Schluβfolgerung

  • Rolf E. Dohrmann
Part of the Experimentelle Medizin, Pathologie und Klinik book series (EXPERIMENTELLE, volume 28)

Zusammenfassung

Entsprechend den dargelegten Befunden ist die im menschlichen und Säugetierorganismus ubiquitär nachweisbare β-Glucuronidase sowohl vom biochemischen als auch vom klinischen Standpunkt aus ein wichtiges Enzym. Hinsichtlich seiner biologischen Funktion darf als gesichert gelten, daß dieses Enzym neben einem hydrolysierenden Effekt auf Glucuronide auch Transferase-Eigenschaften Rahmen der Glucuronidierung besitzt, wodurch der Glucuronsäurerest von einem Aglykon auf ein anderes übertragen werden kann. Durch diesen Wirkungsmechanismus besitzt der Organismus ein die Glucuronidierung quantitativ und wahrscheinlich auch qualitativ regulierendes System, mit Hilfe dessen die Glucuronsäurekonjugation der zahlreich anfallenden, z. T. biologisch wichtigen, Aglykone gesteuert werden kann.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • Rolf E. Dohrmann
    • 1
  1. 1.Medizinische Poliklinik der RheinischenFriedrich-Wilhelms-Universität BonnDeutschland

Personalised recommendations