Advertisement

Die Begutachtung eines ursächlichen Zusammenhanges bei Erkrankungen der Harnorgane

  • Th. Schultheis
  • E. Schindler
Part of the Handbuch der Urologie / Encyclopedia of Urology / Encyclopédie D’Urologie book series (HDBUROL, volume 7 / 2)

Zusammenfassung

Der nichtmedizinische Sachverhalt in der Zustandsbegutachtung ist eindimensional. Er ist bestimmt durch ein System sozial-juristischer und versicherungs-juristischer Vorschriften. Demgegenüber ist der nichtmedizinische Sachverhalt in der Zusammenhangsbegutachtung zweidimensional. Als zweite Dimension tritt hinzu ein Ereignis, d. h. ein Komplex, der initial auýerhalb des menschlichen Organismus und auýerhalb des juristischen Vorschriftenkreises sich befindet. Dieses Ereignis ist räumlich und zeitlich bestimmbar.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag / Berlin · Göttingen · Heidelberg 1965

Authors and Affiliations

  • Th. Schultheis
  • E. Schindler

There are no affiliations available

Personalised recommendations