rm{c}}{\rm{x}}{\rm{ + }}{\rm{B'u}}{\rm{ - }}{\rm{v}}{\rm{ = }}{\rm{ - }}{\rm{P}}} \cr } } \right.$$
(16)
$${\rm{x'v}}{\rm{ = }}{\rm{o}}{\rm{,}}{\rm{y'u}}{\rm{ = }}{\rm{o}}$$
(17)
$$x \ge o,v \ge o,y \ge o,u \ge o.$$
(18)
Die lineare Optimierung ist in Form des Spezialfalles C = O sowohl in der Aufgabenstellung (15) als auch in den Optimalitätsbedingungen (16) bis (18) enthalten. Das in diesem Abschnitt darzustellende Verfahren funktioniert ohne besondere Vorkehrungen in jedem der drei Fälle: C streng positiv definit (d.h. Q streng konvex), C positiv semidefinit, C = O. In Abschnitt 7 werden wir sehen, daß der Algorithmus auch noch auf andere Problemstellungen anwendbar ist. Ein weiterer wesentlicher Vorteil ist, daß man am Anfang keine zulässige Basislösung zu kennen braucht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1971

Authors and Affiliations

  • K. Wendler
    • 1
  1. 1.Universität MannheimDeutschland

Personalised recommendations