Hautkrankheiten der Neugeborenen- und Säuglingsperiode

  • W. Kiessling
Part of the Handbuch der Kinderheilkunde book series (HDB KINDERHEIL, volume 9)

Zusammenfassung

Die besondere Empfindlichkeit der Haut des Neugeborenen gegenüber vielen äußeren und inneren Einflüssen ist allgemein bekannt. Sie hat ihre Ursache in den diesem Lebensalter eigentümlichen anatomischen und physiologischen Besonderheiten des Hautorganes (Ewerbeck, Gans und Steigleder, Perlman, Riehl, Hekele und Lofferer, Stüttgen).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bandmann, H.-J.: Ekzeme und ekzemähnliche Krankheiten im frühen Kindesalter, ihre Erkennung und die Grundzüge ihrer Behandlung. In: Fortschr. prakt. Dermat. u. Yenerol. 3. Bd., S. 34. Berlin, Göttingen, Heidelberg: Springer 1960.Google Scholar
  2. Bandmann, H.-J.: Ekzeme und ekzematoide Dermatitiden im frühen Kindesalter. In: Handbuch der Haut- und Geschlechtskrankheiten. (Hrsg. J. Jadassohn.) Erg.-Werk Bd. II/1. Berlin, Göttingen, Heidelberg: Springer 1962.Google Scholar
  3. Bandmann, H.-J.: Zum Formenkreis der Eczema infantum. Hautarzt 17, 55 (1966).PubMedGoogle Scholar
  4. Berlinghoff, W.: Die Prognose des Säuglings-ekzems. Dtsch. Gesundh.-Wes. 16, 110 (1961).Google Scholar
  5. Bolgert, M.: Les eczémas. Paris: Dr. Jean Garnier 1965.Google Scholar
  6. Bureau, Y., Barrière, L. toux et L. Bureau: A propos de quatre maladies de Duhring du jeune enfant. Bull. Soc. franc. Derm. Syph. 71, 227 (1964).PubMedGoogle Scholar
  7. Braun-Falco, O., u. H. Geissler: Zur Epidermolysis acuta combustiformis (Syndrom der verbrühten Haut). Med. Welt (Stuttg.) 1962, 1737.Google Scholar
  8. Dietel, Kl.: Über die Dermatitis seborrhoides des Säuglings und ihre Beziehungen zur exsudativen Diathese. Med. Mschr. 19, 458 (1965).PubMedGoogle Scholar
  9. Ewerbeck, H.: Der Säugling. Physiologie, Pathologie und Therapie im ersten Lebensjahr. Berlin, Göttingen, Heidelberg: Springer 1962.Google Scholar
  10. Finkelstein, H.: Ekzem und ekzemähnliche Dermatosen. In: Handbuch Kinderheilk. von M. v. Pfaundler u. A. Schlossmann. Bd. 10. S. 464–565. Berlin: F. C. W. Yogel 1935.Google Scholar
  11. Gans, O., u. G. K. Steigleder: Histologie der Hautkrankheiten. I. Band. Normale Anatomie und Entwicklungsgeschichte, Leichenerscheinungen. Dermatopathien, Dermatitiden I. 2. Aufl. Berlin, Göttingen, Heidelberg: Springer 1955.Google Scholar
  12. Gautier, P., A. Gautier et F. Thelin: Dermatite séborrhoide et biotine. Internat. Z. Vitaminforschg. 28, 61–64 (1957).Google Scholar
  13. Gross, P., and J. T. McCarthy: Dermatitis seborrhoides. In: Handb. der Haut- und Geschlechtskrankheiten. (Hrsg. J. Jadassohn). Erg.-Werk. Bd. II/2. Berlin, Heidelberg, New York: Springer 1965.Google Scholar
  14. Hämel, J., u. W. Kiessling: Neue Wege in der Behandlung von Hautkrankheiten. I. Die Nebennierenrindenhormone, ihre innere und äußere Anwendung. Med. Klin. 56, 838 (1961). II. Die Durchführung der örtlichen Behandlung von Hautkrankheiten auf Grund neuer Erkenntnisse. Med. Klin. 56, 1113 (1961).Google Scholar
  15. Harnack, K., u. D. Raube: Zur Frage der Zusammengehörigkeit von seborrhoischem Ekzem der Säuglinge und der Erythrodermia desquamativa (Leiner). Pädiatrie u. Grenzgeb. 3, 269 (1964).Google Scholar
