Advertisement

Schöpfwerke

Chapter
  • 76 Downloads
Part of the Handbibliothek für Bauingenieure book series (BAUINGENIEUR)

Zusammenfassung

Die Hebung des Wassers durch Schöpfwerke (Pumpwerke) kann dann erforderlich werden, wenn eine natürliche Vorflut nicht vorhanden ist. Die Schöpfwerke schaffen eine „künstliche Vorflut“oder „künstliche Entwässerung“. Pumpwerke dienen auch der Hebung von Bewässerungswasser. An sich hat der Bau eines Entwässerungsschöpfwerkes stets den Nachteil, daß die Entwässerung mit den laufenden Betriebskosten des Schöpfwerkes belastet wird. Man muß daher in jedem Einzelfalle prüfen, ob ein Schöpfwerk unbedingt erforderlich ist, weil sich anders eine ausreichende Vorflut überhaupt nicht erreichen läßt, oder ob die künstliche Entwässerung trotz der laufenden Betriebskosten wirtschaftlicher ist als die natürliche. Derartige Überlegungen können nur auf eingehenden Vergleichsrechnungen fußen. Außerdem ist zu entscheiden, ob das Schöpfwerk sofort für die Gesamtleistung oder abschnittsweise ausgebaut werden soll.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin-Heidelberg 1968

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations