Advertisement

Gegossene Bauteile

  • Karl-Heinz Sieker
  • Kurt Rabe
Part of the Konstruktionsbücher book series (KB, volume 13)

Zusammenfassung

Nach einem Modell (aus Holz, Metall, Kunststoff oder Gips) wird die Gußform aus Formwerkstoffen (Natursand oder synthetischer Sand) unter Verwendung von Formkästen (eiserne Rahmen) und Kernen hergestellt. In der Regel handelt es sich dabei um zweiteilige Gußformen, in die das flüssige Metall (Eisen- oder NE-Metall-Legierungen) unter Schwerkraftwirkung gegossen wird. Nach dem Erkalten des Gießwerkstoffes hat die Form ihre Aufgabe erfüllt, sie wird zerstört (verlorene Form), das Gußstück wird herausgenommen und geputzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 1968

Authors and Affiliations

  • Karl-Heinz Sieker
    • 1
  • Kurt Rabe
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations