Advertisement

Schlußwort

  • Rudolf Gross
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 48)

Zusammenfassung

Der Zweck dieses Buches wäre erreicht, wenn der Leser wenigstens einen Teil des Staunens empfände, das mich bei seiner Vorbereitung überkam: Das Staunen über die Dimensionen der heutigen Diagnostik. Ihre Bögen spannen sich von der „Zwiesprache zwischen der Seele des Arztes und der seines Patienten“ [203] bis zu den aus automatisierten Laboratorien gefütterten Rechenmaschinen — von den aufwendigsten chemischen und radiochemischen Funktionsprüfungen bis zu den wenigen Minuten, die dem vielbeschäftigten Praktiker für die Anamnese und Untersuchung am einzelnen Kranken verbleiben — von „wis-senschaftlich-dozierter Medizin“ bis zur „angewandten Heilkunst“ [381] — von fast spiritualistischen bis zu rein mechanistischen Vorstellungen über Kranke und Krankheiten.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin • Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • Rudolf Gross
    • 1
  1. 1.d. Med. Univ.-Klinik5000 Köln-LindenthalDeutschland

Personalised recommendations