Advertisement

Die Zelle und ihre Chromosomen

  • G. H. Valentine
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 45)

Zusammenfassung

Wie die gesamte Menschheit nach der Meinung einiger von Adam und Eva abstammt, so gehen alle Zellen eines Körpers auf die Vereinigung von Sperma und Eizelle, also der Gameten, zurück, aus deren Verschmelzung bei der Befruchtung die Zygote entsteht. Zahllose Generationen hindurch vermehrt sich diese erste Zelle myriadenfach, indem sie sich wieder und wieder teilt. In der Folge der Generationen schlagen die Zellen unterschiedliche Entwicklungsrichtungen ein. Sie erlangen verschiedene Gestalt und Funktion, wobei aus Einzelzellen Zellgruppen und aus diesen jeweils wieder Organe hervorgehen, die im Körper als Ganzem einem bestimmten Zweck dienen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1968

Authors and Affiliations

  • G. H. Valentine
    • 1
  1. 1.Department of PaediatricsUniversity of Western OntarioLondonCanada

Personalised recommendations