  16. Heite, H. J.: Katamnestische Erhebungen, klinische Untersuchungen und Testungen zur Spätprognose des Eczema infantum. Arch. klin. exp. Derm. 213, 460 (1961).CrossRefGoogle Scholar
  17. Herzberg, J. J.: Akute Infektionskrankheiten der Haut. In: Lehrbuch der Haut- und Geschlechtskrankheiten. Von E. Riecke, H. G. Bode u. G. W. Korting. 9. Aufl. Stuttgart: G. Fischer 1962.Google Scholar
  18. Herzberg, J. J.: Erythrodermien. In: Dermatologie und Venerologie. Von H. A. Gottron u. W. Schönfeld. Bd. II/1. Stuttgart: Thieme 1958.Google Scholar
  19. Hilber, H.: Differentialdiagnose der Hautausschläge beim Säugling. Med. Klin. 56, 1533 (1961).PubMedGoogle Scholar
  20. Hill, L. W.: Nomenclature, Classification and pathogenesis of “Eczema” in infancy. Arch. Derm. Syph. (Chic.) 66, 212 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  21. Horvath, G.: Beiträge und klinische Beobachtungen zur Ätiopathogenese und Therapie der Leinerschen Krankheit. Hautarzt 15, 188 (1964).PubMedGoogle Scholar
  22. Jung, E. G., u. H. Storck: Lyell-Syndrom. Schweiz, med. Wschr. 94, 1790 (1964).PubMedGoogle Scholar
  23. Keining, E., u. O. Braun-Falco: Dermatologie und Venerologie. München: J. F. Lehmann 1961.Google Scholar
  24. Kiessling, W.: Klinische Erfahrungen mit innerlichen und intramuskulären Biotingaben. Derm. Wschr. 124, 1246 (1951).PubMedGoogle Scholar
  25. Kokil, S.: Über die Anaemie bei Dermatitis seborrhoides und ihre Beeinflussung durch Biotin. Ann. paediat. (Basel) 186, 79 (1956).Google Scholar
  26. Korting, G.: Zur Pathogenese des endogenen Ekzems. Stuttgart: Georg Thieme 1954.Google Scholar
  27. Korting, G. W.: Das endogene Ekzem. In: Dermatologie und Venerologie. Von H. A. Gottron u. W. Schönfeld. Bd. III/1. S. 549. Stuttgart: Thieme 1959.Google Scholar
  28. Korting, G. W.: Formenkreis der Ekzemkrankheiten. Von E. Riecke, H. G. Bode u. G. W. Korting. In: Lehrbuch der Haut- und Geschlechtskrankheiten. 9. Aufl. Stuttgart: G. Fischer 1962.Google Scholar
  29. Korting, G. W.: Funktionsstörungen und Krankheiten der Schweiß- und Talgdrüsen. In: Lehrbuch der Haut- und Geschlechtskrankheiten. Von E. Riecke, H. G. Bode u. G. W. Korting. 9. Aufl. Stuttgart: G. Fischer 1962.Google Scholar
  30. Kundratitz, K.: Zur Frage des Zusammenhanges der Erythrodermia desquamativa Leiner mit der Dermatitis seborrhoides. Hautarzt 13, 81 (1962).PubMedGoogle Scholar
  31. Kundratitz, K.: Kritische Bemerkungen zu drei Dermatosen des Kindesalter: Erythema anulare. Erythema nodosum und Erythrodermia desquamativa Leiner. Arch. Kinderheilk. 174, 171 (1966).PubMedGoogle Scholar
  32. Leiner, C.: Über Erythrodermia desquamativa, eine eigenartige universelle Dermatose der Brustkinder. Arch. Derm. Syph. (Berl.) 89, 65, 163 (1908).Google Scholar
  33. Leiner, C.: Hautkrankheiten im Säuglingsalter. In: Handb. Haut- u. Geschlechtskrankheiten. (Hrsg. v. J. Jadassohn.) Bd. 14/I. S. 459. Berlin: Springer 1930.Google Scholar
  34. Lupp, H.: Häufigkeit und Zusammensetzung dermatologischer Krankheitsbilder im pädiatrischen Krankengut. Inaug.-Diss. Heidelberg 1963.Google Scholar
