Advertisement

Gitterschwingungen

Chapter
  • 97 Downloads
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 71)

Zusammenfassung

Die Theorie des Bändermodells berücksichtigt nur das ruhende Gitter. Tatsächlich schwingen aber die Atome jedes Gitters um ihre Gleichgewichtslagen. Inkorporiert man die Wirkung des ruhenden Gitters in die Eigenschaften der Bloch-Elektronen, so bleibt eine Wechselwirkung der Ladungsträger mit den Gitterschwingungen zu berücksichtigen. Diese Wechselwirkung wird in den folgenden Kapiteln oft eine wichtige Rolle spielen. In diesem Kapitel stellen wir deshalb die wichtigsten Elemente der Theorie der Gitterschwingungen zusammen. Da es sich dabei um keine für Halbleiter spezifischen Fragen handelt, beschränken wir uns auf eine Aufzählung der Ergebnisse und verweisen für die Beweisführungen auf die Literatur; z.B. Cochran [46], Cochran und Cowley [42,25/2a], Ludwig [43.43], Maradudin, Montroll und Weiss [36. Suppl. 5] und die im Literaturverzeichnis genannten allgemeinen Lehrbücher der Festkörpertheorie.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1970

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Theoretische Physik (II)Universität MarburgLahnDeutschland

Personalised recommendations