Die mathematischen Grundlagen der Quantenmechanik

  • H. S. Green
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 13)

Zusammenfassung

Ziel und Aufgabe der Quantenmechanik ist es, Ergebnisse physikalischer Messungen an atomaren Systemen (Teilchen, Atomen oder Molekülen) vorherzusagen Manche Experimente bestimmen ihrer Natur nach das Verhalten einer großen Zahl ähnlicher Systeme und geben daher das Verhalten von Einzelsystemen nur in statistischer Weise wieder. Andere Experimente, hauptsächlich solche, in denen Nebel- und Blasenkammern, photographische Emulsionen sowie Zähler verwendet werden, bestimmen unmittelbar das Verhalten von Einzelsystemen, so daß man eine große Zahl von Messungen an ähnlichen Systemen ausführen muß, um statistisch auswertbare Ergebnisse zu erhalten. Die Vorhersagen der Quantenmechanik betreffen einmal die möglichen Resultate einer Messung überhaupt und zum anderen die Wahrscheinlichkeit, mit der jedes dieser Resultate auftritt. In manchen Fällen bilden die möglichen Resultate eine diskrete Mannigfaltigkeit — so z. B. wenn es um den Drehimpuls eines Teilchensystems geht oder um die zu gebundenen Zuständen gehörenden Energieniveaus eines Atoms oder eines Atomkerns — in anderen Fällen wiederum füllen die möglichen Resultate ganze Wert-Intervalle aus, wie die Zerfallszeit eines radioaktiven Kerns oder der Ablenkungswinkel bei einem Teilchenstoß.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1966

Authors and Affiliations

  • H. S. Green

There are no affiliations available

Personalised recommendations