  35. Meyer zum Büschenfelde, K., u. L. Springmann: Beitrag zur Ätiologie u. Pathogenese des Erythematodes acutus an Hand einer Beobachtung bei einem 4 Monate alten Säugling. Arch. klin. exp. Derm. 216, 101 (1963).CrossRefGoogle Scholar
  36. Miescher, G.: Ekzem. Histopathologic, Morphologie, Nosologie. In: Handb. Haut- u. Geschlechtskrankheiten. (Hrsg. v. J. Jadassohn.) Erg.-Werk, Bd. II/1 (G. Miescher u. H. Storck). Berlin, Göttingen, Heidelberg: Springer 1962.Google Scholar
  37. Moro, E.: Eczema infantum und Dermatitis seborrhoides. Berlin: Springer 1932.Google Scholar
  38. Nikolowski, W.: Über die différentielle Morphogenese des sogenannten seborrhoischen Ekzems. Arch. Derm. Syph. (Berl.) 186, 581 (1953).Google Scholar
  39. Oehme, J., u. F. Linneweh: Über das Schicksal ekzemkranker Kinder. Ther. Umsch. 17, 115 (1960).PubMedGoogle Scholar
  40. Perlman, H. H.: Pediatrie Dermatology. Chicago: The Yearbook Publishers 1960.Google Scholar
  41. Pfaundler, M. v., u. A. Schlossmann: Die Hautkrankheiten des Kindesalters. In: Handbuch der Kinderheilkunde, IV. Auflage. X. Band. Berlin: F. C. W. Vogel 1935.Google Scholar
  42. Richard, J., G. Achten et L. Craps: Parapsoriasis en gouttes: première observation chez un nouveau-né. Arch. franc. Pédiat. 20, 230 (1963).PubMedGoogle Scholar
  43. Riehl, G., K. Hekele, u. O. Lofferer: Säuglingsdermatosen. In: Dermatologie und Venerologie. Von H. A. Gottron u. W. Schönfeld. Bd. V/1 Stuttgart: Thieme 1960.Google Scholar
  44. Röckl, H.: Pyodermien. In: Handb. der Haut- u. Geschlechtskrankheiten. (Hrsg. v. J. Jadassohn.) Erg.-Werk, Bd. IV/1 A, S. 79. Berlin, Heidelberg, New York: Springer 1965.Google Scholar
  45. Schnyder, U. W.: Neurodermitis, Asthma, Rhinitis. Habil.-Schr. Zürich 1960. Suppl. Int. Arch. Allergy 17 (1960).Google Scholar
  46. Schnyder, U. W., u. S. Borelli: Neurodermitis constitutionally sive atopica. In: Handb. der Haut- und Geschlechtskrankheiten. (Hrsg. v. J. Jadassohn.) Erg.-Werk, Bd. II/1. Berlin, Göttingen, Heidelberg: Springer 1962.Google Scholar
  47. Schoefinius, H. H.: Klinische und katamnestische Untersuchungen bei Dermatitis herpetitormis Duhering. 80 Fälle der Universitäts-Hautklinik Heidelberg von 1950 bis 1965. Inaugur.-Diss. Heidelberg 1967.Google Scholar
  48. Stüttgen, G.: Die normale und pathologische Physiologied. Haut. Stuttgart: Gr. Fischer 1965.Google Scholar
  49. Tachau, P.: Problemes of so-called infantile eczema II. Atopie dermatitis. Acta derm.-venereol. (Stockh.) 20, 42 (1939). III. Seborrhoic dermatitis. 20, 232 (1939).Google Scholar
  50. Tachau, P.: Zur Frage der ekzematoiden Dermatitiden im Säuglings- und Kleinkindesalter. Hautarzt 16, 212 (1965).PubMedGoogle Scholar
  51. Winkler, F., u. P. G. Unna: Das seborrhoische Ekzem. In: Handb. der Haut- u. Geschlechtskrankheiten. (Hrsg. v. J. Jadassohn.) Bd. VI/1. Berlin: Springer 1927.Google Scholar
  52. Wiskemann, A.: Externe Dermatotherapeutica. In: Handb. Kinderheilkunde. (Hrsg. v. H. Opitz u. F. Schmid.) Bd. II/2. Berlin, Heidelberg, New York: Springer 1966.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1968

Authors and Affiliations

  • W. Kiessling
    • 1
    • 2
  1. 1.PforzheimDeutschland
  2. 2.HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations